Das frische Online-Magazin
für Human Resources
safeguard global
Diversity Campus
Familypark Teambuilding
mavie

Praxis-Lupe | Business Mentalcoaching als transformatives Führungstool

Praxis-Lupe

Business Mentalcoaching ist eine hochwirksame Methode, die Führungskräften dabei hilft, ihre geistige Stärke zu entwickeln und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Ich freue mich Barbara Jurek zum Interview zu begrüßen, um über die Benefits ihrer Business Mentalcoaching Ausbildung zu sprechen, und wie sie diese als transformatives Führungstool nutzt.

INHALT

Interview

Interview-Partnerin

Barbara Jurek, Head of Marketing,CRM&Digital Sales VERBUND Energy4Customers, legt großen Wert auf New Leadership und das Empowerment ihrer Mitarbeitenden. Daher betrachtet sie Weiterbildung, den Blick über den Tellerrand und das Erkunden verschiedener Ansätze, Tools und Perspektiven als besonders wichtig.

Ihre Business Mentalcoaching-Ausbildung absolvierte sie bei Sprungkraft Consulting.

Barbara Jurek, Verbund

Was war Ihre Motivation

… eine Business Mentalcoaching Ausbildung zu absolvieren?

New Leadership liegt mir schon lange am Herzen und ich möchte immer neue Zugänge lernen.

Ich habe mich für meine Ausbildung zum Business Mentalcoaching entschieden, in der der Fokus auf einem breiten Spektrum an Tools, Kommunikationstechniken und Interventionen für Business Coachingprozesse liegt, basierend auf exzellenten Mentalstrategien aus dem Spitzensport.

Die Ausbildung hat mir geholfen, ein tieferes Verständnis dafür zu entwickeln, wie Coaching-Techniken dazu beitragen können, Teams besser zu führen und das individuelle Potenzial der Mitarbeitenden gezielt zu fördern. Insbesondere die Sensibilisierung für eine coachende Führungshaltung (und die Abgrenzung von anderen Rollen) hat mir geholfen, das Gegenüber besser zu verstehen und effektiver zu unterstützen.

Können Sie ein Beispiel dazu geben?

Ein herausragendes Beispiel dafür war die Lösung einer konfliktären Situation innerhalb meines Marketing-Teams. Durch den Einsatz von Tools wie den drei Wahrnehmungspositionen und den logischen Ebenen konnten wir nicht nur die Ursachen des Konflikts identifizieren, sondern auch nachhaltige Lösungen auf der Werte- Ebene erarbeiten, die zu einem gesteigerten Teamgeist und einer effektiveren Zusammenarbeit führten.

Darüber hinaus haben mir die Coaching-Tools auch dabei geholfen, individuelle Mitarbeitenden-Entwicklungs- und Evaluierungsgespräche auf eine ganz neue Ebene zu heben. Durch gezielte Coachingfragen und Interventionen konnte ich meine Mitarbeitenden dabei unterstützen, ihre eigenen Stärken und Entwicklungspotenziale zu erkennen und konkrete Ziele für ihre berufliche Entwicklung zu formulieren.

Ein besonders berührendes Erlebnis war das intensive Empowerment einer Mitarbeiterin. Durch die Anwendung von Coaching-Techniken wie dem Present State / Desired State (=eine Zielübung) und der Identifikation von hinderlichen Glaubenssätzen konnte ich sie dabei unterstützen, ihr Selbstvertrauen zu stärken und ihre Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Es war unglaublich erfüllend zu sehen, wie sie sich im Laufe des Coachings zu einer selbstbewussten und kompetenten Kollegin entwickelte.

Insgesamt hat mich die Teilnahme am Business Mental Coaching Lehrgang nicht nur beruflich, sondern auch persönlich bereichert. Es war für mich eine bereichernde und transformative Erfahrung, die meine Fähigkeiten als Führungskraft auf ein neues Niveau gehoben hat.

Praxis-Lupe | Business Mentalcoaching als transformatives Führungstool

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte sie komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

Want a successful team?
Radikales Coaching
Want a successful team?