HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Rechtliche Unterstützung der Personalarbeit online | Vorlagenportal

Personalabteilungen haben gelegentlich den Ruf, dass sie eigentlich nur Dinge falsch machen können. Dass die Gehaltsabrechnung oder Arbeitsverträge inhaltlich richtig und rechtlich gut formuliert sind, wird von vielen Managern einfach vorausgesetzt. Dabei setzt gute Personalarbeit gleichzeitig einen guten Überblick als auch ein hohes Detailwissen in Rechtsfragen voraus. Angesichts der immer rascher erfolgenden Gesetzesänderungen ist diese Kompetenz immer schwieriger zu erbringen.

Interview mit Birgit Kronberger (Vorlagenportal)

Im Interview mit Birgit Kronberger, MBA (Geschäftsführerin von Vorlagenportal.at – Vorlagenportal für Arbeitsrecht und Personalverrechnung, Foto rechts)

In welchen Punkten erleben Sie persönlich die größte Schwierigkeit von heutiger Personalarbeit?

Personal Manager und Personalverrechner haben laufend mit Anfragen, Auskunftsersuchen, Anliegen oder Urgenzen von Mitarbeitern, Betriebsräten, Sozialversicherungsträgern, Finanzbehörden oder Gerichten zu tun und müssen darauf schnell und kompetent reagieren. Die sorgfältige Formulierung von arbeitsrechtlichen Erklärungen und Stellungnahmen sowie die Erstellung und laufende Aufbereitung gesetzeskonformer Lohnunterlagen gehören im Personalbereich zum Arbeitsalltag.

Die Heranziehung arbeits- und abgabenrechtlicher Fachberater, wie etwa Rechtsanwälte, Steuerberater oder selbständige Bilanzbuchhalter, ist aber aus Kostengründen nicht immer möglich. Dies gilt insbesondere für den laufenden „Kleinkram“ im Betriebsalltag, für den Unternehmen naturgemäß nicht jedes Mal einen Anwalt oder Steuerberater beauftragen, wo aber Fehler dennoch sehr teuer werden können.

Welche Dienstleistung bieten Sie an, um dieser Anforderung zu begegnen?

Wir sind die Herausgeber einer Online-Datenbank mit derzeit circa 800 Textvorlagen und Musterschreiben für alle Bereiche des Arbeitsrechts und der Personalverrechnung. Die Datenbank wird laufend erweitert und ist immer auf dem neuesten Stand der Gesetzeslage und Rechtsprechung. Zu jeder Vorlage finden sich leicht verständliche Kurzerläuterungen, die auch für Nicht-Juristen einfach zu verstehen sind. Eine Suchfunktion innerhalb der gesamten Datenbank hilft in der praktischen Anwendung.

Unsere Datenbank spart Kunden vor allem Zeit und Geld, da sie „das Rad nicht jeweils neu erfinden“ müssen, sondern von der Einstellung neuer Mitarbeiter bis zur Beendigung des Dienstverhältnisses auf einen umfassenden Grundstock an Musterformulierungen zurückgreifen und diese individuell an den jeweiligen Einzelfall anpassen können.

Bieten Sie auch Leistungen außer den Online-Textvorlagen an?

Ergänzt wird die Vorlagensammlung um einen regelmäßigen Fach-Newsletter, der rasch und kompakt über die wichtigsten Änderungen informiert, sowie ein einmal jährlich erscheinendes „Neuerungen A-Z“ für den perfekten Überblick. Unsere Kunden haben die Möglichkeit, unseren Newsletter (versehen mit ihrem eigenen Logo) firmenintern oder an ihre eigenen Klienten zu versenden.

Außerdem bieten wir für unsere Kunden mehrmals pro Jahr exklusive Webinare zu aktuellen Arbeitsrechts- und Personalverrechnungsthemen an, um auf einfache Weise und mit geringem Zeitaufwand auf dem aktuellsten Stand zu bleiben. Im Jahr 2018 haben wir beispielsweise bereits zwei Webinare angeboten, einerseits zum Thema „Krankenstand NEU“ (per 1. Juli 2018) und andererseits zur „Arbeitszeit NEU“ (per 1. September 2018), die beide sehr großen Zulauf hatten.

Können Sie uns ein konkretes Beispiel geben, wie Sie Ihren Kunden bei der praktischen Personalarbeit helfen konnten?

Anlässlich der vom Gesetzgeber im Eiltempo mit 1. September 2018 in Kraft gesetzten Arbeitszeitänderungen (Stichwort: „12-Stunden-Tag“) waren viele Unternehmen und Mitarbeiter sehr verunsichert. Dies vor allem im Hinblick auf die von manchen Interessensvertretungen (und zwar von Arbeitnehmer- wie Arbeitgeberseite) teilweise sehr überspitzten und polemischen Darstellungen.

Wir haben es geschafft, noch vor dem Inkrafttreten der Gesetzesänderung binnen weniger Wochen insgesamt 15 neue Arbeitshilfen für unsere Online-Datenbank (z.B. Textvorlagen, Musterschreiben für eine sachliche Information an die Mitarbeiter) samt Kurzerläuterungen zu erstellen. Zeitgleich haben wir unsere Kunden in einem exklusiven (circa 1,5-stündigen) Webinar kompakt über die Auswirkungen und Möglichkeiten der neuen Gesetzeslage informiert, und zwar sowohl aus Unternehmer- als auch aus Mitarbeitersicht.

Von zahlreichen Kunden haben wir die Rückmeldung erhalten, dass sie Dank unseres Webinars sowie der angebotenen neuen Textmuster mit Facherläuterungen einen perfekten Einblick in die neue Rechtslage erhalten haben. Und dass unternehmerische Entscheidungen in diesem Bereich dadurch wesentlich erleichtert wurden.

Was ist Ihre zusammenfassende Einschätzung?

Die Angehörigen unserer Zielgruppe haben eines gemeinsam: Sie sind in immer kürzer werdenden Abständen mit Gesetzesänderungen und behördlichen Vorschriften konfrontiert, deren Fülle und Kompliziertheit ein fast schon unerträgliches Ausmaß angenommen hat. Sinnvolle Personalarbeit einschließlich der Personalverrechnung und der Lösung arbeitsrechtlicher Fragen setzt hohes Detailwissen, aber auch einen guten Überblick voraus. Beides wird mit unserer Datenbank mit Hilfe von Mustervorlagen und Facherläuterungen und den begleitenden Services kompetent unterstützt. Wie insbesondere Webinare und Fachnewsletter.


Info

Vorlagenportal für Arbeitsrecht und Personalverrechnung

Geschäftsführer: Mag. Rainer Kraft, Birgit Kronberger, MBA

office@vorlagenportal.at

www.vorlagenportal.at

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.