HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Wiedereinstieg nach Karenz – so kann’s einfacher sein

Frauen, die beim Wiedereinstieg nach Karenz wieder zurück in den Arbeitsmarkt wollen, finden oft nicht die geeigneten Rahmenbedingungen vor. Wertvolles Leistungs- und Wissenspotenzial liegt brach oder geht verloren! Wieder einmal zeigt das Land Oberösterreich wie es (einfacher) gehen kann: das KOMPASS-NAVI unterstützt Unternehmen mit einer Übersicht an Serviceleistungen bei der Umsetzung passender Maßnahmen für den gelungenen Wiedereinstieg nach Karenz.

Weibliches Wissenspotenzial wird nicht zu 100 % ausgeschöpft

Kürzlich veröffentlichte Zahlen zeigen, dass Frauen – was ihren Ausbildungs- und Wissensstand betrifft – gegenüber Männern in allen Bereichen stark aufgeholt haben. 58 % der Maturaabschlüsse werden heute von Frauen abgelegt. An Universitäten haben die Frauen mit 59 % ebenfalls stark zugelegt.

Trotzdem gelingt es nach den ersten Kinderbetreuungsmonaten/-jahren nur 79 % der Mütter, wieder in den Arbeitsprozess zurück zu kehren. Dort stehen sie meist in Teilzeit-Arbeitsverhältnissen. Die 337.200 erwerbstätigen Oberösterreicherinnen arbeiten zu 51 % voll und zu 49 % auf Teilzeitbasis (Quelle: Statistik Austria).

Wie sich der Wiedereinstieg nach Karenz am besten entfaltet

Themen wie betrieblich unterstützte Kinderbetreuung, ein strukturiertes Karenzmanagement, systematische Laufbahnplanung, Pflegeauszeiten, Arbeitszeitmodelle, Arbeitsplatzlösungen und vieles mehr bieten dem Personalmanagement vielfältige Stellhebel, um Frauen wieder in den Arbeitsprozess einzubinden. Familie/Freizeit und Beruf können mit den richtigen Angeboten am Arbeitsplatz – oft genügen kleine Anpassungen – dazu beitragen, dass der Wiedereinstieg gelingt. Dass die Führungsebene das Thema „gelungener Wiedereinstieg“ aktiv befürwortet, ist ein wesentliches Signal und ausschlaggebender Nährboden für eine frauen- und familienfreundliche Unternehmenskultur. Solche Betriebe steigern zudem ihren Wert als attraktiver Arbeitgeber und werden wesentlich interessanter für qualifizierte Mitarbeiter/innen. Schon vor Antritt der Karenz – oder anderwärtigen Auszeit – kann Schritt für Schritt gemeinsam begonnen werden, an gezielten Maßnahmen für den Wiedereinstieg zu arbeiten.

Das KOMPASS-NAVI auf einen Blick

Das Land Oberösterreich unterstützt mit den Angeboten im KOMPASS-NAVI den Wiedereinstieg nach Karenz in die Arbeitswelt. Das NAVI unterstützt die Personalverantwortlichen mit unterschiedlichen Tools beim Schaffen von frauen- und familienfreundlichen Voraussetzungen in den Betrieben, Infos, Anlaufstellen und Fördermöglichkeiten.

Mit den neuen Produkten soll Unternehmen eine hochwertige und unkomplizierte Starthilfe gegeben und aufgezeigt werden, was im konkreten betrieblichen Umfeld alles bewegt werden kann.

Die unter anderem enthaltene Toolbox Frauenförderung ist ein Analyseinstrument und ermöglicht einen raschen und unkomplizierten Check, wie frauenfreundlich ein Unternehmen bereits ist. Unterstützende Unterlagen wie z.B. Fragebögen können beim KOMPASS-Team angefordert werden.

Erfahrene Berater unterstützen oberösterreichische Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Frauen fördernden betrieblichen Maßnahmen. Im Mittelpunkt steht die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Sie geben erste Rückmeldungen zu den bisher im Unternehmen getätigten Initiativen und entwickeln Ideen für die nächsten Schritte. Dieses Erstgespräch wird mit dem KOMPASS-Beratungsgutschein 2015 für oberösterreichische Betriebe zu 100 % gefördert.

Themen, bei deren Umsetzung das KOMPASS-NAVI unterstützt:

  • Karenz-, Pflege- und Auszeitenmanagement
  • betriebliche Kinderbetreuung – Information und Projektinitiierung für einzelne und überbetriebliche Maßnahmen
  • Wiedereinstieg, Laufbahn- und Karriereplanung
  • Arbeitszeit, -flexibilisierung und Arbeitsorganisation
  • Führungskultur und Führungskräftesensibilisierung

Info

  • Ihr KOMPASS-Kontakt: Mag. Romana Steinmetz, Projektmanagerin KOMPASS, Netzwerk Humanressourcen, Hafenstraße 47-51, 4020 Linz, Tel: 0732 79810 5163, Mail: romana.steinmetz@biz-up.at
  • KOMPASS NAVI: Produkte, Analysetools und Checklisten finden Sie auf der neu gestalteten Website www.kompass-ooe.at zum Durchsehen, als Download oder als Excel-Datei zum Anfordern.
  • Das KOMPASS | Kompetenzzentrum für Karenz und Karriere im Netzwerk Humanressourcen ist eine Initiative der Frauenlandesrätin in Kooperation mit der WKOÖ und vom Frauenreferat des Landes Oberösterreich beauftragt.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.