HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Das strukturschwache Erzgebirge

Das Erzgebirge ist seit vielen Jahren die wirtschaftlich schwächste Region Sachsens (Deutschland). Dies wurde zuletzt durch eine Studie des Wirtschaftsmagazins „Focus Money“ erneut bestätigt.

Die wesentlichen Merkmale einer strukturschwachen Region sind eine hohe Arbeitslosigkeit, überdurchschnittlich viele Wegzüge junger Menschen, eine stagnierende Bevölkerungsentwicklung, eine schlechte Infrastruktur, viele Wohnungseinbrüche und vergleichsweise viele Bezieher staatlicher Transferleistungen bei den über 65-jährigen Einwohnern.

Gerade in Bezug auf den Kampf gegen Arbeitslosigkeit wurde in den letzten Jahren von staatlicher Seite viel für das Erzgebirge getan. So wurde versucht, durch finanzielle Anreize Unternehmen und Konzerne in die Region dauerhaft anzusiedeln. Durch diverse Maßnahmen konnten viele neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.

Insbesondere Fachkräftevermittlungen und Zeitarbeitsfirmen haben sich als wahrer Jobgarant für die Region bewiesen.

Die Aufgaben einer Fachkräftevermittlung / Zeitarbeitsfirma

Fachkräftevermittlungen und Zeitarbeitsfirmen arbeiten sowohl mit Unternehmen und Konzernen als auch mit Jobsuchenden eng zusammen.

Die Vermittlungsfirmen werden in der Regel von Firmen damit beauftragt, geeignetes Personal zu suchen, vor zu selektieren und entweder direkt einzustellen oder für das weitere Bewerbungsverfahren an das einstellende Unternehmen zu vermitteln.

Zeitarbeiter verdienen in den meisten Fällen weniger als das Stammpersonal und werden erst einmal nur befristet eingestellt. Nichtsdestotrotz sind Leiharbeiter arbeitsrechtlich genauso gut gestellt wie das Stammpersonal. Kündigungsfristen, der gesetzliche Mindesturlaub und der gesetzliche Mindestlohn gelten also auch für vermitteltes / geliehenes Personal. Die meisten Firmen übernehmen geeignetes Personal, welches sich engagiert in der Probezeit präsentiert hat, nach wenigen Monaten. Hierfür muss das Unternehmen eine individuelle Ablösesumme an die Zeitarbeitsfirma zahlen.

Auch die Agentur für Arbeit kooperiert häufig mit Leiharbeitsfirmen. So können Jobsuchende sich direkt für mehrere freie Stellen, die die Leiharbeitsfirma zu besetzen hat, bewerben und sich für eine spätere Vermittlung in der dortigen Kartei unter Angabe der Kontaktdaten aufnehmen lassen.

Fachkräftevermittlungen und Zeitarbeitsfirmen sind heutzutage in ganz Deutschland vertreten. Die genauen Kontaktdaten können im Internet nachgelesen werden. Die Leiharbeitsfirmen veröffentlichen ihre Stellenanzeigen auf Online-Jobportalen, auf ihren eigenen Websites, in Tageszeitungen und bei der Agentur für Arbeit. Auch auf Karrieremessen sind Leiharbeitsfirmen in der Regel mit eigenen Ständen vertreten, an denen sich Bewerber unverbindlich beraten lassen können.

Die Fachkräftevermittlung als Chance für alle Beteiligten

Fachkräftevermittlungen und Zeitarbeitsfirmen können Unternehmen bei personellen Engpässen schnell und unbürokratisch mit Leiharbeitern aushelfen. Da die Konkurrenz unter den Leiharbeitsfirmen groß ist, ist die Beauftragung einer Fachkräftevermittlung / Zeitarbeitsfirma für Unternehmen nicht teurer als die Finanzierung einer internen Abteilung, die Einstellungen koordiniert.

Für Geringqualifizierte, Langzeitarbeitslose und ältere Arbeitssuchende hat sich die Zeitarbeit in den letzten Jahren als gute Wiedereinstiegschance in den Beruf bewiesen. Dies vor allem in strukturschwachen Regionen wie dem Erzgebirge. Diese Personengruppen haben es bei Bewerbungen direkt in den Unternehmen oftmals schwerer, sich gegen Mitbewerber durchzusetzen.

Bei gut qualifizierten Fachkräften mit Migrationshintergrund können Unternehmen häufig von deren Sprachkenntnissen und internationalen Kontakten profitieren. Dies ist für Unternehmen insbesondere dann interessant, wenn dieses international ausgerichtet ist.

Die Vorteile von Fachkräftevermittlungen und Zeitarbeitsfirmen im Überblick

Die Inanspruchnahme einer Fachkräftevermittlung im Erzgebirge ist für Unternehmen und Bewerbern mit vielen Vorteilen verbunden. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören

  • eine intensive persönliche Betreuung der Unternehmen und Jobsuchenden durch die Personalvermittlungsfirmen
  • moderne Internetauftritte und die Möglichkeit, fast den gesamten Bewerbungsprozess online abzuwickeln
  • Personalvermittlungsfirmen sind gut vernetzt und können wichtige Kontakte vermitteln
  • Fachkräftevermittlungen passen sich genau an die Anforderungen und Wünsche der Unternehmen an
  • ein ausgeprägter Servicegedanke
  • oftmals können Personalvermittlungsfirmen auch zu den Themen Marketingmaßnahmen und Recruiting beraten

Seriöse Personalvermittlungen erkennen

Noch vor wenigen Jahren wurden Zeitarbeitsfirmen in Deutschland mit großer Skepsis betrachtet. er Grund hierfür war, dass gerade zu Beginn viele unseriöse Firmen auf den Markt drängten. Dies ist inzwischen Geschichte: Die meisten Fachkräftevermittlungen überzeugen mit professionellen Online-Auftritten, fachkundigem Personal, einer guten Erreichbarkeit, Fairness und Transparenz.

Sollten sich Unternehmen oder Jobsuchende unsicher sein, ob bestimmte Fachkräftevermittlungen oder Zeitarbeitsfirmen seriös arbeiten, sind gute Bewertungen und positive Erfahrungsberichte bisheriger Nutzer im Internet hierfür ein zuverlässiger Indikator. Auch ein unkompliziert aufrufbares Impressum auf der Homepage und eine Mitgliedschaft im Interessensverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. (iGZ) ist ein zuverlässiger Indikator dafür, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt.

Prognosen für das Erzgebirge

Obwohl das Erzgebirge nach wie vor eine strukturschwache Region ist, ziehen seit 2014 mehr Menschen ins Erzgebirge als weg. Mit elf Prozent hat die Region die stärkste Rückkehrerquote im ganzen Bundesland Sachsen. Eine Rückkehrerquote gibt immer an, wie viele Menschen nach dem Verlassen der Region wieder in ihre Heimat zurückkehren.

Die Prognosen für das Erzgebirge sind somit positiv, auch wenn die positiven Entwicklungen viel Zeit in Anspruch nehmen. Die gut strukturierte, seriöse und gut vernetzte Fachkräftevermittlung vor Ort ist, da sind sich Experten sicher, ein wichtiger Grund für die positive Entwicklung des Erzgebirges, speziell auf dem Jobmarkt.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.