HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Neue Impulse für die HR Karriere | Spezialisierte Personalberatung für HR-Positionen (HRblue)

Die Personalberatung HRblue wurde im Jahr 2000 gegründet und spezialisierte sich auf die Besetzung von HR-Positionen. Ausgerechnet HR? Diese Positionen werden  – auf den ersten Blick – doch am besten von der HR-Abteilung selbst besetzt. Weshalb gerade hier eine spezialisierte Personalberatung Sinn macht, hinterfragte ich in einem Interview:

Ich spreche mit Heike Gorges (Vorstand der HRblue AG, Foto rechts) über HR-Positionen, die sie mit ihrem Team für Unternehmen besetzt: Das sind Führungsrollen, Business Partner und Experten im Bereich Personalmanagement. In den letzten zehn Jahren hat sich besonders viel getan im Bereich Human Resources (HR): Anforderungen sowie die Gehälter sind gestiegen und der Beitrag von HR zum Unternehmenserfolg ebenso.

Warum braucht es eine spezialisierte Personalberatung für HR Positionen?

Wahrscheinlich denken viele, eine Position im Bereich HR oder Personal ist sicherlich leicht zu besetzen. Man muss ja nur „mit Menschen können“ und sich in der Personalverwaltung auskennen.

Weit gefehlt, denn die Anforderungen haben sich in den letzten Jahren noch einmal gesteigert und die Rollen sind so anspruchsvoll und differenziert wie noch nie. Und es gibt Unternehmen, da liegen die Verwaltungsaufgaben gar nicht mehr in der Verantwortung des HR Bereichs. Selbst bei der vieldiskutierten HR Business Partner-Rolle gleicht eine mitnichten genau einer anderen.

Kleine Unterschiede bestimmen oft, ob ein Kandidat oder eine Kandidatin mit der vakanten Position zusammenpasst oder nicht. Eine spezialisierte Personalberatung, insbesondere eine, die wie HRblue seit 20 Jahren im HR Markt vertreten ist, kennt diese Unterschiede sehr genau und kann Unternehmen wie Kandidaten bei der Suche ganz konkret unterstützen. Das erhöht nicht nur die Treffsicherheit bei der Suche, sondern ist auch effizienter, da von den Beratern bereits vorausgewählte Kandidaten beim Unternehmen vorgestellt werden können.

Hinzu kommt, dass es meist der Personalbereich selbst ist, der die neuen Kollegen für den eigenen Bereich sucht. Durch die externe Beratung kommt ein neutrales Element bei der Auswahl ins Spiel. Die interne Perspektive auf die Bewerber wird erweitert und durch die externe Einschätzung ergänzt. Das führt zu mehr Vielfalt und Sicherheit bei der Auswahlentscheidung.

Welche Vorteile haben Kandidaten?

Die Vorteile einer Zusammenarbeit mit einer auf HR spezialisierten Personalberatung sind vielfältig. Man spricht die gleiche Sprache und die Informationen zur vakanten Position sind differenziert dargestellt. Gemeinsam kann relativ schnell herausgefunden werden, ob man auf die Rolle passt oder nicht. Wenn nicht, kann der Kontakt zum Personalberater dennoch sehr hilfreich sein.

Bei HRblue zum Beispiel verstehen sich die Berater auch als Karriereberater und können hilfreiche Tipps für die persönliche Positionierung oder den nächsten Entwicklungsschritt geben. Durch ihre Marktkenntnisse haben sie einen guten Überblick zum aktuellen Geschehen bei der Besetzung von HR Positionen.

Sie blicken auf über 600 HR Karriereberatungen: Gibt es typische Fragen?

Tatsächlich gibt es im Verlauf einer HR Karriere an bestimmten Punkten ganz typische Fragen, die immer wieder gestellt werden

Da ist zunächst einmal die Frage nach dem Einstieg in den Personalbereich. Der gelingt besonders gut, wenn man neben seinem Engagement neuestes Wissen zu einem aktuellen Thema mitbringt. Die richtige Wahl der Praktika und das Thema der Abschlussarbeit können dabei helfen, eine attraktive Einstiegsposition zu ergattern.

Im weiteren Verlauf geht es dann um die Entscheidung, ob eine Experten- oder Führungskarriere angestrebt wird. Wie finde ich die erste Führungsposition? Wie kann ich als Experte mehr Verantwortung übernehmen?

Und die schon deutlich länger Berufserfahrenen stellen häufig nach etwa zwanzig Jahren, ungefähr in der Mitte ihrer HR Karriere, Fragen zur weiteren und sinnvollen Entwicklung. Viele haben zu diesem Zeitpunkt schon viel – oder gefühlt sogar alles – erreicht. Wie soll es dann die nächsten zehn bis zwanzig Jahre noch weitergehen? Die Antwort hierauf ist jedes Mal sehr individuell und hängt auch von der privaten Situation des Fragestellers ab. Aber es gibt gute Antworten auf diese Frage, die Möglichkeiten sind sogar überraschend vielfältig.

Wer eine konkrete persönliche Karrierefrage hat, kann sich an die Experten von HRblue wenden. Die Beantwortung ist kostenlos und hier erhältlich.

Habe Sie noch ein Schlusswort?

Die Zusammenarbeit mit einer auf HR spezialisierten Personalberatung macht für beide Seiten Sinn. Unternehmen profitieren von der qualifizierten Vorauswahl an Kandidaten und der kompetenten Beratung bei der Auswahlentscheidung. Und Kandidaten erhalten äußerst wertvolle Tipps für ihre HR Karriere.


Interview-Partnerin

Heike Gorges, Vorstand der HRblue AG, gründete das Unternehmen im Jahr 2000. Die studierte Diplom-Psychologin ist eine ausgewiesene Expertin für Karriere im Bereich Human Resources Management. HRblue ist als Personalberatung auf die Besetzung von HR Positionen spezialisiert. Das Angebot umfasst: Executive Search, Professional Search und HR Interim Management.

www.hrblue.com

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.