HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HR-Tipp | 7 Regeln für effiziente Meetings


HR-Tipp: 7 Regeln für effiziente Meetings

Zielgruppe:



Personalentwicklung


Tipp-Geber:


xxx


Sabine Prohaska (seminar consult prohaska)


 

Meetings, Jour-fix, Besprechung,  Projektsitzung wie immer die einzelnen Zusammenkünfte heißen, sie können effizient ablaufen, wenn die folgenden 7 Regeln berücksichtigt werden.

Wie bei allen Dingen im Leben, funktionieren die einzelnen Punkte mal besser mal schlechter. Sie geraten wieder in Vergessenheit oder werden bewusst ignoriert.  Von Zeit zu Zeit ist es daher gut, sich die Punkte wieder ins Gedächtnis zu rufen.

  1. Laden Sie nur wirklich Beteiligte ein
  2. Starten Sie pünktlich
  3. Überziehen Sie nicht
  4. Handys ausschalten
  5. Eine Person führt durch das Meeting
  6. Nebenthemen verschieben
  7. Protokoll wird an alle Beteiligten versendet

Sie können diesen HR-Tipp gerne ausdrucken, kopieren und gut sichtbar im Besprechungsraum aufhängen. Zu Beginn Ihrer nächsten Besprechung fragen  Sie alle Anwesenden, ob sie damit einverstanden sind, in den Meetings wieder vermehrt auf diese Punkte zu achten.   So sind diese Regeln wieder für alle präsent und Sie können auch leicht  Korrekturen im Meeting vornehmen, indem Sie den  entsprechenden Punkt benennen.

Beispiel

Jemand bringt ein Nebenthema ein und fängt an,  ein Grundsatzreferat darüber zu halten. „Danke für diesen Punkt Herr Riedl. Ich werde ihn gleich notieren, damit wir ihn beim nächsten Termin auf unsere Agenda setzen können. Heute wollen wir bei unserem Thema XY bleiben.“ Sollte Herr Riedel weiter auf seinem Thema beharren, legen Sie nach „Wie wir bei unseren 7 Regeln für effiziente Meetings festgelegt haben, wollen wir Nebenthemen verschieben!“

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln