HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Workshifting: Mitarbeiter als Schlüsselfaktor | 3 Faktoren zur erfolgreichen Transformation

Die moderne Arbeitswelt ist nicht nur ein modernes Büro, mit den tollen Farben und Möbeln. Nein, es sind vielfältige Herausforderungen und Möglichkeiten, die eine neue Art des Arbeitens erfordern (siehe auch unser kürzlich erschienene HRweb-Artikel New Work | Arbeit 4.0 und Workshifting).

Autoren: Daniel Holzinger und Viktoria Steinhauser (Colited Management Consultancy)

Nur ein interdisziplinäres Veränderungsprojekt, getragen vom gesamten Top-Management, wird den Schritt hin zur Arbeitswelt 4.0 / Workshifting schaffen. Weiters sind es drei Faktoren, die eine erfolgreiche Transformation ermöglichen:

  • Identifizierung von Handlungsfeldern
  • Ehrliche Einbindung
  • Transparente Kommunikation

Identifizierung von Handlungsfeldern

Zu Beginn gilt es die Bedürfnisse der unterschiedlichen Mitarbeiter, Abteilungen, Führungsebenen hinsichtlich der Arbeitswelt 4.0 zu erkennen. Bedürfnisse können variieren und Sichtweisen von Mitarbeitenr und Führungskräften auf zukünftige Herausforderungen divergieren. Eine anonym durchgeführte Online-Umfrage, die sowohl individuelle, als auch kollektive Fragestellungen umfassend adressiert, liefert dem Führungsteam nützliche Antworten und mögliche Szenarien.

Ehrliche Einbindung

Wichtig ist, dass sämtliche Mitarbeiter und Führungskräfte die Möglichkeit haben, bei der Umfrage teilzunehmen. Durch Einbindung aller Mitarbeiter von Beginn an, wird sich Erfolg auch langfristig einstellen. Wie sehr dies noch unterschätzt wird zeigt, dass nur 36,2% von 539 untersuchten Unternehmen ihre Mitarbeiter bei der „Transformation zum Arbeitsplatz der Zukunft“ befragen (IDG Research Services: Studie Arbeitsplatz der Zukunft 2017).

Transparente Kommunikation

Ständige und ehrliche Kommunikation über Veränderungsprozesse, schafft Transparenz und Zustimmung. Bei Projekten der digitalen Transformation zeigt sich eine 3,5x größere Wahrscheinlichkeit, langfristig eine erfolgreiche Veränderung zu schaffen, wenn schon vor Beginn des Projektes klar das Ziel formuliert und an alle Mitarbeiter kommuniziert wurde (vgl. McKinsey).

 

Mehr Info

Weitere Informationen finden Sie auch in der Webinaraufzeichnung „Moderne Arbeitswelten / Workshifting: So gelingt die Transformation“.


Gast-Autoren

Daniel Holzinger und Viktoria Steinhauser begleiten Unternehmen und Organisationen auf der Reise zu neuen Arbeitswelten. Als Architekten neuer Arbeitsformen arbeiten sie mit einem ganzheitlichen End-to-End Beratungs- und Transformationsansatz.

www.colited.com


 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.