HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Case Study | Betriebliches Alters-Management

Betriebliches Alters-Management der E-Werk Wels AG

In den nächsten Jahren werden rund 30% der Arbeitnehmer zur Altersgruppe 50+ gehören. Auch die Wirtschaftszone Wels ist hierbei keine Ausnahme. Das E-Werk Wels stellt sich bereits seit einiger Zeit die Frage, wie dem demografischen Wandel entgegengewirkt werden kann. Durch die Struktur des E-Werkes Wels können jedoch nur im begrenzten Maße Mitarbeiter der Altersgruppe 50+ beschäftigt werden. Die Herausforderung besteht in erster Linie in der Umsetzung der Instrumente innerhalb der Abteilungen.

In diesem Praxisbeispiel wird aus diesem Grund die Umsetzung des betrieblichen Altersmanagements vor allem im Bereich der Business Unit Elektro-Anlagenbau-Firmen behandelt. Natürlich bestehen Überschneidungen und Zusammenhänge mit dem Prozess in der gesamten E-Werk Wels AG, aber man kann klar erkennen, dass dieses Instrument nicht nur in Großunternehmen Sinn macht und dass betriebliches Altersmanagement seinen Platz durch den demografischen Wandel auch in KMU einnehmen muss.


Direkter Link zum Projekt

Best-Practice Datenbank des Netzwerks Humanressourcen!

Unternehmens-Profil | Netzwerk Humanressourcen

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.