Das frische Magazin
für Human Resources
Mayerhofer-Trajkovski
FOW West 2024

SmallTalk mit Ernst Demmel | Neugierig, humorvoll & kreativ

30Mrz2022
2 min
Smalltalk Ernst Demmel

HR-Know-how aus der Praxis für die Praxis

Inhalt

Ernst Demmel lernte ich vergangenen Herbst bei einem tollen HR-Event kennen. Mittlerweile hat er seinen eigenen konzipiert und es klingt bereits auf den ersten Blick einladend. In einem Interview nannte er es kürzlich „transdisziplinärer […] bunter, vorlauter, lockerer […] als typische HR-Events“. Ich freu mich auf das Corporate Karisma Festival (Linz, 12+13mai2022) und ganz besonders auf den heutigen SmallTalk:

Ernst Demmel, cucocu

Steckbrief

  • SmallTalk mit: Ernst Demmel, MAS MSc
  • Unternehmen: cucocu.com GmbH; www.cucocu.com
  • Position: Gründer, Geschäftsführer, Eigentümer
  • Social-Media-Profile: XING, LinkedIn

Wer bist du – beruflich & privat?

Gute Frage. Ich bin Kulturmanager, Stratege, Crossmedia Designer – und seit einem Jahr auch Unternehmer. Eingebettet in eine Patchwork-Familie mit einer wundervollen Partnerin, fünf jugendlichen bzw. erwachsenen Kindern und einem verrückten Hund.

Wofür brennst du?

Welche Details in deinem Job machst du wirklich gern / besonders gut? 

Am liebsten betrete ich Neuland, probiere aus, versuche Ideen zu verknüpfen, die bislang wenig oder nichts miteinander zu tun hatten.

Welche Schlagwörter beschreiben dich am treffendsten?

Neugierig, humorvoll & kreativ

Wie würde dein nächster Urlaub aussehen?

Wenn Geld und diverse Verpflichtungen keine Rolle spielen würden

Einfach losfahren: Ohne fixen Rückkehrtermin, mit wenig Gepäck, aber belastbarer Kreditkarte. Und mit meiner Frau. Unterwegs würden wir gemeinsam entscheiden, was als Nächstes kommt.

Was war die peinlichste Situation in deinem Berufsleben?

Im Jahr 2000 für eine insolvente Internet-Agentur arbeiten, der der Strom abgedreht wurde. Mit Kerzenlicht am Klo … und das war, wie man sich vorstellen kann, unser geringstes Problem …. 😉

Was würdest du ändern?

Wenn du 1 wesentliches Detail in deinem beruflichen oder privaten Alltag ändern könntest – welches wäre es?

Ich hab’ unmittelbar nach Matura und Bundesheer zu arbeiten begonnen. Dabei natürlich viel gesehen und gelernt. Aber wäre ich heute nochmals 19, würde ich mir Zeit für ein Vollstudium nehmen. Oder für mehrere – und das viel internationaler.

Vor 15 Jahren dachtest du …

… dass die Digitalisierung schneller gehen würde. Heute weiß ich: Vieles ist auch eine Kulturfrage.

Teilen: