HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Schnelligkeit: Maß qualitätsvoller Kommunikation

Dieser Beitrag ist Teil der Artikelserie „10 Fragen zu brillanter Kommunikation“ des HRweb.

Frage 8 | Ist Ihre Kommunikation zeitnah?

Wenn Menschen Ihre Information in der Regel erst „am Tag danach“ erhalten – am Tag nachdem Sie bei der Besprechung hätten sein sollen, eine Woche nach versäumten Abgabetermin für ihren Bericht, einen Tag nach dem sie an der Telefonkonferenz hätten teilnehmen sollen – warum ist da so?

Sind Sie mit Arbeit überschüttet und kommen Sie mit der Arbeitslast nicht nach? Delegieren Sie Aufgaben nicht richtig? Sind Sie teilnahmslos? Fürchten Sie sich davor, schlechte Nachrichten zu vermitteln, weil Sie die Reaktion fürchten?

Ihre Antworten zu diesen Fragen sind weniger wichtig als der Eindruck, den Sie bei jenen hinterlassen, die auf Ihre Antworten warten. Diese Fragen werden sich andere Leute stellen, wenn Ihre Informationen und Antworten immer erst „danach“ eintreffen oder erst nachdem sie die Neuigkeiten bereits von anderen Quellen erfahren haben.

Wenn Sie vor einer Krisensituation stehen, machen Sie es sich zur Gewohnheit, am gleichen Tag zu informieren, auch wenn in nicht ganz perfekter Form, anstatt wegen ausgefeilter Prosa bis morgen zu warten. Informieren Sie zum relevanten Zeitpunkt – oder gar nicht. Kurz: Geben Sie dem Inhalt Vorrang gegenüber der glanzvollen Verpackung.


Bleiben Sie dran und seien Sie gespannt auf folgende Themen der Artikelserie „10 Fragen zu brillanter Kommunikation“ des HRweb:

Der Ursprungsartikel stammt von Dianna Booher, aus „Leader to Leader“ – special issue for Dale Carnegie Training, übertragen von Clemens Widhalm. Dianna Booher ist die Autorin von “The Voice of Authority: 10 Communication Strategies Every Leader Needs to Know” ISBN-10: 0071486690

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.