HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HR-Tipp | Content-Marketing im Personalwesen 2: Social Media


HR-Tipp: xx Content-Marketing im Personalwesen. Teil 2: Umgang mit Social Media
(alle Teile dieser Tipp-Serie)

Zielgruppe:


Recruiter & HR-Mitarbeiter


Tipp-Geber:


Personalmarketing-Agentur Junges Herz


Dieser Teil gibt konkrete Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Social-Media im Content-Marketing.

  • Unterscheiden Sie unbedingt zwischen klasssischen Social-Media-Kampagnen und Content-Marketing in den sozialen Netzwerken. Letzteres fordert die exakte Analyse der Zielgruppe und das Wissen um die Bedürfnisse der Zielgruppe auf lange Sicht.
  • Kreieren Sie für die sozialen Netzwerke ausschließlich hochwertige Inhalte. Schnell geschriebene Texte oder Bilder ohne Bezug sorgen für einen Imageverlust oder können sich sogar negativ auf die Reputation des Kanals auswirken
  • Wählen Sie die direkte und eher lockere Ansprache, bleiben Sie jedoch immer im Tenor Ihres Umfelds. Arbeitgeber auf Ausbildungssuche müssen nicht in einen vermeintlich jugendlichen Jargon verfallen.
  • Vermeiden Sie umfangreiche Texte oder Textbeiträge direkt auf den Plattformen. Reizen Sie Ihre Fans lieber mit spannenden Teaser-Bildern oder dem Hinweis auf umfangreiche Informationen auf Ihrer Seite
  • Versuchen Sie die Beiträge möglichst bewusst zu streuen. Vermeiden Sie unkontrollierte Bezahl-Kampagnen, nur um Reichweite zu steigern. Nutzen Sie lieber entsprechende Experten oder analysieren Sie Ihre Zielgruppe genau.
  • Versuchen Sie immer den Dialog mit den Nutzern zu halten. Reagieren Sie auch auf Kritik und tauschen Sie sich aktiv mit den Nutzern aus.

Ein Dank an den Tipp-Geber

Die Agentur Junges Herz ist Experte im Ausbildungsmarketing und Social-Recruiting

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.