HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

7 Tipps für die passende Vorstellungsgespräch-Kleidung

Wer einen neuen Job finden möchte, kommt um ein Bewerbungsgespräch nicht herum. Entscheidend ist bei diesem Gespräch nicht nur welche Fähigkeiten und Qualifikationen man vorweisen kann, sondern auch wie man sich präsentiert, bzw. wie man sich kleidet. Daher sollte die Vorstellungsgespräch-Kleidung gut gewählt sein.

Als erstes gilt, dass der Bewerber sich immer der Branche entsprechend kleiden sollte. Dies bedeutet, man sollte bei der Kleidung nicht zu dick auftragen bzw. auch nicht zu leger gekleidet sein. Wer sich bei der Stadtreinigung oder als Lagerarbeiter bewirbt, braucht nicht im Anzug mit Krawatte erscheinen. Hier wäre eine hübscher Pullover und eine gut sitzende Jeans passend. Möchten Sie jedoch in einem Büro als Sekretärin arbeiten oder in einer Führungsposition eines Unternehmens, wären ein schickes Kostüm oder ein eleganter Anzug auf jeden Fall angebracht. Für die Kleidung bei einem Vorstellungsgespräch gibt es außerdem ein paar weitere Regeln.

Tipps zur Wahl der Vorstellungsgespräch-Kleidung

  1. Frauen sollten nicht zu viel Dekolleté zeigen und die Schultern sollten bedeckt sein.
  2. Zu feminine Kleidung lässt auf einen Mangel an Durchsetzungsvermögen schließen
  3. Nicht zu viele Accessoires tragen. Eine Kette und eine hübsche Uhr oder eine Kette und Ohrringe sind dezent, ohne überladen zu wirken
  4. Zu einem Rock oder Kostüm gehören im Vorstellungsgespräch und im Job immer Seidenstrümpfe. Der Rock sollte mindestens knielang sein. Alles andere wirkt unseriös.
  5. Kombinieren Sie bei der Kleiderwahl nicht mehr als zwei verschiedene Muster und Farben miteinander. Alles andere wirkt unruhig.
  6. Offenes Haar wirkt bei Damen sehr weiblich. Ein Pferdeschwanz oder eine Hochsteckfrisur wirken seriöser und lassen mehr Durchsetzungskraft vermuten.
  7. Kleiden Sie sich trotz Dresscode so, dass Sie sich wohl fühlen. Gedeckte Farben wie Dunkelblau oder Grautöne wirken bei Kostümen und Anzügen besonders elegant und seriös. Um dies abzurunden, können Sie diese Farben mit einem kleinen Highlight kombinieren. Rote Bluse zu dunkelgrauem Kostüm, hellblaue oder weiße Bluse zu einem dunkelblauen Anzug usw.

Wo bekomme ich die richtige Vorstellungsgespräch-Kleidung?

Die passenden Outfits für das Vorstellungsgespräch gibt es unter anderem bei Peek & Cloppenburg. Hier finden Sie eine breite Auswahl für unterschiedliche Vorstellungs-Situationen: Anzüge für Herren und Röcke und Blazer für Damen, passende Blusen, Hemden, modische Accessoires wie Gürtel, Tücher usw. Aber auch legere und dennoch schicke Alltagsbekleidung wie Pullover, Jeans, Freizeithosen uvm.

Wenn Sie all diese Tipps beherzigen, dürfte einem erfolgreichen Gespräch nichts mehr im Weg stehen. Nun kommt es auf Sie an!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.