HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HRweb vor Ort | Agile Leadership Forum

Event-Bericht: Agile Leadership Forum, 26+27sep2019, Wien, MDI

 

Am 26+27sep2019 luden MDI und Haufe – zum „Agile Leadership Forum“ ins Hotel Novotel in Wien ein. Das Motto lautete „Surf the waves of change and disruption“.

Autorin: Mag(FH) Heike Dormuth, MA

Überblick & Rahmen

Auf gekonnt interessante und lässige Weise gestalteten Elisabeth Oppenauer und Peter Grabuschnig – L&D Consultants – ein Intro und gaben einen Überblick über die kommenden zwei Tage. Die Beiden führten die Teilnehmer durch das gesamte Event hindurch und schafften es, einen angenehm lockeren Rahmen zu schaffen.

Der erste Tag wurde zur Gänze mit interessanten Keynotes im Plenum gestaltet und endete mit einer hochkarätigen Runde am Podium. Der zweite Tag war ein Mix aus Keynote und teils parallel laufenden Workshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Für die einzelnen Workshops konnte man sich – je nach Lust und Laune – auch kurzfristig anmelden. Interessant und vor allem sehr teilnehmerorientiert war „BYOC“. BYOC stand für „Bring your own Challenge“ und bedeutete im Detail, dass Teilnehmer selbst Themen einbringen konnten. Dadurch konnten Sie sich Inputs von anderen Teilnehmern holen oder auch einfach einen Erfahrungsaustausch herstellen.

Tag 1 – Keynotes & Podium

Gunther Fürstberger – „Creating Agile Change Journeys“

Gunther Fürstberger – CEO von MDI, Autor, Speaker (Foto rechts) –  machte den Einstieg in die Keynotes. Er schilderte, was für Ihn Agilität bedeutet und wie er einen Agile Change auch selbst mit seinem Unternehmen MDI – Management Development Institut – erlebt und durchlebt hat.

Besonders blieben mir seine Learnings der vergangenen Jahre in Erinnerung:

„Get started and keep moving!“ „Have a close look at your cockpit!“ „Develop in a balanced way!“

Keynotes

Mit diesen spannenden Keynotes ging es dann weiter durch den Tag:

  • Birgit Gebhardt, Trend Expertin: „Leadership in networked working cultures“
  • Marilena Maris, Executive Coach: „Productivity Rockstars®️“
  • Jurgen Appelo, Leadership Experte, Autor, Speaker: „Shakeup and Seedup – Shifting up the innovation funnel“
  • Toni Chung, Facilitation Experte: „Facilitate empowerment in digital times“
  • Dominik Etzl, MDI Solution Development Manager: „Leadership Impact – Currency of the 21st century“
  • Tina Deutsch, Co-Founder & Managing Partner Haufe Advisory: „We rise by lifting others“
  • Barbara Czak-Pobeheim, CEO Volksbanken Akademie: „Agile leadership & disruption in the banking industry“
  • Matthias Strolz, Impact Enterpreneuer & Seriengründer: „How to disrupt yourself“

Podium

„Agile Führung praktisch angewendet – Dos, Dont´s and Best Practice Insights

Zum Ende des ersten Event-Tages kam dann die geballte Power am Podium! Matthias Strolz, Barbara Czak-Pobeheim, Toni Chung und Gunther Fürstberger, sowie das gesamte Plenum stellten sich Fragen einzelner Teilnehmer. Diese erhielten damit die Gelegenheit die Tagesinhalte zu vertiefen oder auf eigene Herausforderungen umzulegen.

Tag 2 – Keynote & Workshops

Working Out Loud

Katharina Krentz – Working Out Loud – The power of networked cooperation & leadership

Katharina Krentz – Consultant New Work & Digital Cooperation Robert Bosch GmbH – eröffnete den zweiten Tag mit einer sympathisch eleganten Keynote zum „Working Out Loud“ Programm. Sie gab den Teilnehmern einen Einblick in das WOL Programm und wie dieses bei der Robert Bosch GmbH umgesetzt und gelebt wird. Besonders in Erinnerung blieb mir: „WOL has nothing to do with working loud or noisy! It means to create value for me and the WOL network at the same time. A mindset and a skill set.“ Sowie: „Magic happens outside your Comfort Zone“!

Workshops

Am zweiten Tag wurde die Möglichkeit geboten, an „Ready-to-go workshops“ teilzunehmen. Ich entschied mich dazu den Workshop zum Thema „Self-marketing for managers & leaders“ mit Helena Gutierrez, Brand & Leadership Expertin, zu besuchen. Der Workshop, welcher in einem außergewöhnlich kreativen und chilligen Raum stattfand – erfüllte all meine Erwartungen. Ich war schlicht weg begeistert, wie die Trainerin den Workshop inhaltlich aufbereitete und mit ihrer erkennbaren Passion für das Thema den Teilnehmern näher brachte.Vielen Dank dafür Helena – ich wurde inspiriert!

Fazit

Teilnehmer des Agile Leadership Forums erhielten einen umfangreichen aber tatsächlich auch in die Tiefe gehenden Einblick in unterschiedlichste Bereiche, Methoden und Herangehensweisen zum Thema. Das Besondere war, dass verschiedenste, hochkarätige Experten Ihre Erfahrungen und teils auch konkreten unternehmensinternen Beispiele präsentierten und damit die Teilnehmer bei ihren eigenen konkreten Herausforderungen und Problemstellungen abholen konnten.

Das Wording „Agile Mindset“ fand sich durchgehend in fast allen Beiträgen, was für mich persönlich bedeutete, dass dies der erste wertvolle und selbstverständlich auch notwendige Schritt in Richtung Agilität sein musste!


Tipp


Gast-Autorin

Mag. (FH) Heike Dormuth, MA absolvierte ein Wirtschaftsstudium an der FH des bfi in Wien (Europäische Wirtschaft & Unternehmensführung) und einen HR-Management-Master an der FH Eisenstadt (Bildung und Arbeitsmarktsysteme). Mit Berufserfahrung im Key Account Management und in verschiedenen Bereichen des Trainingskontextes – Trainings-Consulting, Trainings-Management, Durchführung von Trainings – begleitet Sie nun Firmen bei der Entwicklung & Stärkung Ihrer Teamleiter, deren Teams und Schlüsselkräfte!


teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.