HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Pressemeldung | Fachkräftemangel einfach wegtrainieren?

Fachkräftemangel & Co zwingen Unternehmen, neue Wege im Recruiting einzuschlagen. Post and pray hat ausgedient, herkömmliche Strukturen funktionieren nicht mehr. Aber wie können Unternehmen dem entgegensteuern? Das erste Social Media Recruiting Bootcamp zeigt innovative Maßnahmen, die den heutigen Anforderungen im Recruiting gerecht werden.

Social Media Recruiting passiert dort, wo aktiv und passiv Jobsuchende sowieso unterwegs sind. 50 % der Bevölkerung in Österreich nutzen Social Media, 90 % sind online „unterwegs“. Das Social Media Recruiting Bootcamp ist ein 3-tägiges Programm, das smart, interaktiv und freudvoll Strategien aus dem Online und Social Media Marketing speziell für Recruitingzwecke vermittelt. Egal, ob es bereits den einen oder anderen Social Media Karriereauftritt gibt, oder ob nur erste Überlegungen dazu stattgefunden haben. Das Social Media Recruiting Bootcamp wurde designed, um sofort Maßnahmen in die Praxis umzusetzen.

Die Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die klassischen Kanäle wird immer arbeitsintensiver, während die Zahl der einlangenden Bewerbungen immer mehr zurückgehen. Der Fokus auf Online-Inserate bringt oft nicht die gewünschten Rückläufe und viele Unternehmen werden mit der Herausforderung konfrontiert, neue Wege im Recruiting zu gehen – und genau diese kann ich ihnen zeigen”, so Claudia Lorber, Recruiting Spezialistin und Veranstalterin des Bootcamps.

Das erste Social Media Recruiting Bootcamp findet von 19.–21.11. in Wien statt und zwar – passend zum Thema – in der Sportanlage der Polizei Wien. Anmelden können sich Recruitingverantwortliche unter www.socialmediarecruiting.at/social-media-recruiting-bootcamp


Info

Claudia Lorber

Tel. 0664/4118477

Claudia.lorber@socialmediarecruiting.at

https://www.socialmediarecruiting.at/

https://www.socialmediarecruiting.at/social-media-recruiting-bootcamp/

Foto © Karin Bergmann

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.