HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Event-Bericht | Great Place to Work® 2015: österreichische Unternehmen ausgezeichnet

Event-Bericht: Great Place to Work® Award Ceremony 2015

20mar2015, Wien

In rund 50 Ländern erfolgt in diesen Wochen die Verleihung des „Great Place to Work“-Awards. Bereits zum 13. Mal wurden „Österreichs Beste Arbeitgeber“ in Österreich ausgezeichnet. Rund 300 Personen folgten der Einladung ins Wiener Palais Ferstel, wo vergangenen Freitag Österreichs Beste Arbeitgeber ausgezeichnet worden sind.

Worauf basieren die Platzierungen?

Die Arbeitsplatzqualität wird in Beziehungsqualitäten bewertet, die im Trus Index modell mit den Werten Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamorientierung beschrieben sind. Denn „ein `great place to work` ist, wo man denen vertraut, für die man arbeitet, stolz ist auf das, was man tut und Freude an der Zusammenarbeit mit anderen hat”, so Robert Levering (Mitbegründer, Great Place to Work).

gpw_modell

 

Das zur Ermittlung der Attraktivität der Arbeitgeber eingesetzte Instrumentarium beruht auf langjähriger Forschungsarbeit des Great Place to Work Institute, Inc., USA. Die Forschungsinstrumente wurden an österreichische und europäische Verhältnisse angepasst und haben sich vielfach in internationalen und europäischen Great Place to Work Wettbewerben bewährt. Die Grundlage für die Bewertung der Arbeitsplatzqualität liefern die international bewährten Great Place to Work Modelle, die auf Basis umfangreicher empirischer Untersuchungen entwickelt wurden. Als Erhebungsinstrumente werden eine schriftliche Mitarbeiterbefragung (Trust Index) sowie eine Befragung der Personalverantwortlichen (Culture Audit) eingesetzt. Bei der Ermittlung der „Besten-Liste“ fließen die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung zu 2/3 und die Bewertung des Culture Audit zu 1/3 in das Gesamtergebnis ein.

Österreichs Beste Arbeitgeber im Überblick:

  • 864 Mitarbeiter wurden befragt
  • 64 Unternehmen haben teilgenommen
  • 32 Unternehmen sind Österreichs Beste Arbeitgeber 2015
  • 79% Fragebogenrücklauf insgesamt
  • 30 Unternehmen haben sich für einen Sonderpreis beworben

Auf Basis der nunmehr 13. Österreichischen Benchmarkstudie zur Arbeitsplatzkultur wurden die Siegerbetriebe in folgenden Kategorien nominiert:

  • Small: Unternehmen mit 20 – 49 Mitarbeitern
    Platz ging an: Johnson & Johnson GmbH
  • Medium: Unternehmen mit 50 – 250 Mitarbeitern
    Platz ging an: Amgen GmbH
  • Large: Unternehmen mit 251 – 500 Mitarbeitern
    Platz ging an: Worthington Cylinders GmbH
  • Extra Large: Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern
    Platz ging an: Philips Austria GmbH

Eine komplette Übersicht über Österreichs Bester Arbeitgeber (2015-2003) finden Sie hier!

Sonderpreise gingen an…

Ein weiteres Anliegen des Great Place to Work® Instituts ist die Sensibilisierung für gesellschaftlich relevante Themen. Bereits der Gründer Robert Levering hat sich aktiv um die Weiterentwicklung und Verbesserung sozialer Strukturen bemüht. Bester Arbeitgeber für die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung ist Worthington Cylinders, bester Arbeitgeber für Lehrlinge ist Gebrüder Weiss, als bester Arbeitgeber für die Gleichstellung von Frauen und Männern wurde H & M geehrt. Bester Arbeitgeber für neue Arbeitswelt und Lebensqualität ist Philips Austria und bester Arbeitgeber für ganzheitliche Gesundheitsförderung wurde die Dornbirner Sparkasse.


Info

Great Place to Work: www.greatplacetowork.at

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.