HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Outplacement | Wie kommt der neue Job?

Mein heutiges Experten-Interview bringt die Ws auf den Punkt: Was & wer & wie lange & wie viel. Was beinhaltet Outplacement konkret. Wie lange dauert es im Normalfall. Besonders interessant: unterscheidet sich die Dauer je nachdem ob das Outplacement vom Unternehmen finanziert wurde oder vom Betroffenen selbst? Auch die Kosten-Seite wird beleuchtet.



In das Experten-Interview steige ich mit einer sehr breit gesteckten Frage ein:

 

Was beinhaltet Outplacement und wie lang werden Ausscheidende durchschnittlich im Outplacement begleitet?

Mag. Harald Schmid (klaglos.at): Grundsätzlich arbeiten wir nach einem 4-Phasen-Modell: Analyse der Ausgangsituation, Konkretisierung von Berufsbild und Suchstrategien, Bewerbungsphase und Entscheidungs- oder Abschlussphase. Je nach beauftragtem Paket variiert die Beratung in Bezug auf Dauer und Anzahl der Beratungsstunden.

Mag. Renate Schira (Schira & Leutner Personalberatung): Outplacement bedarf im Minimum 3 Einheiten und kann im Bedarfsfall auch bis zu 10 Einheiten (á 60 Minuten) betragen.

Mag. Sabina Haas (Sabina Haas Outplacement und Karriereberatung): Die Programme dauern zwischen 3 und 12 Monaten, beinhalten inhaltliche Beratung und Persönlichkeitscoaching bei den Themen Selbst- und Ressourcenmanagement, Online Assessments, Selbstmarketing, Standortbestimmung, Bewerbungsmanagement, gezielte Suche, Netzwerkstrategien, Internet und Social Business Plattformen, Interview- und Assessment Center-Vorbereitung, Gehaltsverhandlungen, Onboarding. Weiters erhalten die Kandidaten Unterlagen und Best Practice-Beispiele und konkrete Unterstützung bei der Marktrecherche.

Mag. Barbara Schopper (Barbara Schopper  HR Consulting): Individuelle Beratungspakete für Fach- und Führungskräfte. Karriereberatung, fachliche Beratung hinsichtlich der Marktanforderungen und Perspektiven, DISC Persönlichkeitsprofilanalyse, Bewerbungsunterlagen, Job- und Firmensuche sowie die Vorbereitung auf Gespräche bilden die Schwerpunkte der Beratung.
Die Dauer der Outplacement-Beratung orientiert sich am Beratungsbedarf und reicht von drei Stunden bis hin zu mehreren Monaten.

Dr. Peter Holzmüller (Lee Hecht Harrison / OTM Karrierberatung): Echtes Outplacement beinhaltet je nach „Paket“ verschiedene Leistungen bis zu:

  • Auffangen im Hinblick auf Depressionen und im worst case Suizidgedanken
  • (Ehe)Partner ins Boot holen, denn ein gemeinsames Beratungsgespräch baut Vertrauen auf.
  • Selbstbild mittels Tests mit Fremdbild abgleichen und daraus Zielbild entwickeln
  • Arbeitsplatz wie im alten Job, inklusive der gewohnten Sekretariatshilfe
  • Webcenter mit fremdsprachigen CV Vorlagen, Firmenbuchauszügen, Übungen, Webinare
  • Mit Gleichgesinnten in Kontakt treten durch Gruppenseminare mit Headhuntern, Interim Managern, Stilberatung, Sozial Media…
  • Job Search Work Team ein Kandidatennetzwerk als „Boost“ für die Jobsuche
  • Juristische Beratung über Firmenkauf-,verkauf, Dienst-und Gesellschafterverträge
  • Doppelter Fallschirm, nach der erfolgreichen Jobsuche ist für weitere 12 Monate die Rückkehr ins Programm kostenlos

Die Dauer des Outplacement-Programms korreliert mit der Funktion, dem Alter und Entgelt sowie der Dauer der Betriebszugehörigkeit zum Unternehmen. Als Faustregel für die Suchdauer bei Führungskräften gilt: Bruttojahresgehalt dividiert durch 13 000 = die Suchdauer in Monaten.

Mag. Martina Chvalina (2blickwinkel.at): Wir bieten unterschiedliche – sowohl für Unternehmen als auch Privatpersonen leistbare – Pakete an, beginnend von 3 Beratungseinheiten bis hin zu 6monatiger Begleitung. Diese können beinhalten

  • Situationsanalyse inklusive möglicher Potenzialanalyse
  • Definition der persönlichen Ziele / Festlegen der Suchstrategie
  • Selbstpräsentation / Bewerbungsunterlagen / Social Media / Interviewtraining
  • Bewerbungsgespräche / Analyse Jobangebote / Nutzung unseres Netzwerkes aus der Personalsuche
  • Fortführende Begleitung im Bewerbungsprozess / Interviewanalyse
  • Unterstützung  im Onboarding bzw. weiterführendes Coaching am Weg in die Selbständigkeit

Mag. Peter Marsch (jobsbutler): Bei unserer Outplacement-Strategie können die freizusetzenden Mitarbeiter noch vor oder nach einer Kündigung abgefangen werden. Wir begleiten sie einerseits bei Fragen zum Lebenslauf und Bewerbungsschreiben als auch bei der Definition ihres neuen beruflichen Weges. Zusätzlich zu diesem Service versenden wir im Namen des Mitarbeiters die Bewerbungen an bis zu 300 potenzielle Arbeitgeber in der gewünschten Branche und Region. Wir bieten für jeden Mitarbeiter ein passendes Paket als auch für jeden eine individuelle Zielfirmenliste an.

Ist die durchschnittliche Dauer der Outplacement-Begleitung unterschiedlich – abhängig von privat oder Unternehmens-finanziert?

Mag. Sabina Haas (Sabina Haas Outplacement und Karriereberatung): Nein, nicht grundsätzlich.

Mag. Harald Schmid (klaglos.at): Zwischen der unternehmensfinanzierten Outplacement-Begleitung und einem privat finanzierten Job-Coaching gibt es zeitlich große Unterschiede. Während die Outplacement-Pakete erst bei 3 Monaten beginnen, dauert ein Job-Coaching zur Vorbereitung auf eine Bewerbungsphase max. 10 Stunden. Wenn jemand den nächsten Karriere-Stepp machen möchte, geht es meistens um ein fresh-up der Bewerbungsunterlagen, um die Vorbereitung auf eine spezielle Bewerbungssituation und vielleicht auch noch um den einen oder anderen Input für die Vertragsverhandlung.

Mag. Renate Schira (Schira & Leutner Personalberatung): Die privat gebuchten Outplacements / Jobcoachings sind meist kürzer und wir nehmen auf die finanziellen Möglichkeiten Rücksicht. Privat gebuchte sind immer mit 3 Stunden limitiert und werden im Einzelfall dann nach Bedarf um ein bis 2 Stunden verlängert.

Wie sieht die Kosten-Seite aus?

Dr. Peter Holzmüller (Lee Hecht Harrison / OTM Karrierberatung): Die Kosten für eine unbefristete Beratung bis zum adäquaten Job oder zu einer adäquaten Selbständigkeit betragen 20 % vom Bruttojahresentgelt. Nach der Probezeit beginnt eine weitere Frist zu laufen wo innerhalb von 12 Monaten eine kostenlose Rückkehr in die Beratung für ein weiteres Jahr möglich ist.

Mag. Renate Schira (Schira & Leutner Personalberatung): Durchschnittliche Outplacements betragen 5 Einheiten. Die Kosten liegen bei € 150 netto je Einheit.

Mag. Peter Marsch (jobsbutler): Die Kosten betragen pro Mitarbeiter € 350.

Mag. Harald Schmid (klaglos.at): Unsere Pakete beginnen bei 3 Monaten (€ 4.000), durchschnittlich beauftragt werden 6 Monate (€ 6.500) und dann gibt es nach oben hin zeitmäßig kein Limit. Manche Projekte laufen open end bis zum Placement. Da geht es dann meistens um Manager der 1. oder 2. Ebene.

 



Die Gesprächspartner


Dr. Peter Holzmüller
Geschäftspartner

Lee Hecht Harrison / OTM Karriereberatung GmbH

www.lhhaustria.at

Unternehmens-Profil


Mag. Renate Schira
Eigentümerin

Schira & Leutner Personalberatung

www.schira-leutner.at

Unternehmens-Profil


Mag. Peter Marsch
Geschäftsführer

jobsbutler GmbH

www.jobsbutler.com

Unternehmens-Profil


Mag. Martina Chvalina
Inhaberin

Chvalina & Kolbesen – 2blickwinkel.at

www.2blickwinkel.at

Unternehmens-Profil


Mag. Sabina Haas
Geschäftsführerin

Sabina Haas

www.sabinahaas.at


Mag. Harald Schmid
Inhaber

klaglos.at

www.klaglos.at


Mag. Barbara Schopper
Geschäftsführung 

Barbara Schopper  HR Consulting

www.schopper.at


selan_eva_150Interview durchgeführt von

Mag. Eva Selan, MSc
Geschäftsführerin

HRweb
Eva.Selan@HRweb.at
www.HRweb.at

Autoren-Profil | Eva Selan


teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln