HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Fachbuch | Werte checken Sinn entdecken: Geschichten aus dem Arbeitsleben

Christoph Dietrich (2021): Werte checken Sinn entdecken: Geschichten aus dem Arbeitsleben (Werte in der Arbeitswelt 2). BoD, ISBN 978-3-7526-2227-0

 

⇒ Direkt hier bestellen: Amazon

Das Buch

Die Suche nach dem „Purpose“ gewinnt für alle Generationen der Arbeitswelt an Bedeutung. Unsere Sinnsuche erinnert an das Schürfen nach Edelsteinen, die tief in unserem Inneren verborgen sind: unsere Werte. Sie sind es, die unseren Erfolg wesentlich beeinflussen.

Der Ratgeber „Werte checken Sinn entdecken – Geschichten aus dem Arbeitsleben “ erzählt Episoden aus dem Berufsalltag von Menschen wie du und ich, die als Chefin oder Mitarbeiter, Programmierer, Sales Manager oder Juristin arbeiten. Sie schildern Werthaltungen und Einstellungen, die für Erfolg in Karriere und Teamführung förderlich sind. Wie denkt Amina, eine Trainerin mit Migrationshintergrund, über Sinnfindung? Welche Erfahrungen hat Herbert, ein langgedienter Vertriebsmitarbeiter, mit Fairness gemacht? Warum findet Francine authentische Führungskräfte cool? Was bedeutet Durchsetzungskraft für die Powerfrau Inna? Was hält der Senkrechtstarter André von Macht? Was lernt die Aufsichtsrätin Jessica über Verantwortung? Anekdoten aus der Berufslaufbahn des Autors und Gedanken über werteorientiertes Arbeiten runden dieses abwechslungsreiche und vielschichtige Buch ab.

In übersichtliche Kapitel gegliedert und in knackig-pointiertem Storytelling-Stil verfasst, regt der Ratgeber seine LeserInnen zur Reflexion über Werte und Beruf an.

Autor

Christoph Dietrich arbeitet als Universitätslektor und Berater für Organisationsentwicklung, Leadership und Corporate Governance in Wien. Er ist ebenfalls Autor der Studie „Werte in der Arbeitswelt 2020 – was Arbeitnehmer und Arbeitgeber verbindet“. Der Co-Autor Ewald Zadrazil ist Psychotherapeut in Wien.

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.