HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Office Space & Unternehmenskultur | viasto siedelte nach Berlin Kreuzberg

viasto (HR-Software) versuchte, beim Umzug nach Berlin Kreuzberg, mit dem neuen Office Space einiges unter einen Hut zu bringen: Kommunikation fördern, auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter eingehen, die Unternehmenskultur widerspiegeln, …

office-space_3

HRweb interviewte Corinna Litera und hinterfragte die Vorgeschichte & die Auswirkungen auf die Mitarbeiter.

Unternehmen:   viasto GmbH
Neue Adresse: xx Berlin Kreuzberg
(Mehringdamm 32-34)
Neues Büro besiedelt:   jan2014
Interview-Partner:   Corinna Litera, Corporate Communications
Unternehmensinhalt:   HR-Software: zeitversetzte Videointerviews für die Personalauswahl
URL:   www.viasto.com

litera_corinna_viastoWie sah Ihre Büro-Umgebung aus bevor Sie sie auf Ihre derzeitigen Bedürfnisse zuschnitten?

Unser voriges Büro war zwar hell und gut geschnitten, bestand jedoch nur aus 2 großen Räumen, davon einer für die IT-Abteilung und der zweite für Sales, Marketing und Geschäftsführung. Für ein stetig wachsendes Team von damals 12 bis 13 Leuten wurde es langsam zu eng, zumal wir keinen eigenen Meetingraum hatten.

Wie sieht Ihr Office Space heute aus?

Wir haben heute mit rund 300 m2 doppelt soviel Platz und verfügen über fünf schließbare Räume sowie einen nochmal in sich unterteilten Großraum. Die 5 Räume sind zum großen Teil durch Glaswände getrennt, wodurch das gesamte Büro lichtdurchflutet und hell ist. Das Büro liegt unterm Dach, damit sind wir dem Himmel ein Stückchen näher und dem Verkehrslärm zu 99 % entkommen 😉 Außerdem befinden wir uns nun in Kreuzberg am Mehringdamm statt im Wedding. Der Mehringdamm ist natürlich verkehrstechnisch viel besser erschlossen, daher ist der Anfahrtsweg für alle bequemer.

office-space_viasto_1

Aus welchen Gründen entschlossen Sie sich für diese Änderung?

Im Zuge der Teamvergrößerung brauchten wir einfach mehr Platz. Außerdem war es sinnvoll, für unsere Sales-Kollegen Extraräume zu haben, wo sie ungestört telefonieren können. Die Geräuschkulisse war nämlich manchmal recht hoch.

Wie reagierten die Mitarbeiter auf die Änderung als sie davon erfuhren?

Sie waren ausnahmslos positiv gestimmt und haben beim Umzug mit angepackt. Letztendlich hat jeder auch Vorteile: mehr Platz (auch für zukünftige Teammitglieder), mehr Ruhe, teilweise weniger lange Fahrtwege, eine attraktive Location in Berlin Kreuzberg, Potenzial für kleine Veranstaltungen und interne Workshops, unzählige After Work und Lunch Möglichkeiten, außerdem sind der gemütliche Viktoriapark und das Tempelhofer Feld recht nah.

Wie wird die neue Umgebung heute von den Mitarbeitern aufgenommen?

office-space_viasto_2Alle sind noch genauso begeistert! Das Büro ist sehr hell und freundlich. Glaswände lassen in die Räumlichkeiten der jeweiligen Abteilung schauen, während es vorher eher „separat“ war. Vor allem haben wir so mehr Blickkontakt mit unserer IT-Abteilung, die vorher in einem „blickdichten“ Büro war. Diese Schranke wollten wir unbedingt abbauen und mehr Möglichkeiten für abteilungsübergreifende Kommunikation schaffen. Gerade bei wachsender Mitarbeiterzahl ist das wichtig. In puncto Gemütlichkeit hat das neue Büro auch Vorteile: Wir haben vom Vormieter einige Sofas übernommen, so dass sich auch für zwischendurch oder nach der Arbeit ein Plätzchen zum Abschalten findet.

Wirkt sich der neue Office Space auf Ihren Arbeitsalltag aus? Wenn ja, wie?

Ja! Die Atmosphäre ist sehr viel kommunikativer. Man arbeitet nicht mehr in zwei voneinander getrennten Räumen, sondern offener. Die Glaswände spielen da eine große Rolle, aber auch der Großraum, in dem mehr Teammitglieder zusammen sitzen. Wenn jemand aus dem Großraumbüro kurzzeitig ungestört sein möchte, kann er sich nun in den Meetingraum zurückziehen.
Die Vieltelefonierer sitzen natürlich separat in eigenen Büros 😉 

Wie passen bei Ihnen Unternehmenskultur & Office Space zusammen?

Sehr gut: kurze Kommunikationswege fördern schnelle Abstimmung unter den Teammitgliedern, und daher letztendlich auch schnellere Entscheidungen. Die Teammitglieder können konzentriert arbeiten oder sich auch unkomplizierter unterhalten. Das Teamgefühl ist mit Sicherheit dadurch gestiegen.

Welche Tipps würden Sie gerne weitergeben an jene, die an eine Umstrukturierung denken? Welche Tipps hätten Sie selbst gerne gehabt?

Es kommt natürlich auf die Ziele an: Geht es darum, zukünftig mehr Mitarbeiter einzustellen, die Kommunikation zu fördern, mehr Teamspirit zu haben etc.

Jedem, der ein neues Büro sucht, empfehle ich, nicht nur Annoncen zu suchen, sondern auch im eigenen Bekannten- und Freundeskreis zu fragen. Wir haben das ehemalige Büro eines befreundeten Unternehmens bekommen und sind sehr zufrieden damit.

Wenn ich das 1. Mal Ihre Büroräumlichkeiten betrete – was sagt es über die Unternehmens-Kultur aus?

Moderne Einrichtung, große Fenster, Open Space. Wenn Sie am Eingang stehen, werden Ihnen vielleicht auch ein paar Bier- und Matekästen auffallen 😉 Ich meine, dass unser Büro repräsentativ für unser junges Unternehmen ist: Offener Umgang miteinander, viel Arbeit, aber auch Raum für Entspannung. Wir haben auch die Freiheit unsere Wände ein bisschen zu dekorieren (mit bswp. Fotos, Sprüchen, Zeichnungen etc.) – somit bekommt das Office auch einen sehr persönlichen Touch und der Wohlfühlfaktor steigt.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.