HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Performance von Teams steigern | 5 Tipps – Performance Management


HR-Tipp: Performance Management: Performance von Teams steigern

Zielgruppe:



Personalentwickler, Trainer, Führungskräfte


Tipp-Geber:


xxx


Sabine Prohaska (seminar consult prohaska)


 

Performance Management: „Eine Gruppe ist mehr als die Summe ihrer Teile (= Individuen)“ ist eine alte Weisheit aus der Gruppendynamik. Leider scheint diese Gesetzmäßigkeit in manchen Unternehmen in Vergessenheit geraten zu sein. Es wird oft von der Fehlannahme ausgegangen, dass die fähigsten Köpfe in der Organisation automatisch ein Hochleistungsteam bilden. Doch das ist weit gefehlt. Denn Teamperformance entsteht erst im Kollektiv.

5 Tipps

5 einfache Tipps helfen Ihnen, die Performance in Ihrem Team zu steigern.

Tipp 1 – Performance Management: Fokus verschieben

Richten Sie den Fokus nicht auf Einzelpersonen und ihre Leistungen, sondern auf die Gruppe und ihre Interaktion. Es geht dabei um das WIE der Zusammenarbeit

Tipp 2 – Performance Management: Zeit für Teamfindung

Die Teammitglieder brauchen Zeit, um sich kennenzulernen und die anderen Persönlichkeiten einzuschätzen. Es braucht ein Klima des Vertrauens, um Ideen, Fragen und Kritik offen zu äußern. Dazu müssen Sie Zeit reservieren und eine Führung implementieren, die diese Phase gut moderiert und begleitet.

Tipp 3 – Performance Management: Teamführung

Auch wenn wir von flachen Hierarchien, agilen Teams etc. sprechen, Teams brauchen eine wertschätzende und moderierende Führung.

Tipp 4 – Performance Management: Gruppe zusammenhalten

Sollte Ihr Team mehr als 6 Personen haben, haben Sie eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es in Subgruppen zerfällt. Dabei kann es zu Störungen in der Interaktion der Subgruppen miteinander kommen. Daher ist eine wichtige Führungsfunktion, darauf zu achten und die Interaktion zu fördern.

Tipp 5 – Performance Management: Entwicklung eines gemeinsamen Ziels

Bevor die eigentliche Arbeit im Team losgeht, sollten Sie darauf achten, dass es ein gemeinsames Ziel und eine Vorstellung davon gibt, was Erfolg bedeutet.

 

teilen

Ein Kommentar

  1. Angela Sandra Brandstetter am

    Danke für die kurze aber prägnante Zusammenfassung! Enthält alle wichtigen Aspekte und kommt gerade rechtzeitig für mich, da ich morgen mit einem neue Team durchstarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielregeln