HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Praxis-Lupe | Soziale Kompetenzen entwickeln durch Sindbad bei der Raiffeisen Bank InternationaI

Sindbad – eine innovative Maßnahme, um die sozialen Kompetenzen junger Mitarbeiter  zu entwickeln.

 

Im September 2019 habe ich von Sindbad erfahren. Sindbad ist eine innovative Personalentwicklungsmaßnahme für 20-35 Jährige Mitarbeiter. Diese Mitarbeiter werden bei Sindbad zu Mentoren für Schüler aus sozialen Brennpunktschulen.

In einer 1:1-Mentoring-Beziehung werden die Schüler auf dem Weg in die weiterführende Ausbildung begleitet. Währenddessen entwickelt Sindbad mit Coachings, Supervisionen und Einzeltrainings das soziale Fingerspitzengefühl und die Führungskompetenz der Mentor.

Ich spreche mit Thomas Schirmer (Foto rechts), Abteilungsleiter in der Großkundenbetreuung der Raiffeisen Bank InternationaI. In dieser Position leitet er ein Team von 22 Mitarbeitern.  Die 20-35-jährigen Mitarbeiter der Raiffeisenbank International haben nun seit Herbst 2018 die Möglichkeit, an der Sindbad-Personalentwicklung teilzunehmen. Wir sprechen über seine Erfahrungen.

Sie sind in Ihrer Karriere sicher schon mit einigen Personalentwicklungsmaßnahmen in Kontakt gekommen. Was ist das Besondere an Sindbad?

Ich habe durch meinen ehemaligen Vorgesetzten von Sindbad erfahren. Das Konzept, Jugendlichen in einer kritischen Phase ihres Lebens unterstützend zur Seite zu stehen, hat mich von Beginn gefesselt. Die Idee, Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten zueinander zu bringen, ist eine spannende Mission, die für beide Seiten tolle Chancen und Erfahrungen ergibt.  Außerdem passt Sindbad perfekt zu Friedrich Wilhelm Raiffeisens Motto: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“.

Welchen Mehrwert sehen Sie in der Kooperation mit Sindbad?

Ich persönlich freue mich sehr, wenn ich einen kleinen Beitrag für Personen in unserer Gesellschaft leisten kann, die vielleicht nicht auf die Butterseite des Lebens gefallen sind. Für unsere Mitarbeiter, die am Sindbad Programm, teilnehmen, sehe ich es als eine große Chance und eine persönliche Weiterentwicklung. Sindbad bietet eine einzigartige Kombination aus sozialem Engagement und Persönlichkeitsentwicklung. Mir ist es sehr wichtig, meine Mitarbeiter bei der Entwicklung von sozialen und persönlichen Kompetenzen bestmöglich zu unterstützen.

Wie haben Ihre Mitarbeiter auf die Idee reagiert?

Wir haben gezielt Mitarbeiter angesprochen und ihnen angeboten, die Teilnahme am Programm zu ermöglichen. Die Resonanz war durchgehend positiv – das hat mich sehr begeistert. Einige unserer Mitarbeiter engagieren sich nach dem Abschluss des Programms sogar privat freiwillig bei Sindbad. Das spricht in meinen Augen dafür, dass wir ein gutes Angebot setzen und freut mich persönlich – für die Mitarbeiter und das Programm als Ganzes.

Was ist in Ihren Augen der Benefit für Unternehmen mit Sindbad zu arbeiten?

Sindbad bietet Unternehmen eine tolle Chance, einer sozialen Verantwortung nachzukommen und gleichzeitig ermöglicht es den Mitarbeitern erste Erfahrungen als potentielle Führungskräft.
Der Fokus liegt im Beziehungsaufbau und der Zusammenarbeit mit einem anderen, zunächst gänzlich fremden Menschen. Das ist auch im Unternehmen zumeist nicht anders. Die Mitarbeiter schärfen nicht nur Fähigkeiten im Feld der Reflexion und des Perspektivwechsels – sondern lernen auch, diese Kompetenzen im Unternehmenskontext anzuwenden. Alles in allem bietet das Programm also eine Win-Win-Situation. Für Unternehmen, Mitarbeiter und die gesamte Gesellschaft.


Mehr Info

www.sindbad.co.at

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.