HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Infografik | Entspannen Sie Ihre Augen zwischendurch mit diesen nützlichen Tipps

Die Augen werden gerade bei Büroarbeit sehr stark beansprucht. Das kann Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen und sogar Sehkraftverluste mit sich ziehen. Wichtig ist daher, dass Sie Ihren Augen so oft es geht die nötige Entspannung gönnen. So klappt’s:

Optimale Arbeitsbedingungen

Damit Sie und Ihre Augen gut arbeiten können, sollten Sie Ihren Arbeitsplatz so augenschonend wie möglich ausrichten:

  • Positionieren Sie den Bildschirm so, dass sich kein Licht darin spiegelt.
  • Legen Sie sich alternativ eine Blendschutzfolie oder gute Vorhänge und Rollos zu
  • Passen Sie Helligkeit, Kontraste und weitere Einstellungen an.

Entspannungsübungen für zwischendurch

Gelegentliche Entspannungsübungen, die Sie jeden Tag im Büro zwischendurch durchführen, können maßgeblich zum Wohlgefühl Ihrer Augen beitragen. Probieren Sie einfach ein paar der folgenden Übungen aus:

  • Abklopfen, massieren: Gönnen Sie sich eine durchblutungsanregende Massage, indem Sie Zeige- und Mittelfinger an den Innenpunkten der Augenbrauen ansetzen und über den Augenbrauen bis zum unteren Knochenrand unterhalb der Augen streichen und dabei den Druck steigern. Generell fördert eine Gesichtsmassage die Durchblutung der Haut und wirkt entspannend auf Körper und Geist.
  • Fernblick: Lösen Sie den Blick vom Bildschirm und fokussieren Sie nacheinander 5 unterschiedlich weit entfernte Objekte in der Ferne. Alle 15 Minuten wiederholen. Diese Übung fördert die Flexibilität der Linse.
  • An- und Entspannung: Kneifen Sie die Augen zusammen und reißen Sie sie danach übertrieben auf. Achtung: Nicht bei grauem Star anwenden!
  • Augenkreisen: Bewegen Sie einen ausgestreckten Arm schwingend von rechts nach links, auch in kreisenden Bewegungen, und folgen Sie den Bewegungen mit Ihren Augen.
  • Blinzeln: Lösen Sie den starren Blick, indem Sie eine Minute lang kräftig blinzeln und danach die Augen kurz schließen.
  • Palmieren: Bedecken Sie Ihre geschlossenen Augen mit den Händen. Die Wärme und Dunkelheit lindern gereizte Augen und entspannen sie völlig. Lassen Sie die Augen 2 bis 3 Minuten geschlossen und entfernen Sie die Hände danach wieder langsam.
  • Lichtbaden: Genießen Sie in der Mittagspause die Sonne, indem Sie Ihr Gesicht langsam für 3 bis 4 Minuten mit geschlossenen Augen in der Sonne wenden. Palmieren Sie danach ausgiebig.

Kraft aus der Natur schöpfen

Ihre Augen können durch die Kraft der Natur zu ihrer wohlverdienten Entspannung finden:

  • Legen Sie sich homöopathische Augentropfen zu und wenden Sie sie bei Bedarf an.
  • Legen Sie kühle Teebeutel oder Gurkenscheiben auf Ihre Augen.
  • Eine gesunde Ernährung mit viel Vitamin A trägt zu sehstarken Augen bei.
  • Spülen Sie Ihre Augen bei Bedarf mit kaltem, klarem Wasser.

Entspannte Augen sind wichtig, um auch in Zukunft klar sehen zu können. Gerade bei Büroarbeit sind die Augen jedoch häufig überanstrengt. Mit guten Arbeitsbedingungen sowie gelegentlichen Entspannungsübungen tun Sie Ihren Augen schnell und einfach etwas Gutes.


Gast-Autor

Die iClinic in Bratislava zählt zu Europas herausragendsten deutschsprachigen Kliniken für Augenbehandlungen. Das Spezialgebiet der Augenklinik ist die Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Stabsichtigkeit mit Hilfe der Laser Technik sowie die Behandlung von Augenerkrankungen.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln