Die erfrischende Plattform
für Human Resources
Future of Work

Traum HR-Jobs in Ö.

5 Tipps zum Genießen … trotz beruflichem Stress

Work Life Balance

Vor Feiertagen wünschen wir einander gerne eine erholsame Zeit und meinen damit auch, dass die angesprochene Person die Zeit genießen soll. Doch das mit dem Genießen ist nicht so einfach, wie neueste psychologische Forschungen belegen.

Denn bei einer beachtlichen Zahl von Menschen trübt das schlechte Gewissen die Lust des Augenblicks. Wenn sie bequem auf dem Sofa liegen, denken sie an Bewegung. Wenn sie ein Dessert essen, denken sie an Diät. Diese Menschen erleben genussvolle Zeit meist als unproduktiv und nutzlos.

Dabei ist Genussfähigkeit eng mit dem positiven Wohlbefinden verknüpft. Menschen, die genießen können, sind insgesamt zufriedener, weniger depressiv und ängstlich als Menschen, die schlechter genießen können (vgl. Gehirn & Geist, Nr. 01/2022).

5 Tipps

Mit den folgenden 5 Tipps aus der psychologischen Forschung, sollte das Genießen gelingen:

1. Selbstreflexion

Finden Sie heraus, was Sie ohne schlechtem Gewissen genießen können

2. Zeit

Genuss braucht Momente ohne Zeitdruck, schaffen Sie sich diese Momente

3. Dringlichkeit bestimmen

Wenn Gedanken an Aufgaben auftauchen, sollten Sie entscheiden, was tatsächlich schnell erledigt werden muss und was warten kann

4. Dringendes gleich

Dringende Dinge sollten Sie vor der genussvollen Auszeit erledigen, damit Ihr Gehirn frei davon ist

5. Handlungspläne erstellen

Durch die konkrete Planung sollte das schlechte Gewissen  weniger werden.

Mag. Sabine Prohaska

Sabine Prohaska ist Inhaberin von seminar consult. Die Wirtschaftspsychologin ist erfolgreich als Managementtrainerin und Coach für namhafte Unternehmen vielfältiger Branchen tätig. Sie hat langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von E-Learning Projekten und unterstützt Organisationen dabei, professionelle (Online-)Trainingskonzepte zu erstellen und umzusetzen.

Kategorien

Schlagwörter

TeamImpuls
Traum HR-Jobs in Ö.