HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Moderne Social Collaboration Tools für mehr Effizienz in Ihrem Team

In unserem letzten HRweb-Artikel „Online-Tools für professionelle virtuelle Teamarbeit“ haben wir Ihnen einen kleinen, aber feinen Auszug unserer Tools für Ihre Teamarbeit vorgestellt. Diesmal geben wir Ihnen einen tieferen Einblick in verschiedene Social Collaboration Tools für mehr Effizienz in Ihrem Team. 

Social Collaboration Tools

Slack

Slack ist ein webbasierter Instant-Messaging-Dienst aus den USA, der zur Kommunikation zwischen Einzelnen und Arbeitsgruppen dient. Anfänglich wirkt die App etwas unübersichtlich, doch wenn Sie bereits ein aktiver Whats App Nutzer sind, werden Sie mit vielen Funktionen vertraut sein. Slack wirkt jedoch vielseitiger und vermehrt auf Teams ausgerichtet. Sie können in Slack Bilder, Videos und Dokumente austauschen, jedoch leider nicht ohne Zuhilfenahme weiterer externer Dienste, direkt gemeinsam bearbeiten. Hervorzuheben ist, dass Slack DSGVO zertifiziert ist und daher im beruflichen Bereich bedenkenlos eingesetzt werden darf.
www.slack.com

Mentimeter

Mit Mentimeter lassen sich rasch und einfach online Umfragen erstellen, an denen Ihre MitarbeiterInnen völlig anonym teilnehmen können. Dies hat aus unserer Sicht entscheidende Vorteile:  Ihr Team kann völlig zeit- und ortsunabhängig mithilfe eines internetfähigen Gerätes bei den Umfragen teilnehmen, was besonders für internationale, oder örtlich verstreute Teams interessant sein dürfte. Sie erhalten rasche und ungefilterte Rückmeldung zu Ihrem Thema, da die Umfragen völlig anonym gestaltet werden können. Sie beziehen Ihr Team mit Hilfe dieses Tools in Entscheidungen mehr und rascher mit ein und integrieren mehr Spaß in die Teamarbeit.
www.mentimeter.com

Slido

Slido ist ein interaktives Tool für Fragen, Antworten und Meinungsumfragen, bei dem Sie sofort Feedback erhalten. Über Live-Chat und Live-Umfragetechnologie können Sie die Rückmeldungen teilen und Echtzeiteinblicke in die Meinung Ihres Teams oder Zuhörer erhalten. Neben zahlreicher weiterer Möglichkeiten, finden wir es besonders spannend, dass Sie Ereignisanalysen durchführen können. Dies ermöglicht Einblicke in die Teammeinung und zeigt beliebte Fragen, Themen und Ereignisse. Ebenso können Sie darauf basierend Infografiken erstellen, um Ihre Informationen auch mit Ihrem Team zu teilen.
www.slido.at

Doodle

In Teams kann es schon mal länger dauern einen gemeinsamen Termin zu finden. Mit Doodle – einem webfinanzierten Online-Dienst zur Erstellung von Terminumfragen oder einfachen Online-Umfragen – schaffen Sie hier rasch Abhilfe! Sie können innerhalb weniger Minuten eine fertige Umfrage zur Terminfindung oder Abstimmung erstellen und alle TeilnehmerInnen per Email einladen. Das Schönste ist, dass sich der Dienst anonym oder wahlweise mit oder ohne Registrierung nutzen lässt.
www.doodle.com

Wunderlist

Wunderlist war eines von vielen möglichen Tools, um sich im Team zu organisieren. Gerade für die Organisation von kleinen Teams war Wunderlist zu empfehlen.

Aber ACHTUNG! Laut aktuellen Meldungen, soll Wunderlist mit Anfang Mai 2020 eingestellt werden. Das bedeutet, dass der Dienst ab dann nicht mehr im vollen Umfang verfügbar ist. Sollten Sie Wunderlist bereits nutzen, empfehlen wir Ihnen daher, sich jetzt schon mit möglichen neuen Tools zu beschäftigen und Ihre Daten zu sichern und zu übertragen. Mögliche Alternativen könnten sein: Evernote, Trello, factro, Todoist, zenkit, asana, Meistertask, uvm. Entscheidend für die Wahl des richtigen Tools ist es wohl, wie gut das Tool die Anforderungen der Komplexität und Teamfähigkeit Ihres Teams abbilden kann.
www.wunderlist.com

MindMeister

Dieses Online-Mapping-Tool eignet sich sehr gut, um Ideen und Projekte zu visualisieren und mit Ihrem Team zu teilen. Team-Brainstorming wird so auch in der Distanz ganz einfach. Sie können hier einzelnen Teammitgliedern Aufgaben zuweisen, Abgabetermine festlegen und Prioritäten setzen. Sie versehen mühelos Ihre Mindmaps mit Notizen, Bildern oder Videos. Da das Tool komplett webbasiert ist, sind Ihre Mindmaps über ein internetfähiges Endgerät immer ganz einfach abrufbar. Interessant ist, dass es in das Projektmanagement-Tool MeisterTask integrierbar ist, wodurch Sie Ihre Ideen einfach in Projekt-Tasks für Ihre Projektplanung umwandeln können.
www.mindmeister.com

Oncoo

Mit Oncoo können Sie verschiedene interaktive Methoden für kooperatives Lernen einsetzen. Es unterstützt verschiedene Werkzeuge, wie Gruppenarbeit, Brainstorming, Clustern, Lerntandems und Reflexion. Vor allem in Schule und Unterricht wird Oncoo verstärkt verwendet. Sie haben die Möglichkeit direkt auf der Website auszuwählen, welches Tool Sie nutzen wollen, gewünschte Parameter eingeben und einen QR-Code für den Einstieg erstellen. Auch wenn das Tool noch einige weitere Möglichkeiten bietet, haben wir bisher am liebsten die virtuelle Pinnwand genutzt.
www.oncoo.de

Fazit

Ich könnte fast unendlich viele Seiten über die verschiedensten Social Collaboration Tools füllen. Der Markt boomt und bringt zahlreiche tolle Varianten und Möglichkeiten für Teams hervor. Letztendlich kommen Sie wohl nicht daran vorbei, verschiedene Tools für Ihr Team auf Usability und Komplexität zu testen. Wichtig ist, sich schon vorab damit zu beschäftigen, ob eine kleine und eventuell kostenlose Version – die bei manchen Tools verfügbar ist – für Sie ausreichend ist, oder Sie für die Größe Ihres Teams eine umfangreichere Anwendung mit mehr Möglichkeiten und Variationen benötigen.


Autorin

Mag. Heike Dormuth, MA: Theoretischer Background: Magister in Wirtschaft und Unternehmensführung. MA in HRM. Aus- & Weiterbildungen für Trainer. Praktischer Background: Office Management, Consulting & Training in internationalem Konzern & KMUs in Österreich. Nach längerer Tätigkeit im Trainings & Consulting Bereich, machte sie sich 2012 selbständig. Sie begleitet HRweb als Key Account Managerin und trainiert und entwickelt Mitarbeiter und ganze Teams mit Ihrer Firma Teamimpuls.
www.teamimpuls.at

teilen

2 Kommentrare

  1. Christian Walter am

    Hallo Heike,
    wie ich sehe hast du auch Wunderlist aufgeführt. Die App habe ich selbst auch sehr gerne privat verwendet. Leider wird sie in circa einer Woche komplett eingestellt.. Unser Team hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, einen würdigen deutschen Nachfolger zu schaffen: Zenkit To Do! Wir dachten das könnte für eure Leser sicher interessant sein. Hier gibt es weitere Infos darüber: https://zenkit.com/de/todo/

  2. Heike Dormuth am

    Lieber Christian,
    vielen Dank für deinen Hinweis zur Wunderlist. Unter den Alternativen zur Wunderlist habe ich zenkit ebenso angeführt, wie auch andere, mögicherweise interessante Tools. Ich wünsche euch viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.