HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Studie | Social-Media-Nutzung der HRweb-User

Social Media werden zusehends wichtiger – im privaten Umfeld als auch im unternehmerischen. Gerade Personalabteilungen kommen kaum daran vorbei, sie für die eigene Employer-Branding-Strategie einzugliedern oder zumindest zu hinterfragen, ob bzw. ab wann sie Teil davon werden sollen. Das HRweb nahm es zum Anlass, eine Umfrage bzgl. Social-Media-Nutzung zu starten.


HRweb-Umfrage

HRweb führte im November und Dezember 2010 eine Umfrage bzgl. der Nutzung von Social Media durch. Die Frage lautete: Welche Social-Media-Kanäle nutzen Sie?

Bereits zu Beginn sei erwähnt, dass die Ergebnisse – mit einer Stichprobengröße von rund 100 Teilnehmern – nicht repräsentativ sind. Die Studie stellt lediglich einen Einblick in einen Trend dar.


Zielgruppe

Die Zielgruppe (und gleichzeitig User des HRweb) erstrecken sich großteils auf

  • Berufstätige innerhalb der HR-Branche
  • unternehmens-interne Human-Resource-Mitarbeiter (vom Recuriter über den Personal-Entwickler bis hin zum Personalmanager)
  • Personaldienstleister
  • sonstige Personalverantwortliche und Führungskräfte
  • all jene, die an brennenden HR-Themen interessiert sind.
  • Wichtig im Zusammenhang dieser Fragestellung ist: da die Umfrage online stattfand, erreichte sie natürlich ausschließlich Personen, die eine gewissen Affinität zu Internet und der Beschäftigung mit Online-Inhalten mit sich bringen.


Ergebnisse

Die Antworten sind in der Grafik gut ersichtlich.

Die Aussage lautet hier nicht: Facebook wird häufiger verwendet als kununu. Nein, die Fragestellung bezog sich nicht auf „wie häufig, wie intensiv, etc“, sondern „nutzen sie es überhaupt?“. Daher lautet die Aussage:

81 % der Personen innerhalb der HR-Branche (bzw. der HRweb-User) nutzt Facebook. Und 12% der Personen der HR-Branche nutzt kununu. Das erstaunliche daran: Kununu ist genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten. Dennoch greift nur ein geringer Prozentsatz darauf zurück. Mich persönlich verwundert dieser geringe Prozentsatz, da diese Plattform sicher einer größeren Zielgruppe ein Begriff ist.

Nochmals: diese Umfrage ist nicht repräsentativ, was mit rund 100 Teilnehmern nicht möglich ist.


Zugriffe auf HRweb via Social Media

Die Zugriffsraten auf HRweb via Social Media belaufen sich auf durchschnittlich 30%. Diese verteilen sich sehr unterschiedlich:

  • 23 % Facebook
  • 3 % Twitter
  • 3 % MisterWong

Weitere Social Media treten nicht in Erscheinung, da sie von HRweb derzeit nicht aktiv bespielt werden. Das für mich erstaunliche an diesen Zahlen ist, dass ich annahm – und diverse Studien bestätigten das – dass Facebook ein Social-Media-Kanal ist, der vorzugsweise privat konsumiert wird. Das widerum widerspricht der Tatsache, dass 85 % der Besucher von 7.00 bis 18.00 das HRweb besuchen, das heißt, die Hauptnutzer-Gruppe zeigt berufliches Interesse.


Fazit

Wer Social Media im betrieblichen Umfeld einsetzen möchte, sollte sich davor Gedanken machen und ausreichende Recherchen anstellen, wo die Zielgruppe zu finden ist und welche Kanäle mit einbezogen werden sollen.

Gute Einblicke gibt hier u.a. der Social-Media-Lehrgang der Social Media Akademie – lesen Sie dazu auch den Lehrgangs-Bericht!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln