Das frische Online-Magazin
für Human Resources
Familypark Teambuilding
Corporate Karisma Festival
mavie
safeguard global

Homeoffice: Versicherungen und Vorsorge für die Arbeit von zuhause

versichern

Homeoffice gehört mittlerweile für viele zum Arbeitsalltag. Häufig wird an einem oder mehreren Tagen der Woche von zu Hause aus gearbeitet. Das bringt Flexibilität auf der Arbeitnehmerseite und die Möglichkeit von Desk-Sharing auf der Arbeitgeberseite. Alle Informationen zu Versicherungen und Vorsorge im Homeoffice, finden Sie im folgenden Artikel.

INHALT

Rechtliche Basis

Aufgrund der Corona-Pandemie kam es innerhalb kürzester Zeit zu drastischen Änderungen im täglichen Leben. Und damit auch im Arbeitsalltag. Nach der Verabschiedung befristeter Sonderregelungen sind die Homeoffice-Regelungen seit 01april 2021 im Dauerrecht zu finden. Damit die Versicherung bei Unfällen zuhause greift, gilt es ein paar Dinge zu beachten.

Wo darf ich arbeiten?

Gesetzlich wird das eigene Zuhause als Ort des Homeoffice festgelegt. In vielen Punkten wird sie mit dem gewöhnlichen Arbeitsplatz auf eine Ebene gesetzt. Mit dem eigenen Zuhause  ist allerdings nicht nur der eigene Hauptwohnsitz gemeint. Ein Nebenwohnsitz oder die Wohnung eines nahen Angehörigen oder des Lebensgefährten oder der Lebensgefährtin kann ebenfalls mit inbegriffen sein. Balkone, Terrassen und Gärten, die zu diesen Wohnungen gehören, zählen ebenso dazu.

Wenn Sie Ihrer Arbeit lieber in einem Café oder einem Co-Working-Space nachgehen möchten, sollten Sie dies im Vorhinein mit Ihrem Arbeitgeber abklären. Genauso wie die Wochentage, an denen Sie nicht vom Büro aus arbeiten.

Kann Homeoffice einseitig bestimmt werden?

Übrigens: Damit überhaupt im Homeoffice gearbeitet werden kann, muss zwischen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite zunächst eine Homeoffice-Vereinbarung abgeschlossen werden. Homeoffice kann demnach nicht einseitig bestimmt werden.

Unfallversicherung

Bei Unfällen im Homeoffice sind Sie – wie im Büro – über Ihren Arbeitgeber versichert. Solange Sie sich innerhalb der Wohnung aufhalten, greift die Versicherung in den folgenden Fällen:

  • beim Ausführen der eigentlich versicherten Tätigkeit
  • beim Zurücklegen von Wegen, die zur Erfüllung der betrieblichen Zwecke notwendig sind, beispielsweise bei einem Botengang, sowie
  • bei Wegen, die dem Stillen lebensnotwendiger Bedürfnisse dienen. Dazu gehören etwa Essen, Trinken oder Gang zur Toilette.

Befinden Sie sich außerhalb der Wohnung und legen Wege zurück, die im zeitlichen Zusammenhang mit der Homeoffice-Tätigkeit stehen, gibt es hier weitere Regelungen.

Krankenversicherung

Auch im Homeoffice sind Sie krankenversichert. Die gesetzliche Krankenversicherung umfasst insbesondere die allgemeinmedizinische Versorgung sowie fachärztliche Behandlungen, Krankenhausaufenthalte und übernimmt den überwiegenden Teil der Kosten verschriebener Medikamente.

Allerdings ist die Anzahl der Kassenärztinnen beschränkt. Je nach Wohnort und Patientenaufkommen kann es dadurch zu teils langen Wartezeiten kommen. Wenn Sie sich privat versichern, können Sie dieses Problem durch eine freie Arztwahl umgehen. Außerdem erhalten Sie zusätzliche Leistungen bei einem Krankenhausaufenthalt und haben die Möglichkeit, weitere Zusatzpakete abzuschließen.

Vorbeugen gesundheitlicher Probleme

Wenn Sie regelmäßig in den eigenen vier Wänden arbeiten, benötigen Sie dafür die entsprechende Ausrüstung. Aus rechtlicher Sicht ist Ihr Arbeitgeber dazu verpflichtet, Ihnen die notwendigen digitalen Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören die IT-Hardware (sprich Laptop, Tastatur, Monitor, Maus und Co.) sowie die nötige Software, um auf sämtliche für die Ausführung der Tätigkeit relevanten Daten zugreifen zu können.

Darüber hinaus muss ein ergonomisches Arbeiten ermöglicht werden. Der Bürostuhl, der Schreibtisch sowie der Bildschirm müssen auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Eine aufrechte Sitzhaltung sollte eingenommen werden können, um so der Entstehung körperlicher Probleme, wie Rückenschmerzen, vorzubeugen.

Wenn Sie regelmäßig im Homeoffice arbeiten, gilt es auf ein paar Vorkehrungen und Absprachen zu achten, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Richten Sie sich Ihren Arbeitsplatz zuhause auch noch professionell ein, steht dem produktiven Arbeiten nichts mehr im Weg.

Autor | Beiträge von Personen außerhalb des fixen Autoren-Teams

Alle Schreiberlinge, die nicht zur Stamm-Autoreninnen-Runde zählen, subsumieren wir unter Gast-/Autor. Sie treten manchmal einmalig auf, häufig auch wiederholt.

Want a successful team?
Radikales Coaching