Das frische Online-Magazin
für Human Resources
GoodHabitz
HR BarCamp

HR Award 2022 – los geht’s!

HR Award 2022, Einreichung

Die Einreichfrist zum HR Award 2022 hat gestartet! Ich freue mich auf kreative, mutige, aus-der-Reihe-tanzende Projekte, die wir in der Jury mit Freude diskutieren und liebend gern auf die Bühne holen!

So weit sind wir allerdings noch nicht: jetzt sind Sie gefragt, Ihre Projekte einzureichen. Die Einreich-Details bete ich hier nicht herunter, das ist hier alles übersichtlich zusammengeschrieben: https://HR-Award.at

INHALT

Kurz-Interview mit Victoria Schmied: das ist der HR Award 2022

Victoria SchmiedVictoria Schmied (ÜBERALL scene development) ist die Haupt-Fäden-Zieherin der organisatorischen Seite des HR Awards 2022. Daher bitte ich sie zu einem schnellen Interview:

Was gibt es dieses Jahr Neues?

Es gibt 2022, neben den 5 bestehenden Kategorien, 2 neue Kategorien beim HR Award: „Diversity und Inclusion“ und „HR Team of the year“. Wir hoffen dadurch mehr Bewusstsein für das wichtige Thema DEI (Diversity, Equity and Inclusion) zu schaffen. Das HR Team of the year auszuzeichnen, war schon länger ein Wunsch der Community, dem wir gerne nachkommen.

Welchen (Geheim-)Tipp würdest du den Einreichern geben?

Weniger ist mehr. Oft vergessen die Einreicher, dass die Jurymitglieder nicht den gleichen Einblick in die Unternehmensstruktur, die Branche oder das Projekt haben. Es gilt also klar, verständlich und in einfachen Worten zu klären wie das Projekte umgesetzt wurde und den Mehrwert klar heraus zu streichen. Am besten mit Kennzahlen oder z.B. auch Statements von Mitarbeitenden, Vorständen, etc. die Stellung zu den Ergebnissen nehmen.

Welche Projekte findest du persönlich besonders spannend?

Da ich einen Marketing-Background habe, fasziniert mich natürlich alles Richtung „Employer Branding“ bzw. Arbeitsgebermarke. Allerdings habe ich mir in den letzten Jahren mittlerweile einiges an HR-Wissen aneignen können und wirklich faszinierend finde ich Arbeiten zum Thema Nachfolgeplanung. Klingt jetzt sehr trocken, aber ich denke, dass uns das Thema „Generationen-Shift“ in den nächsten Jahren massiv treffen wird und ich finde es großartig und wichtig, wenn Unternehmen sich jetzt schon strategisch damit beschäftigen.

Kurz-Interview mit … mir

Da ich zu sehr vielem meinen Senf dazugeben könnte, nutze ich die Gelegenheit und plaudere ein wenig aus der Jury-Sicht und borge mir dafür 2 Fragen, die ich Victoria bereits stellte:

(Geheim-)Tipps für die Einreicher beim HR Award 2022?

Meine ganz persönlichen Tipps:

  • Schreiben Sie kurz & knackig, sodass wir in der Jury rasch die Essenz Ihrer Projektes erfassen können, ohne dafür alle Unterlagen sichten zu müssen.
  • Fügen Sie weitere Unterlagen hinzu, die uns zusätzlich ein in-die-Tiefe-gehen ermöglichen. Keine 50seitigen pdf-Skripten, sondern auch hier: schnell erfassbar, übersichtlich.
  • Fokussieren Sie v.a. jene Aspekte, die Ihr Projekt einzigartig machen, denn in der Jurysitzung fragen wir uns manchmal „und was ist nun das Besondere daran? Das wird bei XY doch schon seit Jahren umgesetzt“. Daher: Ihr Projekt ist großartig – zeigen Sie uns das Neue daran.

Welche Projekte sind für dich besonders spannend?

Ich persönlich mag witzige Details, etwas das (relativ) einfach in vielen Unternehmen umsetzbar ist und einen Mehrwert bietet. Etwas mit großen Budgets in Konzernen umzusetzen ist sicherlich interessant, doch oft nicht auf andere Unternehmen – die eben zum Großteil KMUs sind – aufgreifbar. Oft sind es Ideen, die in ihrer Einfachheit genial sind.

Und ich mag die Kategorie „Newcomer of the Year“. Diese jungen Unternehmen sind oft witzig und spritzig. Das schätze ich besonders.

Jury

Die Jury ist in ihrer Zusammensetzung herrlich stabil, auch für den HR Award 2022. Sie besteht aus HR-Managerinnen, HR-Managern und weiteren HR-Insider … und mir 😉

Die gesamte Liste https://hr-award.at/#jury

Statement von Daniela Palmberger-Kals

Daniela Palmberger-Kals, HR Award 2022Auch Daniela Palmberger-Kals ( HR Director @ Stellantis Austria) ist & Mitglied der Jury und steuert ein Statement bei:

„Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele unglaublich innovative und inspirierende Projekte jährlich eingereicht werden. Da ist es unglaublich schwer, die richtigen drei Gewinner pro Kategorie zu ermitteln. Doch ist es umso schöner, zu sehen, was für großes Potential in unserer HR-Landschaft steckt und dass sich der HR Award über die Ländergrenzen hinaus an großer Beliebtheit erfreut. Von Projekten der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein bis zu toll umgesetzten Kampagnen von österreichischen Familienbetrieben ist wirklich alles dabei. Ich freue mich schon auf die Einreichungen 2022!“

Pressemeldung: Der HR Award 2022

Gerne kopiere ich Ihnen & Euch die Pressemeldung herein, um die Information wirklich allumfassend zu haben:

Der HR Award findet in diesem Jahr bereits zum 7. Mal im Rahmen des HR Inside Summits (12. – 13. Oktober), Österreichs größter HR-Veranstaltung, im traumhaften Ambiente der Hofburg Vienna, statt. An zwei Tagen findet sich die gesamte HR-Community Österreichs im Herzen von Wien ein, um sich auszutauschen, neue Inputs zu hören und darüber zu diskutieren.

Mit mehr als 100 Einreichungen jährlich von großen, namhaften Unternehmen aus dem gesamten DACH-Raum bis hin zu klein- und mittelständischen Betrieben aus Österreich hat sich der HR Award über die Jahre als fixer Bestandpunkt der deutschsprachigen HR-Landschaft etabliert. Zu den letztjährigen Einreichern und Preisträgern zählen Unternehmen wie: DM, Verbund, Bayer, A1, KAGes, Thalia und viele mehr.

Die letzten zwei Jahre waren von viel Veränderung, Flexibilität und neuartigen Ansätzen geprägt. Diese innovativen Ideen und neuen Wege, die auf Mitarbeiter- und Unternehmensebene beschritten wurden, wollen wir im Zuge des HR Awards vorstellen, teilen und prämieren.

Ab 4. April gibt es wieder die Möglichkeit, Projekte in den Kategorien Employer Branding, Recruiting, Strategie, Leadership & Personalentwicklung, Tools & Services sowie in der Sonderkategorie Newcomer of the year einzureichen. Weiters ist es 2022 das erste Mal möglich, in zwei neuen Kategorien einzureichen: Diversity & Inklusion und HR Team of the year. Die HR Person of the year wird, wie in den Jahren zuvor, durch die Jury nominiert und prämiert.

Victoria Schmied, Initiatorin des HR Award 2022, Statement zu den zwei neuen Kategorien:

„Wertvolle und vor allem nachhaltige HR-Arbeit entsteht im Team. Gemeinsam einen Schritt weiterzugehen und innovative HR-Arbeit möglich zu machen, ist wichtiger denn je. Deshalb prämieren wir 2022 das erste Mal HR-Teams.  Die zweite neue Kategorie „Diversity & Inklusion“ stand schon länger zur Diskussion und ich freue mich, dass wir sie 2022 das erste Mal prämieren werden. Das Thema D&I in der Innovationskultur fest zu verankern und aktiv voranzutreiben, ist wichtiger denn je und wird in den nächsten Jahren den entscheidenden Marktvorteil bringen.“

Im einzigartigen Ambiente der Hofburg Vienna werden am 12. Oktober im Zuge der Award Gala drei GewinnerInnen pro Kategorie ausgezeichnet. Bei ausgelassener, festlicher Stimmung, dem ‚Who is Who‘ der deutschsprachigen HR-Szene und einem prunkvollen Dinner, werden die Sieger und ihre Projekte gefeiert.

Info

  • Einreichungen für den HR Award 2022: 4april2022 – 28juli2022
  • Verleihung: 12okt2022 im Rahmen des HR Inside Summits in der Award Gala
  • Alle Infos: www.hr-award.at

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

TeamImpuls
Voices of HR - Studie 2022
Traum HR-Jobs in Ö.
HR Traumjobs