HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Infografik | 3 Tipps für ein erfolgreiches Influencer Marketing mit kleinem Budget

Bereiche wie Beauty und Fashion waren die Vorreiter im Influencer Marketing. Mittlerweile gibt es nahezu für jeden Bereich Influencer, weshalb viele Unternehmen ein fixes Budget dafür einplanen. Mit nur drei Tipps kann man selbst mit einem kleinen Budget schon Großes erreichen. 

1. Passender Influencer

Das Wichtigste an einer erfolgreichen Influencer-Kampagne ist der passende Influencer. Marke und Influencer sollten zusammenpassen, damit die Kooperation mit dem Influencer glaubwürdig wirkt. Das größte Budget bringt nicht viel, wenn es für den falschen Influencer eingesetzt wird!

2. Micro-Influencer

Wer Geld sparen will, kann auch auf Micro-Influencer setzen. Sie haben zwar in der Influencer-Szene eine noch nicht so prominente Stellung, kosten aber weniger und sind oft in lukrativen Nischen zu finden. Hier lohnt sich eine Kooperation mit mehreren Micro-Influencern, um die Reichweite der Kampagne zu erhöhen.

3. Kurze Kampagnen

Bei einem kleineren Budget sind meist mehrere kurze Kampagnen über das Jahr verteilt sinnvoller. Diese sollten dann gut geplant und perfekt umgesetzt werden, um das volle Potential auszuschöpfen.

 


Gastautor

Keyvan Haghighat Mehr ist Co-Founder & COO der Hamburger Social Media Agentur media by nature GmbH. Die innovative Agentur aus der Hamburger Speicherstadt hat sich auf Social Media spezialisiert und inszeniert dabei Marken entlang der gesamten Customer Journey. Da Influencer Marketing laut Keyvan & seinem Team noch wenig ausgeschöpft ist, teilen sie gerne ihr Wissen und Know-How zum Thema.


 

teilen

2 Kommentrare

  1. Tina am

    was versteht ihr unter influencer?
    wieviele follower soll der haben, damit er ein influencer ist?
    liebe grüße
    tina

  2. Eva SELAN am

    Liebe Tina, die Zahl der Follower hängt natürlich stark mit der Zielgruppe des Influencers zusammen. Ein Lifestyle-Influencer in den USA wird wohl mehr Follower haben als ein Influencer eines Nischen-Marktes in Österreich. Eine pauschele Antwort ist nicht möglich.
    Beste Grüße, Eva Selan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.