HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Virtuelle Realität wird im Weiterbildungsbereich üblich

Virtual und Augmented Reality verändern die Art und Weise, wie Menschen miteinander arbeiten und lernen. Die neuen Technologien können durch den „Learning by doing“-Ansatz Inhalte eindrucksvoll vermitteln.

Beim Üben von Arbeitsschritten punkten zunehmend Simulationstrainings mittels Virtueller Realität. Mit ihnen kann die Handlungssicherheit erhöht werden; ein wichtiger Aspekt zum Beispiel beim Bedienen von Maschinen. Da muss meist jeder Handgriff sitzen. Dies können Teilnehmende in einer solchen Schulung dank der VR-Brille einüben, indem sie mit Kontrollgeräten ihre virtuellen Hände steuern. Sensoren übertragen die Bewegungen dann in die virtuelle Realität.

Arbeitsschritte unter realen Bedingungen einzuüben, ist für Arbeitgeber oft teuer – u.a. wegen der Abwesenheit der Mitarbeiter, der Kosten für die Anreise und Unterbringung sowie der während der Übungsstunden nicht produzierenden Maschinen. VR-Brillen und die dazugehörigen Weiterbildungsprogramme haben den Vorteil: Sie können nach der Anschaffung immer wieder verwendet werden – ohne lange Planung.

Aber auch beim Training von Softskills kommt VR zum Einsatz. Bei der Volksbank Akademie können seit ein paar Jahren angehende Bankberater im Rahmen ihrer Ausbildung konkrete Beratungssituationen mittels VR-Brille realitätsnah simulieren und trainieren. Die Auszubildenden können so alltägliche Situationen einüben, da die Brillen das Geschehen in der Filiale realitätsnah simulieren. Es gibt viele Gesprächssituation in Unternehmen, die sich nur schwerlich trainieren lassen: Kündigung oder auch der konstruktive Umgang mit Konflikten. Virtual Reality bietet hier Abhilfe. Es gibt schon einige Angebot dazu am Markt.

Ausprobieren!

Das können Sie sich nicht vorstellen? Testen Sie unbedingt einmal eine VR-Brille. Es ist faszinierend. Auf Kongressen und Messen können Sie zumeist die neuesten Technologien ausprobieren. Zudem erhalten Sie dort Infos über mit der neuen Lerntechnik bereits realisierte Projekte.

teilen