HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Die Weihnachtsfeier und der Tag danach

Kennen Sie das? Gesten war Weihnachtsfeier und heute ist heute. Erinnerungslücken inklusive. Hat mir meine Chefin gestern nicht das Du-Wort angeboten? Oder ich ihr? Und war da nicht die Rede von neuen Aufgabenbereichen? In der Firma oder außerhalb? Oh nein, ich werde es doch nicht erzählt haben …

Was man bei Weihnachtsfeiern tun oder besser lassen sollte, ist hier nicht das Thema. Die meisten Weihnachtsfeiern sind heuer ohnehin schon Geschichte. Es geht mehr um Führung und Fingerspitzengefühl am Tag danach. Oder an den Tagen danach. Sind Ausrutscher von Mitarbeitenden auf dem sonst so glatten Verhaltensparkett wirklich so tragisch? Oder ist die Weihnachtsfeier eben die Weihnachtsfeier?

Wir meinen: Ausrutscher bestätigen die Regel. Das Ansprechen gehört aber sehr wohl dazu. Schon einmal deshalb, damit die Mitarbeiter wieder zur Tagesordnung übergehen können. Statt zu grübeln oder vor lauter Peinlichkeit lieber gar nicht als positiv aufzufallen.

Peinlich kann es auch für die andere Seite werden. Ich kann mich an eine Weihnachtsfeier bei einem früheren Arbeitgeber erinnern, bei dem plötzlich der Finanzchef verschwunden war. Eben war der als überkorrekt bekannte Mann noch zum Hingucker auf der Tanzfläche avanciert. Und dann war er plötzlich wie von ihr verschluckt. Einer seiner Mitarbeiter fand ihn später laut schnarchend auf dem Klo. Am nächsten Tag ansprechen? Hier hält sich der Mitarbeiter vielleicht besser an den Spruch: Ein Gentleman genießt und schweigt.

Wenn Sie bei der nächsten Weihnachtsfeier nicht nur markige Sprüche, sondern die Marke ins Spiel bringen wollen, haben wir gute Strategien für Sie. Denn eines ist unumstritten: Feiern hat enorm viel mit Kultur zu tun. In diesem Sinne fröhliche Weihnachten!


Autorin

Mag. Monika Kriwan von IDENTITÄTER®, monika.kriwan@identitaeter.at, Tel. +43 / 664 / 35 60 625

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln