Das frische Magazin
für Human Resources
FOW West 2024
HR-Award
remote
Diversity Campus

Neu: Autorinnen-Interview | Anna Mertinz: Arbeitsrecht verständlich geschrieben

13Feb2024
2 min
Autoren-Interview: Anna Mertinz

HR-Know-how aus der Praxis für die Praxis

Inhalt

HRweb-Autoren vor den Vorhang! Was ich an Anna Mertinz besonders schätze ist, dass sie Arbeitsrecht VERSTÄNDLICH und einfach schreibt.

Nicht banal. Doch so, dass sogar ich es bis ins Detail verstehen kann. Sie schreibt bereits seit November 2013 für HRweb und hat schon unzählige Arbeitsrechts-Winkel ausgeleuchtet.

Mit dieser neuen Serie der Autoren-Interviews kommen wir dem Wunsch der Leser nach, uns noch persönlicher zu zeigen, noch mehr in die Karten schauen zu lassen, noch transparenter zu sein. Voilà: wir holen die Schreiberlinge, die sonst mir ihren Fachinhalten glänzen und selbst im Hintergrund bleiben, als Person ins Scheinwerferlicht!

Anna Mertinz, KWR

Steckbrief

  • SmallTalk mit: Dr. Anna Mertinz
  • Unternehmen: KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH
  • Position: Partnerin
  • Social-Media-Profile: LinkedIn
  • Bisherige HRweb-Artikel: gesammelte Artikel

Wer bist du - beruflich & privat?

Ich bin Rechtsanwältin und Partnerin bei KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH mit der Spezialisierung auf Arbeitsrecht, Datenschutz und Compliance.

Privat bin ich alleinerziehende Mutter des natürlich besten Sohnes der Welt. Er ist vier Jahre alt und es macht große Freude, ihn begleiten zu dürfen.

Weshalb schreibst du für HRweb?

Ich freue mich, über HRweb die Möglichkeit zu haben, spannende Beiträge über rechtliche Themen und Neuerungen für interessierte Leser und Leserinnen zugänglich zu machen. Und auch das Lesen der anderen Beiträge von anderen Experten macht große Freude und bereichert mich,

Welchen Themenbereich deckst du in der Redaktion von HRweb ab?

Die rechtlichen Themen mit Fokus auf Arbeitsrecht und Datenschutz, und das hoffentlich auf verständliche und spannende Art und Weise.

Wenn du die freie Wahl hättest: worüber würdest du am allerliebsten schreiben?

Grundsätzlich darf ich (danke Eva!) immer über das schreiben, was mir gerade unter den Nägeln brennt. Am allerliebsten würde ich noch mehr über Vereinbarkeit von Beruf und Familie schreiben.

Welches war dein beruflich spannendstes Projekt der letzten 3 Jahre?

Ich durfte und darf nach wie vor die Ryanair Gruppe betreuen und beraten. Das hat mein Team und mich teilweise sehr herausgefordert, war aber eine extrem spannende Erfahrung.

Zudem habe ich meine Abteilung weiter aufgebaut und darf viele Mitarbeitende (auch in Teilzeit) zu meinem Team zählen.

Auch durfte ich bei uns in der Kanzlei das Thema „Female Empowerment“ vorantreiben.

Wenn du nicht DEINE aktuelle Tätigkeit ausüben würdest und du wer-weiß-was-für-Qualifikationen hättest – wie würde dann dein Job aussehen?

Das ist eine wirklich schwere Frage – ich glaube, ich mag meine aktuelle Tätigkeit als Rechtsanwältin, Führungskraft, Partnerin einer Kanzlei und Mentorin sehr gerne. …..

Wenn du täglich 3 Stunden extra hättest: was würdest du damit tun?

Zeit mit meinem Sohn verbringen, am besten draußen in der Natur, gemeinsam mit Freunden und mit viel Bewegung.  

Autorinnen-Interview | Anna Mertinz: verständliches Arbeitsrecht verständlich geschrieben

Teilen: