Das frische Online-Magazin
für Human Resources
HR BarCamp
GoodHabitz

Junge Führungskräfte: Tipps für die Einstiegs-Phase

Junge Führungskräfte

Großartige Führungskräfte fallen nicht vom Himmel. Schade eigentlich. Karin Schnopfhagen hatte auf HRweb schon mehrmals entscheidende Tipps – gerade für frischgebackene Führungskräfte – geteilt und ich bitte sie sehr gerne nochmal zum Interview und stelle 3 ganz konkrete Fragen:

INHALT

Wenn eine junge Führungskraft die Chance hat, ihr Team selbst mitzugestalten: worauf sollte sie besonderen Wert legen?

Eine zentrale Frage, die man sich stellen sollte, wenn man die Möglichkeit hat neue Mitarbeitende ins Team zu holen ist folgende: Wie divers will ich mein Team aufstellen?

Unter Diversität verstehe ich in diesem Zusammenhang

  • einerseits die klassischen Diversitätsfaktoren wie Alter, Geschlecht, ethnische Gruppenzugehörigkeit, etc. und
  • anderseits weitere Diversitätsfaktoren wie unterschiedliche Kompetenzen, Ausbildungen, Meinungen, Herangehensweisen etc.

Diverse Teams erhöhen die Innovationskraft, erweitern das Denken und die Haltung jedes einzelnen Teammitglieds und helfen, verschiedenste Kunden und deren Wünsche zu verstehen und ermöglichen eine Entwicklung des gesamten Unternehmens.

Um diese oben gestellte Frage für sich beantworten zu können, müssen Führungskräfte die eigenen Anforderungen jetzt und in Zukunft kennen und wissen, welche Kompetenzen – vorhanden oder entwickelbar – im Team bereits existieren.

Diversität ist kein Selbstzweck, sondern sollte immer im Gesamtzusammenhang des Unternehmen gesehen werden. Es geht darum für seinen Bereich zu erkennen, welche Qualitäten und Fähigkeiten in der Verschiedenartigkeit liegen und wie diese genutzt werden kann. Hat man das für sich beantwortet, gilt es offen und neugierig auf die Personalsuche zu gehen.

Wie gestaltet sich die neue Führungs-Situation, wenn ein Großteil des Teams in HomeOffice tätig ist?

Die Führungskraft muss kompetent und sicher mit Kommunikations- und Kollaborationstools umgehen und bei manchen Themen klare Vereinbarungen treffen und Vorbild sein.

Konkret heißt das:

  • Die im Unternehmen vorhandene Software zur Kommunikation und Zusammenarbeit zu kennen und aktiv zu nutzen.
  • Prozesse so gestalten, dass alle Informationen für alle Mitarbeitenden zur Verfügung stehen, egal von wo sie arbeiten.
  • Virtuelle Meetings und Workshops des Teams professionell moderieren können.
  • Für Themen die früher bei „Ganggesprächen“ abgehandelt wurden, konkrete Termin vereinbaren.
  • Klar kommunizieren, indem Deadlines und Zuständigkeiten definiert und auch Erwartungen ausgesprochen werden.
  • Erreichbarkeiten klären und Vereinbarungen treffen wie z.B. mit Kalenderfreigaben und Statusmeldungen umgegangen wird.
  • Selbst zuverlässig sein und die vereinbarten Regelungen einhalten.

Worin liegt die EINE allergrößte Herausforderung, der sich ALLE frischgebackenen Führungskräfte gegenüber sehen?

Als eine der größten Herausforderungen erlebe ich in Coachings mit neuen Führungskräften immer wieder die eigene Positionierung. Von allen Seiten gibt es Forderungen und Erwartungen an die neue Führungskraft und dabei seine eigenen Standpunkte, Werte und Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren, ist gar nicht so einfach.

Daher ist es wichtig, sich in dieser ersten Zeit und gerade, wenn viele Themen auf einen einstürmen, innezuhalten und sich einen Moment der Reflexion zu gönnen. Denn nur so kann es gelingen, die vielen Perspektiven und Eindrücke durchzudenken, seine eigene Positionierung zu finden und selbstbewusst seine Meinung zu vertreten.

Diese beanspruchte Zeit ist aus meiner Sicht doppelt wirksam. Das Hinterfragen der aktuellen Situation und die Positionierung helfen einerseits dabei auf Veränderungen sehr früh reagieren zu können und andererseits handlungs- und entscheidungsfähiger zu sein.

Interview-Partnerin

Karin Schnopfhagen, MSc begleitet Führungskräfte, Teams und Unternehmen zu allen Fragen rund um das Thema Zusammenarbeit. Aus Ihrer langjährigen Erfahrung im HR-Management weiß Sie, wie entscheidend diese Punkte zum Unternehmenserfolg beitragen können.
www.karinschnopfhagen.at

Tipp: Lehrgang

  • Lehrgang: Erfolgreich starten als Führungskraft. Das Programm für die erste Zeit als neue Führungskraft
  • ab 20april2022
  • Zielgruppe: junge Führungskräfte
  • € 2.450 netto
  •  6 Gruppentermine (je 3 Std.), Lernplattform, Reflexionsmaterial, 5 Einheiten Einzelcoaching
  • www.KarinSchnopfhagen.at
Karin Schnopfhagen

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

TeamImpuls
Voices of HR - Studie 2022
Traum HR-Jobs in Ö.
HR Traumjobs