Das frische Magazin
für Human Resources
Diversity Campus
FOW West 2024
HR-Award
remote

HRweb vor Ort | Employer Branding Day in Wien

Employer Branding Day Wien, 2023

Oft schon liebäugelte ich mit dem Programm des Employer Branding Days und nie schaffte ich es, teilzunehmen. Heute endlich habe ich Zeit und ich freue mich, in die Employer-Branding-Welt einzutauchen.

Bild oben v.l.n.r: Manuela Wenger, Alexandra Meissnitzer, Gerd Liegerer

Employer Branding Day Wien, 2023

Event-Eckdaten: Employer Branding Day | Veranstalter: Bud Terence | Wien

Der 1tägige Kongress wechselt zwischen 4 Fach-Vorträgen und 6 Workshop-Slots (jeweils 2 parallel). Dazwischen Networking- und Hirn-Auslüften-Pausen.

Ich treffe auf entspannte, interessierte, motivierte Teilnehmende, die irgendwie recht jung und frisch wirken, obwohl der Altersschnitt – wenn man genauer hinsieht – nicht wirklich so jung ist. Interessant, dass ich dennoch den Eindruck habe.

Moderation

Die Moderatorin Alexandra Meissnitzer (Skilegende & ORF-Moderatorin) sagt: Eine absolute Kernkompetenz von Spitzensportlern ist Durchhaltevermögen. Klar: Begabung, Können, Disziplin, Konsequenz, Ehrgeiz, etc. sind ebenfalls wichtig. Doch das Durchhaltevermögen ist die zentrale Fähigkeit, um erfolgreich zu sein. Wieder aufzustehen, weiterzumachen und trotz Niederlagen Erfolge zu feiern.

Vortrag: Human @ Center bei A1 – Wie wir Lernen in den Mittelpunkt stehen

Fred Mahringer und Britta Schindler von A1: Fred Maringer (HR Senior Director) zitiert zum Einstieg Mario Andretti: „Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam unterwegs“. Eine spannende Lebenseinstellung. Er sagt auch, dass er bei A1 die Möglichkeit hat, zu experimentieren. Denn das Unternehmen ist so stabil, dass auch Ausrutscher keine Tragödie sind.

Ihre Herausforderungen am Arbeitsmarkt für A1:

  • es wird immer mehr zur internationalen Firma, was einige Konsequenzen nach sich zieht (interne Sprache, IT-Systeme, kulturelle Aspekte, etc.)
  • demographische Entwicklung
  • Inflation & Cost Management (als börsennotiertes Unternehmen hat das ganz eigene Konsequenzen)

Britta Schindler (Head of People & Change) spricht darüber, wie A1 Lernen in den Mittelpunkt stellt – sowohl hinsichtlich fachlichem als auch persönlichem Wachstum.

Employer Branding Day Wien, 2023

Fred Maringer

Employer Branding Day Wien, 2023

Britta Schindler

Workshop: GenZ-Experience – von Anfang an begeistern

Britta Schindler & Kristina Juric (beide von A1) erzählen, wie wichtig Glaubwürdigkeit und Authentizität sind. Selbst wenn das keine neue Weisheit ist, so müssen diese beiden Punkte unbedingt beachtet werden. Es nützt nichts, etwas nach außen zu kommunizieren, das nicht nach innen gelebt wird. A1 macht das bei den Mitarbeitenden und genauso bei den Lehrlingen, die zB aktiv in den Recruiting-Prozess eingebunden werden.

Workshop: Benefits & Communications

Gerhard Danler (Moser Danler) führt uns ein in Mitarbeiter-Benefits. Perfekt – bei HRweb überlegen wir ohnehin gerade, redaktionell vermehrt Augenmerk auf Benefits zu legen. Da höre ich doch gleich noch genauer hin.

Er spricht über eine Studie durch, die zB das Wissen über die firmeninternen Benefis dem Grad der Nutzung gegenüberstehlt. Erstaunlich: bei weitem nicht alle wissen über die vorhandenen Benefits Bescheid und noch weniger nutzen sie. Was bringen Benefits, die nicht bekannt sind und was bringen Benefits, die nicht genutzt werden? Demnach muss man in diesen Unternehmen hinterfragen: weshalb nicht genutzt; werden Benefits geboten, die nicht attraktiv sind; wird Energie in der Personalabteilung verpulvert aufgrund nicht-genutzter Benefits; …?

Workshop: Mit New Work zur mitarbeiterorientierten Arbeitswelt

Christoph Monschein (Edenred) berichtet von der Zeit, als er vor 2 Jahren zum Unternehmen kam – damals war das Unternehmen relativ unbekannt am Arbeitsmarkt. Daher war Employer Branding ein extrem wichtiges Thema, um die richtigen Mitarbeitende anzuziehen.

Es wird sich auch künftig nicht ändern, dass wir uns in einem Arbeitnehmenden-Markt (anstatt Arbeitgeber-Markt) bewegen. Rein demographisch geht sich nichts Anderes aus. Daher ist Employer Branding auch langfristig unumgänglich.

Von Anna Haumer erfahren wir über ZOKU, ein spannendes Konzept, das mir bis dato völlig unbekannt war: Hotels für Workation. Das funktioniert folgendermaßen: Mini-Apartments, die eigentlich ein Hotel bilden und geschickt alle Apartment-Funktionen auf kleinem Raum (zB. 28 m²) vereinen. Zusätzlich zum eigenen Apartment bietet ZOKU ausgedehnte Community-Areas. Denn: das Hauptproblem bei Workation ist die Einsamkeit. Die Lösung ist naheliegend: diese Workation-Arbeitenden haben ihre Rückzugsbereiche und gleichzeitig den Community-Effekt. Aktuell gibt es derartige Hotels in Amsterdam, Kopenhagen, Paris und eben in Wien (FYI: ein Einzelzimmer/Appartment kommt auf € 249/Nacht; längere Aufenthalte sind mit zB € 115/Nacht günstiger).

Employer Branding Day Wien, 2023

Daniel Ziegl

Employer Branding Day Wien, 2023

Sabine Bothe

Vortrag: Jobs fürs Leben

Daniel Ziegl (PORR) spricht enthusiastisch über seine Employer-Branding-Arbeit bei PORR. Als er vor 2 Jahren begann, war Employer Branding noch ein Fremdwort im Unternehmen und er hatte die große Chance, es von Grund auf zu schaffen und zu etablieren. Ein großer Fokus im Employer-Branding-Aufbau wurde gelegt auf: Emotionen transportieren, Frauen ansprechen, etc.

Dieser Vortrag von Daniel Ziegl war der für mich beeindruckendste dieses Tages, da er mit so viel Enthusiasmus und Herzensblut sprach und mit seinem Feuereifer einiges bewegen konnte.

Fazit

Ein schöner HR-Kongress mit klarem Fokus. Bei all den Kongressen, die ich besuche, die außer „HR“ keine oder nur wenige Schwerpunkte haben, ist es sehr angenehm, ein einziges Thema zu behandeln. Die Teilnehmenden schätzen genau das, denn auch wenn sie aus sehr unterschiedlichen HR-Bereichen kommen, so eint sie alle der Need für Employer Branding.

Danke, dass ich diesen Employer Branding Day in Wien miterleben durfte!

Employer Branding Day Wien, 2023

v.l.n.r: Alexandra Meissnitzer, Manuela Wenger, Gerd Liegerer

Employer Branding Day Wien, 2023

Networking

Fotos: © Bud Terence

Save the date

Employer Branding Day

Wertschätzung Summit

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte sie komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

Deltacon
Want a successful team?
Radikales Coaching
Want a successful team?