HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HR Award 2019 | Die Jurysitzung & die Nominierten

Zum diesjährigen HR Award wurden ganze 97 Projekt eingereicht! Die Jury hat sie alle gelesen, bewertet und bepunktet. Wir machten es uns nicht leicht, diskutierten heftig und letztendlich steht das Ergebnis fest:

Die Jurysitzung zum HR Award

In den letzten Wochen durften die Jury-Mitglieder bereits die Projekte sichten und für sich bewerten. Heute fand sich die gesamte Jury zusammen, um sie zu besprechen: heiße Diskussionen mit einem sehr schönen Ergebnis:

Bewertungskriterien: Innovativ & übertragbar

  • Ein der zentralen Fragen bei der Bewertung: Ist das Projekt ist innovativ? 5 Mal die selbe Idee ist auch beim 6. Mal nur minder hohen Innvoationsgehalt. Vielleicht aber doch in dem einen oder anderen Detail, das ein komplett neues Gesamtbild ergibt. Andere Ideen sind hoch-innovativ, mutig und zukunftsweisend. Diese prämieren wir gern!
  • Ein weiteres Bewertungskriterium ist die Übertragbarkeit: ist dieses Projekt / Tool übertragbar auf andere Unternehmen (bzw übertragbar auf andere Unternehmen innerhalb dieser Branche).

Weshalb sind diese Kriterien relevant? Um anderen einen Mehrwert zu bieten. Wir möchten Ideen auf die Bühne holen, die für Andere spannend sind und aus denen sie etwas lernen können bzw die Idee oder Teile daraus für sich umsetzen können.

Die Jury des HR Award

  • Alexander KRAUS, Bombardier Transportation Austria GmbH, HR Business Partner
  • Alexandra EICHBERGER, Magenta, Leitung Change & HR Excellence
  • Alma SEHIC, Verbund, HR Manager
  • Anderas SIQUANS, Raiffeisen Software GmbH, Head of Human Resources
  • Daniela PALMBERGER-KALS, Groupe PSA, HR Director AUT + CHE
  • Eva SELAN, HRweb, Geschäftsführerin
  • Franz KÜHMAYER, Zukunftsinstitut Österreich, Zukunftsforscher
  • Gudrun HAMAL, Caritas der Erzdiözese Wien, Head of Human Resources
  • Günter MOSER, Raiffeisen Informatik, Leiter HR
  • Hanna KORN, Anton Paar, Head of Corporate HR
  • Herwig KUMMER, ÖAMTC, stv. Leiter Personalmanagement
  • Jan-Eric BEERSTECHER, MAN Truck & Bus Vertrieb, Head of Human Resources
  • Jessica GRAUSGRUBER, SeneCura, Personalentwicklung
  • Jochen SCHLÜHE, Daimler AG, Senior Manager HR Business Partner
  • Josef BUTTINGER, Präsident hr-lounge, HR Person of the year 2017
  • Julia RÖDER, Otto Immobilien Gruppe, Leitung Personal und Organisationsentwicklung
  • Marc RASCHKE, Klinikum Dortmund, Leitung Unternehmenskommunikation
  • Margarete TIPKA, Gebrüder Weiss Paketdienst, Leitung Personalentwicklung
  • Marion EPPINGER, Paysafe, VP Human Resources Central & Northern Europe
  • Martin GRUBER, Brauunion, Geschäftsführer Human Resources
  • Michael PICHLER, HR Experte & HR Person of the year 2016, ehem. Baumax, OBI Bau- und Heimwerkermärkte
  • Stephan GRABMEIER, Experte für Digital Transformation, New Work und Innovation
  • Tobias MÖCKEL, Merck, Head of Talent & Development Digitalization Group HR
  • Veronika BADICS, Hofer, Leiterin HR SE

Diskussionen

Wir diskutierten über Sinnhaftigkeit, Umsetzbarkeit, über hierarchieübergreifende Projekte, Ideen zur Frauenförderung, Projekte mit sozialem Impact. Wer erreicht einen Stocker-Platz, welche Reihung ist gerechtfertigt, viele Für und Wider. Letztendlich waren wir uns in der Jury sehr einig und ich freue mich, Ihnen die Nominierten bekanntgeben zu können:

Hier die offizielle Pressemeldung vom Veranstalter des HR Awards, Überall Scene:

Shortlist des HR Award 2019 steht fest

Diese Unternehmen haben die Chance auf einen HR Award 2019 für innovative HR-Projekte und -Ideen.

Bereits zum vierten Mal findet am 09.10.2019 die Preisverleihung des HR Awards im Rahmen des HR Inside Summits im großen Festsaal der Wiener Hofburg statt. Die Preisverleihung mit Galadinner wird dieses Jahr mit musikalischem Rahmenprogramm von Ola Egbowon und Nachwuchskomiker Christoph Fritz abgerundet.

Beim diesjährigen HR Award wurden 97 innovative und kreative Projekte in den fünf Kategorien „Strategie, Leadership & Personalentwicklung“, „Tools & Services“,Recruiting & Employer Branding“ und in den beiden Sonderkategorien „Newcomer of the year“ und „HR Person of the year” eingereicht.

Diese Kategorien gaben sowohl Start-Ups, Unternehmen aller Größen sowie Einzelpersonen die Möglichkeit, ihre innovativen HR-Projekte und – Ideen von einer fachkundigen Jury bewerten und küren zu lassen. Die Fachjury des HR Awards setzt sich aus HR Managern führender Unternehmen, Experten aus Verbänden sowie renommierten Bildungseinrichtungen zusammen.

Bei der Jury Sitzung am 12.09.2019 wurde heiß diskutiert und beraten.

Schlussendlich wurden pro Kategorie die jeweils fünf besten Projekte (Shortlist) von der Jury ausgewählt, welche am 9. Oktober bei der HR Award Gala die Chance haben, einen der begehrten HR Awards zu gewinnen.

Dieses Jahr haben es folgende Einreichungen auf die Top-5-Shortlist der jeweiligen Kategorien geschafft (in alphabetischer Reihenfolge):

Recruiting & Employer Branding

  • Axians ICT Austria: Summer of Innovation
  • Gabriel-Chemie: Gabriel-Chemie Group Health Year 2018
  • Klinikum Dortmund: Lockstoff- wenn aus Desinfektionsmittel Parfüm wird
  • Saubere Arbeit. Klare Lösung: Unternehmenswerte Wertschätzung und
    Bedeutsamkeit im Rahmen des Employer Brandings sichtbar und erlebbar machen.
  • Wiener Stadtwerke: Future Work Challenge

Strategie, Leadership & Personalentwicklung

  • Bayer Austria: Neuer Performance Management Ansatz
  • Deutsche Bahn: Nachfolgeplanung – Vom klassischen Personalplanungsinstrument zur
    Leadership Innovation
  • OMV: OMV Anerkennungsprogramm „thx!“
  • Philip Morris: We are More-Inclusion, die MTOP Experience
  • Wiener Netze: SPOTLIGHT

Tools & Services

  • Barmherzige Brüder Österreich: Skill & Grad Mix Modellierung im Gesundheitswesen auf KI
    Basis
  • Magenta Telekom: Magenta Stimmungsbarometer
  • Magenta Telekom: Magenta Lernplattform
  • McDonald’s Franchise: Digitaler Recruiting Assistent
  • Veterinärmedizinische Universität Wien: Zukunft Kleintierklinik-geeint für Excellence in
    Forschung, Lehre und Paxis

Newcomer of the Year

  • Carployee: Ride with impact
  • DaVinciLab: DaVinciLab.academy
  • Doris Pfob: Lange Nacht der Bewerbung
  • MTOP: MORE THAN ONE PERSPECTIVE
  • WisR: Nicht älter, sondern weiser.

Verleihung

Die HR-Person of the year 2019 wird am Ende der Preisverleihung verkündet.

Die Verleihung des vierten HR Awards findet am 9okt2019 im großen Festsaal der Wiener Hofburg statt. Galatickets sind unter www.HRaward.at für €89,- buchbar.


Ich freue mich, einige von euch & Ihnen beim HR Inside Summit & der Preisverleihung zu treffen!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.