HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

WorldSkills 2017: Unsere Lehrlinge räumten in Abu Dhabi groß ab (Euroskills)

WorldSkills 2017: Österreichs Lehrlinge hatten bei den Worldskills 2017 in Abu Dhabi die Nase vorn. Aber was sind die WorldSkills und die SkillsAustria? Und wussten Sie, dass 2020 in Graz die Euroskills stattfinden werden? Fragen über Fragen. Hier die Antworten.

40 junge Fachkräfte (7 Damen, 33 Herren) gingen in Abu Dhabi in 36 Disziplinen an den Start. Insgesamt kämpften über 1200 TeilnehmerInnen aus 77 Nationen – und zwar bei 44. Berufsweltmeisterschaften um Medaillen. Bei der vergangenen WM in Sao Paulo, Brasilien, eroberte Österreich acht Medaillen. In Abu Dhabi wurde dieses Ergebnis sogar getoppt – mit vier Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen sowie 16 Medallion for Excellence.

Worldskills 2017: Kein Fleiß, kein Preis

Wer nun glaubt, dass dieser Medaillenspiegel einfach so passiert, der irrt.  Wettkämpfe im Ausland, Trainingslager mit den internationalen Kollegen und die teaminternen Seminare haben die Lehrlinge vorbereitet.

Worldskills & Euroskills: Employer Branding Strategie für Unternehmen

Auch Unternehmen liegt etwas daran ihre Lehrlinge gut auszubilden. Gewinnt ein Lehrling eines Unternehmens bei den WorldSkills oder den EuroSkills eine Medaille, ist dies eine gute Reputation für die Lehrlingsausbildung im Unternehmen und findet sich dann auch gerne im Employer Branding wieder. Somit eine Win-Win Situation für alle Beteiligten.

Was sind die WorldSkills?

WorldSkills International (WSI) ist eine Organisation mit Sitz in den Niederlanden. Alle zwei Jahre richtet WSI die weltweiten Berufsweltmeisterschaften aus. Ziel dieser internationalen Plattform für Berufe ist es, sowohl junge Fachkräfte zu fördern, als auch Technologie-Trends zu promoten und neue, innovative Wege der Berufsbildung zu entwickeln.

Wie kommen die SkillsAustria hier ins Spiel?

SkillsAustria koordiniert als Zentrum für Berufswettbewerbe innerhalb der WKO die Österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe (AustrianSkills), deren Sieger Österreich bei den internationalen Berufsmeisterschaften – EuroSkills und WorldSkills – vertreten. Darüber hinaus ist SkillsAustria für die Vorbereitung und Entsendung des österreichischen Teams zu den internationalen Berufswettbewerben sowie die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

Nun gelte es sich mit voller Kraft der Vorbereitung der EuroSkills 2020 zu widmen, die in Graz ausgetragen werden und Erfahrungswerte in die Organisation dieses Großevents einfließen zu lassen.

Fazit

Es erweckt sich mir der Eindruck, dass die WorldSkills und die EuroSkills immer mehr Beachtung in Österreich finden. Die PR nimmt zu und die Leistung der Lehrlinge wird in den Medien gewürdigt. Finde ich gut und notwendig, damit die Lehrlingsausbildung in Österreich verstärkt thematisiert und vor allem vorangetrieben wird. Wir brauchen gut ausgebildete Fachkräfte und dazu ist nicht immer ein Studium notwendig.


Bilderstrecke, Videos & Links

www.flickr.com/photos/skillsaustria

www.facebook.com/skillsaustria/?fref=ts

worldskillsabudhabi2017.com/en/

Siehe auch HRweb-Artikel Euroskills 2014: unsere Lehrlinge sahnten auf voller Breite ab!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln