Das frische Online-Magazin
für Human Resources
GoodHabitz
HR BarCamp

HRweb vor Ort | HR im perfekten Sturm … bei der PoP 2022

pop-1

HR im perfekten Sturm: die HR-Konferenz PoP 2022. Diesen Event-Bericht beginne ich mit der Schluss-Keynote des 1. Tages (Harald Katzmair, FASresearch):

Es ist besser zu Lernen als tot zu sein. Die panische Suche, an die alte Welt anzuschließen, ist zwangsläufig zum Scheitern verurteilt. Die alte Karte und das aktuelle Territorium ist nicht deckungsgleich. Daher: lernen wir lieber, als an alten Karten festzuhalten und unweigerlich zu scheitern.

Event-Bericht

Event-Eckdaten: PoP – Power of People | Stegersbach | Veranstalter: Business Cirle

INHALT

Stimmungsbild, Teilnehmende & „du, Herr Minister“

Wenn ich auch bei diesem Event schreibe „Hach, ist das schön, wieder all diese Menschen zu sehen, persönlich zu plaudern, zusammen zu lachen“, dann hat das wenig Neuigkeitswert, denn das hatte ich schon beim einen oder anderen Event von mir gegeben. Doch ich sag’s nur, wenn dieses Gefühl wirklich wirklich wirklich wichtig erscheint 😉.

Und / doch meine Aufgabe in diesen Event-Berichten sehe ich nicht darin, eine inhaltliche Nacherzählung zu liefern, sondern jenen – die nicht teilnehmen – Lust zu machen, das nächste Mal selbst dabei zu sein. Und dafür ist nicht nur der Inhalt relevant, sondern das Gefühl und der overall-Mehrwert. Und mein ganz persönlicher Mehrwert liegt eben u.a. genau darin: das persönliche Miteinander. Aus diesem Blickwinkel darf /muss dieser Gedanke des zwischenmenschlichen Austausches und des offenherzigen Wiedersehens hier unbedingt Platz finden.

47 % der Teilnehmenden sind das 1. Mal hier. Sie bringen – zusätzlich zum heißersehnten Wiedersehen alter Bekannter – frischen Wind mit.

Das allgemeine „per-Du“ unterstützt natürlich den offenen Plauder-Ton. Ins Stocken gerät es nur bei Minister Kocher. Ein „du, Herr Minister“ kommt nicht so leicht über die Lippen – Martin (Kocher) selbst sieht es sehr locker.  

pop-5

Key Notes | Vorträge

Stephan A. Jahnsen

Stephan Jahnsen (Alexander von Humboldt-Institut, Berlin) liefert mit „HR im Sturm“ einen raschen, launigen, inhaltsreichen, spannenden und qualitativ hochwertigen Einstieg in die PoP.

2 Gedanken möchte ich dabei herausnehmen:

  • Im beruflichen Leben eines Menschen gibt es meist genau 10 Jahre, in denen er sich zur richtigen Zeit in der richtigen Organisation in der richtigen Tätigkeit befindet (ja, da beginnt man gleich zu überlegen … wo wann … bin / war ich …?)
  • „‚Kapitalismus‘ ist, wenn die Wirtschaft kollabiert, weil die Menschen ein paar Wochen lang (zB Lockdown) nur das kaufen, was sie wirklich brauchen“. Weiter spricht er über kognitiven Kapitalismus.

Thomas Obilvie

Thomas Ogilvie (DHL) betitelt seinen Vortrag „From the Great Resignation to the Great Activation – aus Sicht eines Global Players“. Er meint eindringlich: investieren Sie in Front-Line-Leader. Jene, die in der Hierarchie weit unten angesiedelt sind und vielleicht nur 5 Personen führen, die grundlegend zum Drive im Unternehmen beitragen. Jene, die später zu einflussreichen Führungskräften aufsteigen werden. Investieren Sie in diese Menschen schon sehr früh.

Und unterm Strich meint er: Great Activation wird nur mit allen Mitarbeitenden über alle Dimensionen funktionieren.

Diskussionen

Podiumsdiskussionen

Auf dem Podium landen folgende Diskussions-Themen:

  • Sind die anderen schuld oder haben wir die Instrumente in der Hand? Von der Befindlichkeitskrise zurück zur Aktion.
  • Check it out! Ihre Zeit ist kostbar.
  • Volles Gehalt, nur 30 Stunden, dazu volle Flexibilität, Homeoffice inklusive – kommt HR noch mit und (wer) ist es noch wert?
pop-2

v.l.n.r: Karin Bauer, Thomas Oligilvie, Nadia Arouri, Bernhard Reisner

Rote Couch

Maria Ziller (Salzburg AG), Markus Tomaschitz (AVL List) und Tobias Glück (Arbeitspsychologe) besprechen auf der Couch mit Karin Bauer (der Standard) tagtägliche Herausforderungen der HR-Abteilungen. Nicht so sehr bezogen auf die letzten 2 Jahre, als viel eher die aktuellen und der unmittelbar kommenden 6 Monate. Unterstützt durch den Psychologen auf der Couch geht’s nicht so sehr um die thematische Ebene. V.a. Emotionen – und auch das Zulassen-können von Emotionen – wird besprochen. Und in kleine Übungen für alle verpackt.

pop-3

v.l.n.r: Karin Bauer, Markus Tomaschitz, Maria Ziller, Tobias Glück

Bundes-Arbeits-Minister Martin Kocher

Vortrag

Kocher bringt in seinem Vortrag viele Zahlen und Statistiken – teilweise spannend, teilweise überraschend, großteils Bekanntes. Er spricht über Arbeitslosenraten, Kurzarbeit, demographische Entwicklungen und den damit einhergehenden strukturellen Notwendigkeiten, aktuelle Reformen und Vorhaben.

Podiumsdiskussion

Auf der Bühne sitzen Marin Kocher, Timo Plattner (PIDAS) und Franz Nigl (Post) unter der Moderation durch Jana Eichmeyer (E-H Rechtsanwälte).

Sie sprechen über das Home Office Gesetz, die Tücken der Zuverdienst-Möglichkeit für Arbeitslose (wenn Arbeitslosengeld + Zuverdienst zu attraktiv sind, um eine Vollanstellung überhaupt anzustreben) und diskutieren viel über Gesetz versus Praxis und die generellen Möglichkeiten von Minister-Entscheidungen.

pop-6

v.l.n.r: Franz Nigl, Jana Eichmeyer, Martin Kocher, Timo Plattner

Workshops

3 Workshop-Runden (mit je 4-5 Workshops) stehen zur Wahl. Einige sehr spannend, auch wenn ich hier nicht im Detail darauf eingehe. Nur einen Workshop möchte ich herauspicken:

Thomas Resch (metafinanz)

„Changeland: Die Transformation zu einer Agilen Organisation: Mit Plan, aber ohne Personalplanung“.

Metafinanz transformierte die ursprünglich klassische Organisation (mit 3 Führungs-Ebenen) zu einer agilen Organisation: Weiterhin existieren „interne Shops“ wie Geschäftsführung, HR, IT, etc. Alle übrigen (ehemalige Führungskräfte und Mitarbeitende) agieren als autonome Teams. Diese Teams sind selbst entscheidungsfähig. Sobald sich 5 Personen zu einem Team zusammenfinden, können hier eigenverantwortlich Themen bearbeitet werden.

Und das nicht in einem kleinen KMU-Startup, sondern in einem Unternehmen mit 800 Mitarbeitenden.

Erstaunlicher Weise wurden in dieser Transformation von klassischer zu agiler Organisation kaum Mitarbeitende oder Führungskräfte verloren.

Hier wird der Satz realisiert: Machen ist wie wollen, nur krasser.

pop-8

Thomas Resch

Danke & Save the Date

Ein Champagner für mich (!) … als Danke an mich, weil ich schon das 15. Mal teilnahm. Eigentlich sollte das Danke in die andere Richtung gehen, denn es ist tatsächlich die einzige HR-Veranstaltung, die ich in den letzten Jahren jedes einzelne Mal besuchte ohne Ausnahme. Aus gutem Grund!

Nur bringt mich dieser 15-Jahre-Champanger ein wenig zum Denken … auch wenn mein Leben sich in diesen 15 Jahren weiterentwickelte … fühl ich mich nicht fünfzehn Jahre weiser 😉

Danke Business Cirle, danke PoP-Community!

pop-7

Save the Date

Die nächste PoP findet wieder in Stegersbach statt: 27+28april2023. See you there!

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

TeamImpuls
Traum HR-Jobs in Ö.
Voices of HR - Studie 2022
HR Traumjobs