HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HRweb.at im SmallTalk mit … Eva-Maria Kraus (NewView)

Steckbrief

  • Smalltalk mit: Eva-Maria Kraus
  • Unternehmen: NEWVIEW, www.newview.at
  • Position: Inhaberin und Trainerin
  • Social-Media-Profile: LinkedIn

Smalltalk

Wer ist Eva-Maria, beruflich + privat?

Ich bin Eva-Maria Kraus, passionierte Trainerin, begeisterte Transfer-Designerin und innovative Konzeptionistin auf der Suche nach neuen, zielführenden und Spaß bringenden Lernmethoden. Privat bin ich Mama von zwei kleinen Kindern, glückliche Ehefrau und Kulinarik schätzende Gastgeberin für unsere Freunde.

Welche Details in Ihrem Job machen Sie wirklich gern / besonders gut / wofür brennen Sie?

Ich habe ein gutes Gefühl für neue Lernformen – ob Simulationstraining oder erlebnisorientierte Tools. Danach halte ich auch immer gerne die Augen auf. Auch das Transfer-Design hat es mir angetan. Wie kann ich meine Seminare und Ausbildungen so gestalten, dass sich wirklich etwas nachher verändert und es nicht bloß bei einer unterhaltsamen Weiterbildung bleibt. Ich liebe es neuartige, neugedachte Konzepte zu entwickeln. Hierbei ist mir wichtig Menschen zusammenzuführen, damit diese zukünftig zusammen führen können: Lead together wird die Zukunft bestimmten hinsichtlich Innovation und vernetztem Arbeiten.  Durch meine offene Art auf Menschen zuzugehen, kann ich meine Teilnehmer besonders gut ermutigen sich etwas Neues zu trauen und über sich hinauszuwachsen. Und dies stets auf Augenhöhe mit ihnen.

Welche Schlagwörter beschreiben Sie am treffendsten?

Professionalität, Humor, Kreativität

Welche Entscheidung – beruflich oder privat – war die schlaueste in Ihrem Leben?

Meinem Wunsch, Trainerin zu werden, nachzugehen. Ich hatte 7 Jahre 2 Berufe gleichzeitig, da ich am Wochenende Seminare gegeben habe, bevor ich im Angestellten-Verhältnis hauptberuflich Trainerin wurde. Vor 1,5 Jahren habe ich mich mit 15 Jahren Erfahrung selbständig gemacht. Mein Hobby ist nun mein Beruf.

Welche Entscheidung – beruflich oder privat – würden Sie heute lieber anders machen?

Ich sitze hier jetzt schon länger und überlege welche mir da einfällt. Meine Antwort: keine. Alle Fehlschläge waren im Nachhinein betrachtet wichtig für meine persönliche und / oder berufliche Weiterentwicklung. Davon möchte ich keine missen.

Lieber mit dem Wohnmobil durch die Toskana oder mit dem Kreuzfahrtschiff in der Karibik?

Durch die Toskana und die kunst- & geschichtsträchtigen Städte der Renaissance reise ich sofort. Aber ehrlich gesagt weder mit dem Wohnmobil noch mit einem Kreuzfahrtschiff. Lieber mit einem Cabrio, meinem Mann und den Kindern bis zu jenem Ort der uns gefällt und wo wir uns eine Unterkunft suchen … und dazwischen immer ein paar Tage am Meer.

Lieber kreativ austoben oder Ordnung / Struktur erzeugen?

Ich brauche Struktur und klare Konzepte als meine Basis. Im Seminar kann ich von dieser Plattform aus aber dann absolut individuell, spontan und kreativ agieren.

Was war die lustigste / peinlichste / aufregendste / interessanteste Situation in Ihrem Berufsleben?

Lustig: Ich habe einmal neben dem Fußball-Trainer eines internationalen Vereins das Hotelzimmer bezogen. Nachdem wir uns kurz persönlich über unsere Berufe ausgetauscht hatten, wollte ich ihm meine Kontaktdaten zukommen lassen und habe ihm ebenso ein paar Zeilen zu meiner Arbeit als Trainerin auf Englisch geschrieben. Blöd war, dass er das Zimmer aufgrund von Hitze gewechselt hat und einer meiner Teilnehmer (männlich, 50+) in das Zimmer gezogen ist. Dieser hat mich am nächsten Tag ganz vorsichtig gefragt, warum ich ihm meine Karte und einen Brief zugesteckt habe .

Aufregendste Situation war sicherlich alles rund um meine erste Nominierung zum Europäischen Preis für Training, Beratung & Coaching letztes Jahr. Als Ausstellerin auf der Personal Zukunft in Köln zu stehen, die Wettbewerbspräsentation für mein eigenen Projekt zu halten um dann bei der Abendgala Gold und den Sonderpreis der Jury bei standing-ovations zu erhalten war ein magischer Moment.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.