HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Personalberater in hoch-spezialisierten Nischen

Personalberater sind üblicher Weise sehr breit aufgestellt: eine Vielzahl an Branchen, zu besetzenden Hierarchie-Ebenen und Funktionen werden abgedeckt. Einige Personalberater allerdings besetzen spannende Nischen und punkten dort mit Fachwissen. Mich interessiert, welche Spezialgebiete sie abdecken und worin für sie gerade hier der Reiz liegt.

 

pb-personalberatung-oesterreich_personalberater-oesterreich_executive-search-oesterreich_headhunter_zeitarbeit_BU_75h

 

Worin liegt Ihre Spezialisierung – kurz zusammengefasst?

Mag. Klaus Winter (Ing. Ernst Steiner High-Tech): Wir haben uns auf Suche und Auswahl von technischem Personal (EDV, Elektronik, Elektrotechnik, Maschinenbau) spezialisiert für Unternehmen aus der Produktentwicklung.

Anna Hanusch (secretary.at): Management Search hat sich im Bereich der Direktansprache etabliert. secretary.at konzentriert sich ausschließlich auf die Vermittlung von hochqualifiziertem Office-Personal.

Dr. Thomas Biber (IT Recruitment): Wir besetzen ausschließlich Festanstellungen im SAP Umfeld.

Mag. Andreas Sogerer (Consent): Ich persönlich habe mich im Rahmen der Consent, die eher breit aufgestellt ist, auf die Industrie und industrienahe Dienstleistungen für mittelständische Unternehmensgrößen in CEE spezialisiert.

Mag. Barbara Schopper (Schulmeister Management Consulting): Schulmeister Management Consulting hat eine ganz klare Spezialisierung auf die Vermittlung von Fach- und Führungskräften im Bereich Controlling, Finanz- und Rechnungswesen sowie Wirtschaftstreuhand.

Aus welchen Gründen geht Ihre Personalberatung in die Spezialisierung?

Anna Hanusch (secretary.at): Meine Devise ist klar und einfach zugleich. Wir tun, was wir können! Dies mit Begeisterung und Herzblut. Unser gesamtes Team verfügt über jahrelange praktische Erfahrung in produzierenden Unternehmen. Dadurch konnten wir verschiedenste Aufgabenstellungen in Unternehmen live miterleben und mitgestalten. Diese Erfahrung sehen wir als Grundstein für unseren Erfolg. Ich habe somit meine Begabung, Zusammenhänge besonders gründlich zu erfassen, zum Beruf gemacht. Wir überlassen nichts dem Zufall. Unsere Mitarbeitersuche setzt beim Unternehmen an, den Menschen dort und der Kultur. So finden wir keine Jobnomaden, sondern Kandidaten, die passen und lange bleiben, zum Teil bald 25 Jahre lang.

Mag. Andreas Sogerer (Consent): Die Spezialisierung hilft mir zu verstehen, wie die einzelnen Branchen, Regionen und Länder „ticken“. Ich spreche die Sprache der Techniker und der Industrie und ich verstehe diese. Z.B. ist ein Kandidat für die Leitung der Logistik oder des Quality Managements bei mir besser aufgehoben, als bei einem auf Investment Banking spezialisierten Consultant.

Dr. Thomas Biber (IT Recruitment): Wir besitzen im SAP Umfeld ein herausragendes Know-How was aktuelle Entwicklungen bei der SAP AG, Projektaktivitäten bei großen und mittleren Kunden und strategische Ausrichtungen der wichtigsten Key Player im SAP Markt betrifft. Ich war selbst fast 10 Jahre als SAP Berater und Führungskraft tätig und mit meinem Team verfüge ich über ein exzellentes Kontaktnetzwerk – sowohl in Richtung hochkarätiger SAP Arbeitgeber, als auch in Richtung eines Netzwerks hervorragender SAP Spezialisten.

Mag. Barbara Schopper (Schulmeister Management Consulting): Mit der Spezialisierung auf Finanzpositionen bietet Schulmeister Management Consulting Kunden und Kandidaten einen deutlichen Mehrwert in der Beratung und Vermittlung. Wir verfügen über einen umfangreichen, spezialisierten Kandidatenpool und kooperieren mit einschlägigen Ausbildungsstätten, Interessens- und Berufsverbänden. Dadurch bieten wir unseren Kunden einen einzigartigen Vorteil: Wir sind bei unseren Zielgruppen laufend präsent und verfügen über ein umfassendes Kontaktnetzwerk sowie direkte Zugangsmöglichkeiten zu potenziellen KandidatInnen.

Welchen zukünftigen Stellenwert sehen Sie für Personalberatungen mit hohem Spezialisierungsgrad?

Mag. Andreas Sogerer (Consent): Die Bedeutung der Spezialisierung wird zunehmen, da die Anforderungen komplexer und damit auch schwieriger werden. Wir wollen der Marktplatz sein, auf dem sich Unternehmen und interessierte Bewerber treffen – und dazu muss man beide Seiten gut kennen und mit beiden Seiten „gut können“. Das kann man als Berater nur ausgesuchten Branchen bieten.

Mag. Barbara Schopper (Schulmeister Management Consulting): Der Spezialisierungsgrad bzw. das damit verbundene Markt-Know-how eines Personalberaters wird auch in Zukunft sehr gefragt sein. Die Anforderungsprofile werden immer komplexer und das Bewerberangebot ist in manchen Fachgebieten, so auch im Finanzbereich, immer knapp. Je besser das Markt- und Branchen-Know-how sowie die Zugangsmöglichkeiten eines Beraters zu spezifischen Bewerberzielgruppen sind, desto schneller, erfolgreicher und effizienter kann die Personalsuche über einen spezialisierten Personalberater abgewickelt werden.

Mag. Klaus Winter (Ing. Ernst Steiner High-Tech): Aufgrund immer komplexerer Stellenausschreibungen und dem immer schnelleren Fortschritt und der Differenzierung der Aufgaben wird der Spezialisierungsgrad bei Personalberatungen immer wichtiger. Natürlich wollen Kunden einen Ansprechpartner, der Ihre Anforderungen versteht und die Aufgaben kompetent löst. Daher ist auch in Zukunft ein immer höherer Spezialisierungsgrad von Personalberatungen zu erwarten.


pb-personalberatung-oesterreich_personalberater-oesterreich_executive-search-oesterreich_headhunter_zeitarbeit_75h

pb-personalberatung-oesterreich_personalberater-oesterreich_executive-search-oesterreich_headhunter_zeitarbeit_BU_75h


Die Gesprächspartner

Mag. Barbare Schopper

Geschäftsführende Gesellschafterin

Schulmeister Management Consulting

www.schulmeister-consulting.at


Mag. Andreas Sogerer

Partner und Gesellschafter

Consent Betriebsberatung

www.consent.at


Anna Hanusch

Management Search, secretary.at


Dr. Thomas Biber

IT Recruitment


Mag. Klaus Winter

 

Ing. Ernst Steiner High-Tech Personalbereitstellungs- und Technische Dienstleistungsges.m.b.H


Interview durchgeführt von

Autor Selan Eva

Mag. Eva Selan, MSc

Geschäftsführerin

HRweb

Eva.Selan@HRweb.at

www.HRweb.at

Autoren-Profil | Eva Selan


teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.