HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Fachbuch | Dienstzeugnisse – Recht & Textbausteine

Dienstzeugnisse

Rechtsfragen und Textbausteine in Österreich

Cerwinka, Knell, Schranz: Dienstzeugnisse. Rechtsfragen und Textbausteine in Österreich. Inkl. DC-Rom mit Programm zur Erstellung von Dienstzeugnissen. Linde Verlag, April 2010, ISBN 978-3714301779


Das Buch

Der Titel „Dienstzeugnisse“ stellt in verständlicher und kompakter Weise einen Leitfaden für das Texten von Dienstzeugnissen in Österreich dar. Das Buch gibt zahlreiche Tipps, wie der Verfasser eines Dienstzeugnisses sämtliche rechtliche und formale Anforderungen erfüllen kann.

Für Arbeitnehmer wie auch Arbeitgeber bietet dieses Fachbuch auf rechtlicher Ebene Antworten auf Dienstzeugnis-Rechtsfragen. Außerdem werden Erläuterungen zu Mängeln oder verbotenen Inhalten sowie Formerfordernissen gegeben.

Auf inhaltlicher Ebene zeigen die Autoren anhand von Beispielen und Textbausteinen Formulierungsmöglichkeiten, Tipps und Hinweise für Dienstzeugnisse auf, die Orientierung bieten und das Texten erleichtern sollen. Außerdem enthält das Buch einen umfangreichen Zeugnismanager, mit dem man anhand einer Textbausteinsammlung einfach und mitarbeiterorientiert Dienstzeugnisse erstellen kann. Durch diese Möglichkeit kann Zeit beim Texten und Formulieren gespart werden.

Die Autoren

  • Dr. Gabriele Cerwinka, Gesellschafterin der Schranz & Cerwinka OEG. Sie ist zudem Fachbuchautorin und Universitätslektorin.
  • Dr. Alexandra Knell, Rechtsanwältin mit den Schwerpunkten Arbeits- und Sozialrecht sowie Wirtschaftsrecht. Zudem ist die Seminarvortragende und Autorin von Fachpublikationen.
  • Mag. Gabriele Schranz, Gesellschafterin der Schranz & Cerwinka OEG. Sie ist zudem Fachbuchautorin und Fachhochschullektorin.

Vorwort des Buches

Haben Sie gerade ein Dienstzeugnis erhalten und wollen wissen, welche Qualität es hat, was zwischen den Zeilen steht? Oder stehen Sie vor der Aufgabe, ein Dienstzeugnis zu texten?

Dann ist dieser Ratgeber für Sie der richtige, da er sowohl die rechtliche Seite der Dienstzeugnisse in Österreich konkret beleuchtet, als auch Tipps und Hinweise zum Formulieren sowie eine umfangreiche Textbausteinsammlung zu Ihrer Verwendung enthält. Der Wert von Dienstzeugnissen wird immer wieder in Frage gestellt, da Zeugnisse vielfach auf Wunsch ausgestellt oder vom Mitarbeiter gleich selbst verfasst werden.

Gerade beim Selbstverfassen ist es notwendig, die Usancen und rechtlichen Hintergründe zu kennen, um sich nicht selbst zu schaden. So sollten zum Beispiel aus unserer Sicht den manchmal verwendeten Geheimcodes in Dienstzeugnissen keine besondere Bedeutung beigemessen werden. Doch sind sie Realität und derart unzulässige Eintragungen in Österreich verboten. Daher ist es einerseits für Führungskräfte als auch für Personalverantwortliche wesentlich, die Bedeutung von Dienstzeugnissen zu sehen und zu wissen, worauf es beim Lesen und Interpretieren ankommt, um diese Informationsquelle im Bewerbungsvorgang zu nützen. Und andererseits soll damit auch dem Arbeitnehmer ein Werkzeug gegeben werden, um Dienstzeugnisse richtig zu interpretieren und gegebenenfalls eine Änderung zu erwirken.

Sie erhalten daher in diesem Buch

  • Antworten zu den mit Dienstzeugnissen verbundenen Rechtsfragen speziell für Österreich sowie
  • Erläuterungen zu Mängeln und verbotenen Inhalten,
  • Formerfordernissen und
  • einen Leitfaden für das Texten und Interpretieren.

Entnehmen Sie der Textbausteinsammlung auf der beiliegenden CD-ROM die für Sie relevanten Stellen direkt in Ihr Dienstzeugnis und sparen Sie dadurch Zeit beim Texten und Formulieren. Bei den Formulierungen für Dienstzeugnisse werden die aktuelle Rechtsprechung sowie eine praktische Handhabung zugrunde gelegt.

Wir wünschen den Arbeitgebern, dass sie mithilfe dieser Inhalte ein imageförderndes Dienstzeugnis für ihre Unternehmen schreiben und damit auch die Arbeitnehmer auf ihrem beruflichen Weg voranbringen.

Gleichzeitig empfehlen wir den Arbeitnehmern, sich kritisch mit den Inhalten des Dienstzeugnisses auseinanderzusetzen, um ihren künftigen Bewerbungserfolg zu steigern.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Gabriele Cerwinka, Alexandra Knell, Gabriele Schranz


Link zum Buch, direkt bei Linde-Verlag


teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln