HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Artikel von Eva SELAN

Mag. Eva Selan, MSc: Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA. Nach langjähriger Tätigkeit beim Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin wechselte sie das Medium und gründete Ende 2010 das HRweb. || Email || www || Autoren-Profil || bisherige Artikel
1 min
Studien

Social Media – Studienergebnisse

Social Media – wie Facebook, Twitter, XING etc. – sind kein Phänomen der Jugend: Facebook gilt landläufig als typisches Jugend-Medium, doch selbst hier sind 33 % der Nutzer 35 bis 49 Jahre alt und weitere 25 % über 50.

3 min
Fachartikel

Social Media & interne Kommunikation

Employer Branding beginnt bei der internen Kommunikation. Eva Selan schreibt: das ist bei weitem nichts Neues – paradoxer Weise wird es oft bei weitem nicht in ausreichendem Maße bedacht.

1 min
Studien

Social-Media-Accounts & Bewerbung

Checken Bewerber ihre Social Network Accounts? Scannen die Recruiter die Accounts Ihrer Bewerber? Eva Selan präsentiert die Umfrage-Ergebnisse von karriere.at

3 min
Fachartikel

Entwicklungen im eRecruiting

Der Recruiting-Prozess wird mittels Web 2.0 schneller, die Zahl der Bewerbungen höher und das Controlling der einzelnen Massnahmen leichter – vor allem mit der geeigneten Software.

5 min
Fachartikel

Gemeinsames Kochen allein erzeugt noch kein Team

Kochen im Team – das ideale Rezept, um als Team besser zusammen zu wachsen! Eva Selan: Ob ich das einfach unhinterfragt glauben kann? Outdoor-Trainings mit Hochseilgarten und viel Action! So sahen Teamtrainings noch vor wenigen Jahren aus.

1 min
Studien

Social Media Report HR 2010

Der Social Media Report fokussiert die Relevanz für Human Resources. Eva Selan präsentiert die interessantesten Ergebnisse bzgl. Einsatzgebiete, Nutzen und Nutzung.

7 min
Fachartikel

Durch Social Media zur Employer Brand

Ob Internal, Employer oder External Branding – es gibt nur eine Unternehmensmarke, eine Corporate Identity. Eva Selan beschreibt, dass vor allem Social Media dabei eine große Rolle spielen können.