HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Unternehmens-Profil | Intercultural Know-How

intercultural_know_howInterkulturelle Kompetenz gilt heute als Schlüsselkompetenz, um die Ressourcen einer kulturell diversen Gesellschaft zu nutzen und im internationalen Umfeld erfolgreich zu sein. Interkulturelle Kompetenz beinhaltet auch konkretes kulturspezifisches Wissen, damit Sie mit den Wertehaltungen in anderen Ländern besser umgehen können.

Im Trainingsangebot von Dr. Karin Schreiner wird neben der Erweiterung von interkultureller Kompetenz auch konkretes Kulturwissen zu asiatischen, arabischen und europäischen Ländern vermittelt.

Werte als Schlüssel zum Verständnis anderer Kulturen

Zu diesem Thema schrieb sie ein Fachbuch:

Karin Schreiner: Würde, Respekt, Ehre. Werte als Schlüssel zum Verständnis anderer Kulturen, Hans Huber Verlag, Hogrefe Gruppe, Bern 2013. ISBN 978-3-456-853-13-0

wurde-respekt-ehreDas Buch

Angesichts einer globalisierten Welt, großer Migrationsbewegungen und stetig wachsender Arbeitsmobilität sind wir zunehmend mit kulturellen Unterschieden konfrontiert. „Ganz gleich, wo wir leben oder arbeiten – es geschieht in einer kulturell vielfältigen Gesellschaft. Der Umgang mit diesen kulturellen Unterschieden fordert uns heraus. Um sie zu verstehen, muss man die jeweiligen Wertehaltungen nachvollziehen können“, so die These von Karin Schreiner in ihrem Buch. Wir begegnen in unserer Arbeits- und Alltagswelt täglich Verhaltensweisen, die uns fremd sind, die wir oft nicht durchschauen. Doch hinter diesen Verhaltensweisen, die unausgesprochenen Regeln folgen, stehen Werte – sie sind die Grundlage dafür, was in einer kulturellen Gemeinschaft als richtig oder falsch angesehen wird. Wer die Werte der anderen kennt und versteht, kann in einer globalisierten Welt besser und konfliktfreier miteinander umgehen. Deshalb sind Kulturwissen, Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Flexibilität die Basis für ein besseres Verständnis für einander in der kulturell vielfältigen Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten.

Anhand von zahlreichen Beispielen zeigt Karin Schreiner auf, wie wir interkulturelle Kompetenz erwerben können und warum diese Kompetenz eine der Schlüsselqualifikationen ist und immer öfter im Arbeitskontext nachgefragt wird.

Die Autorin beleuchtet die unterschiedlichsten Kulturkreise – China,
Japan, Indien, die arabischen Kulturen, Nord- und Zentralafrika, den
Nahen Osten, die Türkei und Südeuropa – und gibt Einblicke in dort
geltende Werte und Verhaltensweisen. Das Buch richtet sich an alle,
die im internationalen Kontext tätig sind – in der Wirtschaft oder in
sozialen Bereichen.

Worte von der Autorin selbst:

schreiner_karin_interculturalKnowHowDr. Karin Schreiner M.A

Dr. Karin Schreiner M.A. ist Geschäftsführerin von „Intercultural Know-How – Training & Consulting“ und langjährige Interkulturelle Trainerin und Coach. Nach ihrem Studium der Philosophie und Sozialanthropologie lebte und arbeitete sie viele
Jahre als Expatriate in Tschechien, Indien, Belgien, Finnland sowie China. Master-Studium „Interkulturelle Kompetenzen“. Universitätslektorin an mehreren Universitäten und Fachhochschulen. Mitarbeiter-Trainings und Projekteinsätze für international tätige Unternehmen. Sie lebt und arbeitet heute in Wien.

Kontaktdaten

Dr. Karin Schreiner M.A.
Intercultural Know How – Training & Consulting
Schwedenplatz 2/26, A-1010 Wien

www.iknet.at | karin.schreiner@iknet.at | Tel: +43 / 664 / 914 30 44

teilen