Das frische Online-Magazin
für Human Resources
safeguard global
Familypark Teambuilding
mavie
Diversity Campus
Culture Hacks

Interview

Interview-Partner

Ernst Demmel ist Partner bei DIE FABRIKANTEN, Gründer und Geschäftsführer von cucocu.com und als solcher Initiator des 24butterfly Corporate Karisma Festivals. Er beschäftigt sich mit dem Erlebbar- und Spürbarmachen von Werten in Unternehmen und Organisationen.

Corporate Karisma Festival

  • Ort: Linz
  • Kosten: € 700 netto
  • Veranstalter: cucocu.com GmbH
  • Details zum Festival: www.24butterfly.com
Ernst Demmel, Corporate Karisma Festival

Was verstehst du unter „Culture Hacks“?

Wir alle kennen „Hacks“ als kreative, unkonventionelle Lösungsansätze, die manchmal auch subversiv eingesetzt werden. Unter „Culture Hacks“ verstehen wir clevere Eingriffe in die bestehende Kultur, die diese in Bewegung bringen und damit auch für Transformation öffnen.

Welche Details waren dir dieses Jahr besonders wichtig?

Das 24butterfly Festival geht in die zweite Runde, um Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Organisationsentwicklung mit kreativen Ansätzen für strategisches Employee Experience Design zu verbinden. 2024 ist das Programm thematisch etwas breiter aufgestellt als beim Festival vor zwei Jahren. Wir wollen aber auch mehr Mitgestaltung durch die Teilnehmenden ermöglichen und der People&Culture- und Transformations-Community Zeiträume zum spielerischen Kennenlernen und Vernetzen zur Verfügung stellen.

Was wird die Besuchenden besonders freuen?

Wir hoffen natürlich, dass der bunte Programm-Mix gut ankommt. Wir haben nicht nur renommierte Corporate Culture-Expertinnen und -Experten aus Österreich auf der Bühne, sondern auch spannende Köpfe aus Deutschland und der Schweiz. Zum Beispiel Reza Razavi, Berit Sandberg, Guido Fiolka oder Simon Sagmeister. Alles in allem präsentiert sich das Festival als Inspirationsbuffet, an dem sich jede und jeder – je nach persönlichem Interesse – bedienen kann.

Was wird die Besuchenden überraschen

(nein, ich möchte nicht unbedingt spoilern 😉 )

Es ist immer wieder beeindruckend, wie facettenreich das Thema „Unternehmenskultur“ sein kann – und wie viele Möglichkeiten es für die Verantwortlichen gibt, hier positiv zu wirken. Der Hebel ist enorm. Es macht sowohl für die Wirtschaft als auch für die Menschen einen großen Unterschied, ob Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Rollen und Aufgaben engagiert wahrnehmen und davon nicht nur monetär, sondern vor allem auch emotional – etwa durch Sinnstiftung, erlebte Selbstwirksamkeit oder ein gutes Gemeinschaftsgefühl – profitieren oder eben nicht. Ich denke, die schönste Überraschung für das Publikum sind Ideen, Sichtweisen, Ansätze und Kontakte, die spannend und relevant sind und die man bisher noch nicht auf dem Radar hatte.

Auf welche Teilnehmenden werden sie stoßen?

Wie sich die Community 2024 zusammensetzen wird, werden wir wohl erst am Veranstaltungstag erfahren. Aber wir rechnen mit People & Culture- und Transformationsverantwortlichen aus Österreich, der Schweiz und Bayern – und mit Expertinnen und Experten aus Unternehmensberatung und Coaching. Und natürlich mit Kreativen, die Hand anlegen an die sinnliche Gestaltung von „Corporate Culture“, an das Erlebbarmachen von Werten.

Was hat beim Corporate Karisma Festival 2022 so großen Anklang gefunden, dass es diesmal auf jeden Fall wieder Teil des Konzeptes ist?

Viele Akteurinnen und Akteure sind wieder mit an Bord – sowohl organisatorisch als auch programmatisch. Auch der Location – dem Linzer Posthof – sind wir treu geblieben. Aber natürlich entwickeln wir das Format weiter und freuen uns, nicht nur ein größeres Line-up präsentieren zu können, sondern auch mit eigenen Experimenten in das Thema „culture:hacks“ einzusteigen, etwa mit zwei Specials – der „Innovation Culture Toolbox“ der Energie AG und dem „Curiosity Lab“ des Ministeriums für Neugier und Zukunftslust – mit der Ausstellung „karisma:exhib“ in der Linzer Tabakfabrik und – als Add-on für Interessierte – mit einem Community Day, der exklusiv von den renommierten deutschen Interventions-Jongleuren Story Dealer gestaltet wird.

Welche Frage hättest du hier besonders gern gestellt bekommen?

Ich könnte hier natürlich noch weiter in das Programm eintauchen. Mein Lieblingsthema ist sicherlich die Frage, wie man künstlerische Ansätze für eine lebendige Organisationskultur nutzbar machen kann. Das ist ja auch ein Feld, auf dem wir als Die Fabrikanten aktiv sind und dank toller Gäste wunderbare Programmpunkte dazu haben.

Impressionen vom letzten Corporate Karisma Festival

(© Jürgen Grünwald)

Corporate Karisma Festival
Corporate Karisma Festival
Corporate Karisma Festival
Corporate Karisma Festival

Geniale Culture Hacks beim Corporate Karisma Festival

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte sie komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

Want a successful team?
Radikales Coaching
Want a successful team?