HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Praxis-Lupe Outplacementberatung | Sehr persönliche Erfahrungen mit der beruflichen Veränderung

Praxis-Lupe – keine lange Case Study, sondern ein schneller Blick in die Praxis eines HR-Themas

Das Verlassen alteingesessener beruflicher Wege ist eine … nennen wir es mal „Herausforderung“. Nachdem viel Wissen im Studium und in der Praxis gesammelt wurde steht eine berufliche Veränderung an. Warum nicht eine komplette Neuorientierung? Heute erzählt Johannes Schestauber, MSc über seinen Weg von der Bank über Outplacementberatung bis zur Selbständigkeit – sehr persönliche Erfahrungen mit der beruflichen Veränderung:

Autor: Johannes Schestauber, MSc (Beratung4Punkt1 e.U)

Neuorientierung & berufliche Veränderung

Nach fast 35 wirklich guten Jahren in der Bank Austria nutzte ich die Möglichkeiten eines bankweiten Sozialplanes. Ich löste mein Dienstverhältnis einvernehmlich und in einem guten Einvernehmen.  Mein klarer Plan: das, was ich gelernt/studiert und in all den Jahren in der Bank anwenden durfte nun auch in anderen Unternehmungen anzubieten: Organisationsberatung, Managemententwicklung und Coaching.

Von Anfang war mir klar, dass ich mich auf diesem entscheidenden beruflichen Schritt coachen lassen wollte und entschied mich auf Grund des guten Rufes für Lee Hecht Harrison│OTM. Im nachhinein betrachtet war das Coaching von und mit Herrn Peter Holzmüller für mich der wichtigste Baustein zur Gründung meines eigenen Unternehmens.

Überraschende Erkenntnisse

Die erste Phase war gekennzeichnet durch eine tiefe Analysephase. In meiner beruflichen Laufbahn hatte ich schon einiges an Tests durchlaufen. Aber hier bekam ich einige neue und überraschende Erkenntnisse: ich bin zwar unterdurchschnittlich schnell im Erfassen von Zahlen (keine Überraschung!) aber: nur 3 % sind genauer im Umgang mit Zahlen. Jetzt wurde mir klar, warum ich trotz meiner Aversion gegen Zahlen ein erfolgreicher Head of Compensation sein konnte. Die zweite Überraschung: ich habe das Persönlichkeitsbild eines Spitzenverkäufers – eine wirklich gute Nachricht.

Netzwerken & Startup-Szene

In der nächsten Phase rückte Netzwerken in den Mittelpunkt. Sehr schnell warf ich die Idee, ich hätte kein Netzwerk, über den Haufen. Mit liebevoller und beständiger Unterstützung durch Herrn Holzmüller entwickelte ich meine Netzwerkfähigkeiten mit viel Spaß und Erfolg.

Wenn ich ab und an einen Rückschlag in meinen Plänen hinnehmen musste, gab genau er mir neuen Mut: Sie wissen, was jetzt kommt: NETZWERKEN

Was meinen Horizont aber entscheidend erweiterte waren die Kontakte, welche Herr Holzmüller mir in die Startup-Szene vermittelte. Hier lernte ich eine für mich völlig neue Logik des Planens und Herangehens an Projekte kennen. Diese generierte mir die von mir benötigte Sicherheit auf meinem Weg.

Berufliche Veränderung: das Kern-Produkt

Weiters ganz entscheidend für mich und meine berufliche Veränderung war die sehr nachhaltig vorgetragene Frage „Was ist Ihr Produkt“. Diese fokussierte mich und gab mir immer wieder die entscheidenden Entwicklungsimpulse.

Im Sommer 2018 verifizierte ich im Rahmen von zwei von mir veranstalteten Co-Creation-Workshops meine Geschäftsidee mit potentiellen Kunden: die digitale Unterstützung von Beratungsprozessen für Organisationsberater.

Im Herbst schloss ich einen Kooperationsvertrag mit CREATE – einem Anbieter einer state of the art Lern-/Kommunikationsplattform – und gründete mein Unternehmen: Beratung4Punkt1 e.U.

Schlussworte

Ich danke von ganzem Herzen Herrn Peter Holzmüller und seinem Team (vor allem den Damen im Office!) für die sehr liebevolle, unaufgeregte und im richtigen Ausmaß bestimmte Unterstützung. Ohne dieser wäre ich heute nicht Unternehmer mit einer klaren USP und ersten Kunden.


Links

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.