HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Berufsbildung | Welche Bedeutung hat die Weiterbildung für die Karriere?

In Zeiten der Digitalisierung unterliegt die Berufswelt einem steten Wandel. Die während der Ausbildung erworbenen Kenntnisse genügen deshalb nicht mehr für eine langfristige Berufsausübung. Mit regelmäßigen Weiterbildungsmaßnahmen können die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht und der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt werden.

Qualifikationen müssen höchsten Anforderungen entsprechen

Kenntnisse in neuen Technologien sind nicht nur im IT-Bereich, sondern in allen Branchen notwendig, um im beruflichen Alltag auf dem aktuellen Wissensstand zu bleiben. Von Arbeitnehmern wird heute mehr denn je qualifiziertes Fachwissen erwartet. Aufgrund der geforderten Erhöhung des Pensionsantrittsalters müssen Österreichs Arbeitnehmer damit rechnen, zukünftig länger zu arbeiten. Obwohl eine solide Berufsausbildung generell als eine gute Basis für den Einstieg in das Berufsleben gilt, stellt die berufliche Weiterbildung einen wichtigen Baustein im Zusammenhang mit besseren Aufstiegschancen dar. Seminare und Kurse sind nur dann interessant, wenn diese zum Aufgabengebiet des Mitarbeiters und der Zielsetzung des Unternehmens passen. Bevor bestimmte Weiterbildungsmaßnahmen befürwortet werden, muss geprüft werden, ob Lehrmethoden und Inhalte diesen Ansprüchen gerecht werden. Bei renommierten Berufsförderungsinstituten – wie dem BFI –  kann davon ausgegangen werden, dass bei der Gestaltung von Kursen, Lehrgängen, Seminaren das Prinzip der Qualitätsorientierung berücksichtigt wird. Grundsätzlich lohnt sich eine Weiterbildung immer, da diese Wissen vermittelt und langfristig Karrierechancen fördert. Die Arbeitgeber sollten ihre Beschäftigten deshalb bei der Suche nach geeigneten Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen. Dabei ist beispielsweise zu prüfen, ob Mitarbeitern eventuell (unbezahlte) Sonderurlaubstage zur Verfügung stehen, die zur Teilnahme an Weiterbildungskursen, Seminaren oder Prüfungen genutzt werden können. Es empfiehlt sich, vorgeschlagene Maßnahmen einer genauen Prüfung zu unterziehen, da bei Weiterbildungskursen keine verbindlichen Voraussetzungen bestehen, die solche Programme erfüllen müssen. Die Qualität der Angebote kann deshalb erheblich variieren. Darüber hinaus besitzt nicht jedes Zertifikat, das während einer beruflichen Weiterbildung verliehen wird, einen hohen Stellenwert. Für die HR-Abteilung ist es wichtig, nur Weiterbildungen zu befürworten, deren Abschlüsse allgemein anerkannt sind, sodass Mitarbeiter durch die Teilnahme an einer Maßnahme reelle Chancen auf eine Beförderung oder die Übernahme eines neuen Aufgabengebietes haben.

Worauf sollte bei Weiterbildungskursen geachtet werden?

Oft sind Weiterbildungskurse und Seminare auf der Stufe von Hochschulen oder höheren Fachschulen angesiedelt. Vor der Anmeldung müssen deshalb bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden. Diese Zulassungs­bedingungen, die vom jeweiligen Institut festgelegt werden, sollen sicherstellen, dass die Kursteilnehmer in der Lage sind, dem Unterricht zu folgen und die Lernziele zu erreichen. Bevor die Entscheidung für eine Weiterbildung getroffen wird, sollte deshalb geprüft werden, ob die persönlichen Voraussetzungen, die Bildungsvoraussetzungen sowie die geforderte Berufserfahrung den jeweiligen Anforderungen entsprechen. Falls die Voraussetzungen nur knapp erfüllt werden, besteht das Risiko, dass es zur Überforderung kommt und das Lernziel nicht erreicht wird. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, sich nach einem geeigneteren Kursangebot umzuschauen. Für die Lernenden sind Erreichbarkeit und Verkehrsanbindung des Studienortes wichtige Kriterien, die oft über die Teilnahme an einem Weiterbildungskurs entscheiden. Ein wesentlicher Faktor sind jedoch die Kosten der Weiterbildung, die sich nach Dauer und Umfang der Studien richten. Außer den reinen Lehrgangskosten entstehen dabei auch Nebenkosten für Studienmaterial und Prüfungen sowie Fahrt- und Übernachtungskosten. Es empfiehlt sich deshalb, sich vorab darüber zu informieren, welche Leistungen inbegriffen sind und welche Zusatzkosten berücksichtigt werden müssen.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.