HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HR Speed Date | Wie bekomme ich meine Führungskräfte in den Griff?

Diesmal steht das HR Speed Date ganz im Zeichen der Führungskräfte-Entwicklung. Der provokante Titel lautet „Wie bekomme ich meine Führungskräfte in den Griff?“ Diskutiert wird dann auf einem konstruktiveren Niveau 😉

 

 

Vom analogen Würfel bis zum schnellen Online-Tool

Die Stimmung ist locker, der Austausch sehr offen und redselig. Die Vorstellungsrunde ist erfrischend kurz gehalten und Heike Dormuth, die uns mit ihrer Moderation auch heute wieder durch den Event führt, lässt uns anhand eines Würfels ein Symbol aussuchen, das für – in dem Fall mich – für die Führungsarbeit des letzten Jahres steht. Das ist mein Symbol: wann auch immer ich dachte, die Situation endlich im Griff zu haben und zu wissen was wo als nächstes geschieht und in weiser Voraussicht schon die Hand in die richtige Richtung streckte … musste ich feststellen, dass die Pandemie etwas Anderes im Sinn hatte …

Das Prinzip der HR Speed Dates ist einfach: Personalisten und Führungskräfte (mit mind. 2 Jahren Erfahrung) treffen sich zum ungezwungenen, lockeren Austausch. In 2er und 3er-Gruppen gehen sie Fragestellungen nach oder tauschen einfach Erfahrungen aus. Nach ca 15 min werden die Gruppierungen neu gemischt. Das ist viel zu kurz, um wirklich in die Tiefe zu tauchen. Und das wäre auch nicht der Sinn des Treffens: es geht uns um Speed Dates. Sicherlich sind einige der Gesprächspartner so interessant, dass man noch stundenlang weiter plaudern könnte, doch dazu kann man ja später nochmal anknüpfen.

Die wichtigsten Erkenntnisse werden gleich vor Ort stichwortartig in einem Online-Tool festgehalten. So verpuffen die Themen nicht so schnell, sondern können – gleich am nächsten Tag ? – nochmal nachgelesen werden.

Vom provokanten Titel zum tatsächlichen Thema

Zum Grob-Thema „Führungskräfte-Entwicklung“ bieten wir im Detail Fragen in 3 Richtungen an und laden die Kleingruppen ein, sich jene herauszupicken, die ihnen am meisten unter den Fingern brennen:

  • Aus HR-Sicht: Worin liegen die größten Herausforderungen der HR in einer gelungenen Zusammenarbeit mit ihren Führungskräften? Best Practices: Was hat gut funktioniert? Erfolgsfaktoren?
  • Aus FK-Sicht: Welche Erwartungshaltung haben FKs in der heutigen Zeit an HR? Was benötigen Führungskräfte konkret von HR? Was ist aus Ihrer Sicht für eine gelungene Zusammenarbeit wichtig? Was soll / soll nicht passieren?
  • Reflexion: Welche Kompetenzen / Eigenschaften / Hard-Fact-Wissen habe ich noch nicht und würden mir persönlich in der Zusammenarbeit HR-FK helfen? Wie, wo und wann kann/möchte
    ich diese Kompetenzen erhalten?

Es stellt sich heraus, dass die ersten Fragen sehr intensiv besprochen werden und die späteren den Zeitmangel zum Opfer fallen. Schade, doch: Es sind ja Speed Dates.

Inspirierende Location

Die Fläche zwischen Hofburg und Volksgarten hat sich bereits bewährt und ich denke, wir werden sie wohl beibehalten. Sie ist gut mit Öffis erreichbar, bietet viel Platz um im Bewegung die Gedanken fließen zu lassen und zur abendlichen Stunde verwöhnt uns die beleuchtete Hofburg einen besonderen Flair.

Das Wetter hat es mit uns extrem gut gemeint und bei den nächsten Speed Dates werden wir uns noch liebend gern an diese Temperaturen zurück erinnern. Seien Sie gespannt auf Speed Dates im November beispielsweise. Ja, auch dann werden wir outdoor sein. Denn egal wie viele Menschen sich dann noch indoor treffen dürfen – outdoor werden 2er und 3er-Gruppen noch lange möglich sein.

Wrap Up

Immer wieder bin ich überrascht, wie locker die Teilnehmenden miteinander sprechen, die sich vor 10 min noch nicht mal kannten. Das gemeinsame Thema, die luftige Umgebung, die Fragen die einen Rahmen bilden, all das ist als Konzept sehr stimmig. Einige Details können wir noch feinschleifen, wie zB engere Fragestellungen, etc. Immer wieder kommt das Feedback „zu kurz!“ Das freut mich, denn das zeigt, dass es für alle interessant war. Doch: 1 1/2 Stunden muss für ein Speed Date genügen. Wer daraus ein Long Date machen möchte, konnte hier den ersten intensiven Kontakt knüpfen. Besonders freue ich mich über Wiederholungstäter – Speed Dater, die immer wieder kommen!

Heike Dormuth (Moderation) und ich danken allen Teilnehmern und wir freuen uns auf die nächsten Speed Dates! Wer sich schon mal in den Email-Verteiler aufnehmen lassen möchte kann sich entweder ⇒ registrieren oder mir ein Email schreiben an HR-Speed-Dates@HRweb.at.

teilen

Ein Kommentar

  1. Maria am

    Danke für den Beitrag – gerne bin ich beim nächsten Mal wieder dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.