HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HRweb vor Ort | Schulung „Rechtliche Aspekte der Lehrlingsbeschäftigung “

Am 4nov2019 fand wieder die Weiterbildung „Rechtliche Aspekte der Lehrlingsbeschäftigung“ von der ARS statt: das rechtliche Wissen über Lehrlinge wurde vertieft und diskutiert.

 

Event-Eckdaten:
Seminar: Rechtliche Aspekte der Lehrlingsbeschäftigung | Wien | Veranstalter: ARS | 4nov2019

 

Worum ging´s?

Anhand der anwesenden Teilnehmer (Personalverrechner von großen Unternehmen sowie von Steuerberatungen) wurde schnell klar, dass diese Fortbildung sich sehr deutlich auf Arbeitsrecht und dessen Umsetzung bei Lehrlingen fokussiert hat.

Zu Beginn wurden die Grundlagen aus dem Berufsausbildungsgesetz, kurz BAG, wie die arbeitsrechtliche Stellung der Lehrlinge, die Voraussetzung für die Lehrlingsausbildung, der Eintritt des Lehrlings, der Abschluss des Lehrvertrages sowie der Lehrlingsentschädigung, durchgenommen.

Danach folgte ein Ausflug in den Förderdschungel der Lehrlingsförderungen des AMS und der Wirtschaftskammer, gefolgt von der Lehrvertragsgestaltung.

Nach der Mittagpause kamen dann speziellere Thematiken wie Schwangerschaft und Mutterschutz bei Lehrlingen, Präsenz- und Zivildienst, Pflegefreistellung, Krankenstand und Beschäftigungsbeschränkungen.

Abschließend wurden noch dem Thema Austritt des Lehrlings und die Weiterbeschäftigung nach Ende der Lehrzeit, aufgrund der Wichtigkeit, viel Platz eingeräumt.

Fazit

Wie man lesen kann, sehr viele inhaltliche Inputs, wo interessierten Personen für das Lehrlingswesen mit arbeitsrechtlichen Aspekten, genau richtig sind. Wer sich für Lehrlingsverträge, Fristeneinhaltungen, Vertragsgestaltung sowie die korrekte Abrechnung von Lehrlingen interessiert, erhält hier die notwendigen Informationen zur Umsetzung. Weiters freue ich mich auf die versprochene Liste mit Internetlinks.

Was ich mir jedoch mehr gewünscht hätte, wäre mehr Erfahrungsaustausch zwischen den teilnehmenden Unternehmen und ein bisschen weniger Vortrag.

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.