HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HR-Tipp | Commitment in virtuellen Lerngruppen steigern


HR-Tipp: Commitment in virtuellen Lerngruppen steigern

Zielgruppe:



Personalentwickler, Trainer


Tipp-Geber:


xxx


Sabine Prohaska (seminar consult prohaska)


 

In Präsenztrainings verwenden wir immer einen Teil unserer Zeit für die Anwärm- und Kennenlernphase. Auch Kleingruppenarbeiten helfen beim Kennenlernen und Feststellen von Gemeinsamkeiten. All das ist notwendig für das optimale Lernklima und das Definieren gemeinsamer Ziele. So erreichen wir das Commitment unserer Teilnehmenden und je höher dieses ausfällt, umso größer der persönliche Einsatz und die Unterstützung.

Wie können Sie nun in virtuellen Lerngruppen dieses Commitment steigern?

  • Beispielsweise durch Personalisierungen wie Fotos oder kurze Infos mit individuellen Personenbeschreibungen.Bei unserer aktuellen inhouse Blended Learning -Trainerausbildung haben alle Teilnehmer vorab ein kurzes Video von sich gedreht und ihr persönliches Symbol „ICH als Trainer“ gepostet. Das wurde  äußerst kreativ umgesetzt und sehr begrüßt.
  • Auch synchrone Tools wie Chats, Videokonferenzen helfen beim Einschätzen der anderen. Manche Programme unterstützen auch  virtuelle Kleingruppenarbeiten. Dies ist besonders bei Teilnehmern, die nicht am selben Ort arbeiten/wohnen gut geeignet, um die Zeit optimal zu nutzen.
  • Aber auch gemeinsame Online-Spiele können die Zusammengehörigkeit fördern.

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln