HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HRweb vor Ort | Aufbruchstimmung beim AMS Forum

AMS Forum, 23okt2018, Veranstalter: AMS NÖ

 

Am 23okt2018 lud das Key Account Management des AMS Niederösterreich erneut zum AMS Forum mit dessen neuen AMS-NÖ Landesgeschäftsführer Mag. Sven Hergovich und dem Zukunftsforscher Univ. Prof. Dr. Reinhold Popp.

Wer ist das Key Account Management des AMS NÖ?

Das Key Account Management des AMS NÖ bietet überregionalen Unternehmen eine zentrale Ansprechperson für alle Personalfragen. Das AMS Forum wurde vor 2,5 Jahren von Karmen Frena (Leiterin Key Account Management) gegründet, um Unternehmen eine Plattform zu geben, sich mit HR Spezialisten zu vernetzen und über Arbeitsmarkt, Personalmanagement und Diversity Themen zu informieren.

Der Vortrag: Arbeitsmarkt – Chancen, Herausforderungen, aktuelle Daten

Der neue AMS NÖ Geschäftsführer Mag. Sven Hergovich führte hierbei durch den Vortrag. Herr Mag. Hergovich ist studierter Ökonom und somit wie er auch selbst sagt ein Zahlenmensch.

Zu Beginn seines Amtsantrittes wurde als eines seiner ersten Schritte das komplette Kursprogramm des AMS NÖ überarbeitet. Ziel seiner Arbeitspolitik wird laut eigenen Aussagen sein, alle arbeitssuchenden Zielgruppen anzusprechen, welches sich auch in folgenden Maßnahmen seinen Niederschlag findet:

  • Erhebungsdienst: Aufgabe des neu geschaffenen Erhebungsdienstes wird es sein, Vorort-Recherchen durchzuführen, potenzielle Arbeitgeber als Zeugen zu befragen und Scheinwohnsitze von Arbeitslosen zu überprüfen
  • Forcierung der überregionalen Vermittlung: dies bedeutet, dass arbeitsuchende Personen nun auch in andere Bundesländer vermittelt werden können, wenn eine mögliche Unterkunft zur Verfügung steht und keine Betreuungspflichten vorhanden sind
  • Eine LenkerInnenakademie für die Branche der Berufskraftfahrer, wo deren Teilnehmer in verkürzter Lehrzeit mit einem Lehrabschluss abschließen werden
  • Case Manager: Ab November 2018 gibt es für Niederösterreich acht eigens geschulte Case Management-Berater, die sich um Langzeitarbeitslose kümmern
  • Jugendbildungszentren, wo Schwierigkeiten, die die Ausbildungen verhindern, im Vorfeld behoben werden sollen
  • Weitere Investitionen in hochwertige Ausbildungen mit den Schlagworten: Industrie 4.0 und Fachkräfteausbildung
  • Eine Ausbildungsgarantie gemeinsam mit dem Land NÖ für das Jahr 2019
  • Weitere technische Ausbildung

Foto v.l.n.r: Univ.-Prof. Dr. Reinhold Popp; Karmen Frena, MBA MA; Mag. Sven Hergovich; Christoph Gebert

Zukunft der Arbeit – Was kommt, was bleibt, was geht?

Als zweiter Redner führte Univ. Prof. Dr. Reinhold Popp der Sigmund Freud Universität Wien und Leiter des Institute for Futures Research in Human Sciences durch einen anregenden und vor allem sehr unterhaltsamen Vortrag. Zu Beginn stellte der Universitätsprofessor die Frage inwieweit Zukunft überhaupt voraussagbar ist und was die zukunftsorientierte Forschung hierbei leisten kann. Durch den interdisziplinären Zugang des Vortragenden bekam man mehrere Möglichkeiten der Zukunft, wobei aber immer der Mensch im Zentrum blieb. Speziell Frauen werden auch als Gewinner der beruflichen Zukunft gesehen werden und die Intuition als wohl stärkst unterschätzte Zukunftskompetenz.

Fazit

Das AMS Forum des Key Account Management des AMS NÖ ist mittlerweile zu einem fixen Bestandteil meiner Vernetzungsarbeit geworden. Spannend war vor allem auch das Gespräch mit Mag. Sven Hergovich, der durch seine junge dynamische Art und die Vielzahl der geplanten Maßnahmen, eine richtige Aufbruchsstimmung verbreitete.

Nach wie vor ein klares „Ja“ hinsichtlich der Weiterempfehlung zum Besuch dieser Veranstaltung.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln