HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HR Award. Das war die Jury-Sitzung: Tolle Konzepte, schwirrende Diskussionen & das Ergebnis wird noch nicht verraten!

14sep2016: Jurysitzung zum HR-Award. Und ich mitten drin. Wir haben es uns nicht leicht gemacht, wir lasen an die 50 Einreichungen (und das war bereits die Short-List!), sichteten Zusatzunterlagen, es gab ein reges Fachsimpeln, ein in-die-Tiefe-gehendes Diskutieren, ein Abwägen von Pros & Cons, einige Konzepte waren immens interessant:

Ein Ritt durch Themen wie

  • Apps für Führungskräfte-Entwicklung,
  • Apps für Mitarbeiter mit keinem / wenig Zugang zum PC,
  • Schicht-Arbeit,
  • ein Würfel zur Zeiterfassung
  • Incentives zur Mitarbeiter-Motivation,
  • Personalentwicklungs-Konzepte über mehrere Unternehmen hinweg
  • und noch vieles mehr

Immer wieder stellten wir uns die Frage, ob dieses oder jenes Konzept zwar gut ist, aber jegliche Innovation missen lässt, ob Innvoation über Praktikabilität stehen soll, ob Eloyuenz in den Einreichunterlagen großen Einfluss auf unsere Bewertung haben darf.

Die Gewinner der 6 Kategorien (Recruiting, PE, Strategie & Leadership, Unternehmenskultur, Trends & Innvoation, Tools & Services und Sonderkategorie: HR-Person of the Year) werden am HR INSIDE SUMMIT 2016 bekanntgegeben … denn von mir erfahren Sie das Ergebnis heute natürlich nicht 😉  Nur so viel: es sind geniale Projekte dabei!

Die Jury

v.l.n.r: Josef Buttinger, Gudrun Hamal, Julia Mayer, Alexander Kraus, Eva Selan, Andreas Siquans (zusätzlich: Dirk Finning, Florens Eblinger) – was, es gibt noch alte Polaroids? Her damit, das muss unbedingt ins virutelle HRweb!

hr-award-jury-4

 

HR Inside Summit 2016 (Wien)

Ich bin auf jeden Fall beim HR Inside Summit – ich freue mich, zahlreiche HRweb-Leser dort zu treffen!

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.