HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Basisartikel | Fremdsprachenkenntnisse – Eine wichtige Human Ressource

Dieser Basis-Artikel hinterfragt den Begriff „Human Resources“, geht auf die Bedeutung ein, macht einen Ausflug zu Feel Good Managern und landet bei dem wichtigen Thema Fremdsprachen.

Human Resources sind im Unternehmen heutzutage wichtiger, denn je. Kein Wunder, denn dieser bedeutende Begriff umfasst direkt mehrere Bereiche, welche allerdings vor allem auf die dort beschäftigten Mitarbeiter zurückzuführen sind. Unter anderem fällt zum Beispiel das Wissen der Mitarbeiter mit in diesen Bereich und auch die Fremdsprachenkenntnisse sind darunter einzuordnen. Denn das Beherrschen von unterschiedlichen Sprachen bringt nahezu jedem Unternehmen zahlreiche Vorteile, die sich ganz klar sehen lassen können.

Mitarbeiter als Ressourcen sehen?

Übersetzt man den Begriff Human Ressource ins Deutsche, so heißt es sowie viel „Humankapital“. Allerdings sollte man diesen Begriff nicht mehr allzu eng sehen, denn die Menschen an sich mit Dingen gleichzusetzen oder sie als ein Kapital zu sehen, führt in vielen Bereichen zu Diskussionen und somit leider auch immer wieder in eine völlig falsche Richtung. Der Bereich Human Ressource sieht die Mitarbeiter eher als ein wichtiger Pfeiler der Firma. Da liegt vor allem daran, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens zum Erfolg oder aber auch dem Misserfolg beitragen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Geschäftsführer ihre Mitarbeiter individuell betrachten und diese auch dementsprechend individuell fördern und an Weiterbildungen teilnehmen lassen. So ist es möglich, dass ein Unternehmen stets das Maximum aus den Mitarbeitern herausholt, was dem individuellen Erfolg wieder zu Gute kommt.

Aufgrund dieser Tatsache ist es klar, dass die meisten Menschen die Human Ressource zu schätzen wissen und hier investieren. Experten sind sich schon lange einig, dass nur die zufriedenen Mitarbeiter auch gute Mitarbeiter sind. Deshalb stellen zum Beispiel auch immer mehr Firmen die sogenannten Feel Good Manager ein, welche sich ausschließlich mit dem Wohlbefinden der Mitarbeiter beschäftigen und somit auch das Maximale für sie herausholt.

Weiterbildungen für Mitarbeiter anbieten

Die individuelle Förderung jedes einzelnen Mitarbeiters ist Gold wert, denn so können die unterschiedlichen Angestellten stets dazulernen. Social Benefits gehören neben den individuellen Förderungen wie Weiterbildungen ebenfalls in den Bereich des HR-Managements. Experten sind sich zusätzlich sicher, dass die zufriedenen und motivierten Mitarbeiter auch gerne als Wettbewerbsvorteile. Also ist die Investition in zufriedene Mitarbeiter, die sich im Übrigen auch wesentlich besser mit dem Unternehmen identifizieren, auch als Investition in die Zukunft des Unternehmens selbst ist.

Fremdsprachen als wichtige Rolle im Bereich Human Ressource

Fremdsprachen werden immer wichtiger. Zahlreiche Unternehmen holen sich nicht nur die Mitarbeiter aus dem eigenen Land. Es gibt auch viele gut qualifizierte und zuverlässige Mitarbeiter aus Osteuropa. In diesem Fall wäre es zum Beispiel immer von Vorteil, dass die Mitarbeiter aus der Personalabteilung unter anderem die russische Sprache beherrschen. Auch dann, wenn man die Zielgruppe und somit die potenziellen Kunden nicht nur im eigenen Land finden möchte, sondern auch in anderen Ländern, bietet es sich an, den Mitarbeitern russisch Nachhilfe anzubieten z.B. auf Preply, um sie in diesen Bereichen weiterzubilden. Dafür ist es heutzutage nicht mehr nötig, die Abendschule zu besuchen. Es gibt auch die Möglichkeit russisch Nachhilfe online zu buchen, und den Nachhilfeunterricht im Internet von russischen Muttersprachlern zu lernen.

teilen