HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

Fachlich fokussierte Sprachkurse | Trend in Unternehmen

Experten-Interview: Fremdsprachen-Kompetenz in Unternehmen. Wohin geht der Trend in Unternehmen in Bezug auf einen Sprachkurs? Sind es fachlich fokussierte Sprachkurse oder nach wie vor eher allgemeine Kurse für Business English? Wir fragten nach:



Welche fachlichen Inhalte werden im Sprachkurs besonders gut nachgefragt?

MMag. Victor Mihalic (Easy Business Training): Commercial English für das Reporting, die Budgetierung und die internationale Zusammenarbeit in Projekten in internationalen Unternehmen, wo Englisch die Unternehmenssprache ist. Aber auch im internationalen Ver- und Einkauf ist es notwendig, um betriebswirtschaftlich fundiert argumentieren und überzeugen zu können. Wer bei Begriffen wie EBIT, gross margin oder Ltd nichts anfangen kann, wird schnell an seine Grenzen stoßen. Da hilft dann auch das beste Kommunikations-Englisch, das in herkömmlichen Business-English-Kursen angeboten wird, wenig weiter.

Dr. Michaela Meier (Trenkwalder Learning): In den letzten 5 Jahren hat sich die Nachfrage nach Sprachkursen verändert: Heute werden Englischkurse in Unternehmen nicht mehr nur für Management oder Abteilungsleitung nachgefragt, sondern immer öfter für ALLE Mitarbeiter. Es geht dabei nicht mehr nur um Business English. Vielmehr geht es darum, das Englisch im Alltag zu stärken um die die täglich Arbeit und Kommunikation mit internationalen Kollegen sowie auch Partnern  wie etwa Zulieferern im Ausland zu erleichtern. Was noch dazukommt ist, dass die Nachfrage nach Sprachkursen immer häufiger situationsabhängig und kurzfristig kommt. Daher ist „need- & time-driven learning“ nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern Realität.
Zusammenfassend kann man sagen, dass heute die Breite der nachgefragten Inhalte größer ist, die Nachfrage kurzfristiger und die Ergebnisse schneller sichtbar und spürbar sein müssen. Dabei sind die Top-5 Themen, die aktuell nachgefragt werden:

Bei Englischkursen:
1. Business English
2. Englisch für Verhandlungen, Interviews, mit Firmen aus dem Asiatischen Raum (d.h. wie verstehe ich am besten das Englisch meiner chinesischen oder indischen Gesprächspartner).
3. Allgemeines Englisch und Small Talk English
4. Englisch für die Automobilindustrie
5. Englisch für Hotelgewerbe, Gastronomie &  Lebensmittel

Bei Deutschkursen:
1. Allg. Deutschkurse A1 bis B2 (inkl. B2 Prüfung)
2. Deutsch Arbeitssicherheit
3. Deutsch für Pflege und Medizin
4. Deutsch für Hotel, Gastronomie & Lebensmittel
5. Deutsch für Logistik, Gefahrenguttransport

Mark Heather (MHC Business Language Training): Das hängt ganz stark von der angefragten Fremdsprache ab. Da Wien als Hauptsitz zahlreicher internationaler Unternehmen ist, ist die Nachfrage an Deutschkursen für Expats hoch. In dem Fall geht es meistens um allgemeines, jedoch aber branchenspezifisches Deutsch. Auf der anderen Seite sprechen unsere Kunden bereits sehr gutes Englisch (Niveau B2 – C1), müssen aber in spezifischen Bereichen auf einer professionellen Ebene kommunizieren. Diese fachlichen Inhalte im Bereich Business Englisch sind besonders gut nachgefragt: Finanzen, Technisches Englisch, Pharma- Englisch, Englisch im Marketing und Medien, Logistik.

Ihre Sprachkurse: Was davon bieten Sie in welcher Form an?

Dr. Michaela Meier (Trenkwalder Learning): Wir bieten als Europas größtes Videosprachlernportal alle Themenbereiche als interaktive Videokurse an, zusätzlich dazu wandeln wir unternehmensspezifische Schulungsinhalte in interaktive Sprachkurse um, indem wir Untertitelung in 23 Muttersprachen umsetzen, Online Dictionary einbinden, Ausspracheübungen (wie ein „Alexa zum Sprachenlernen“) sowie interaktive Grammatik und Verständnisfragen dafür produzieren.
Diese interaktiven Videokurse bieten wir in 3 Formaten an:
1. Zum Selbstlernen – Online als App
2. In der Kombination mit Sprachtrainern (Einzel und Gruppentraining)
3. Und im Blended Learning – inkl. Onboarding des Präsenzlehrers, der dann statt „Bücher“, die interaktiven Videokurse im „Flipped Classroom“-Modell einsetzt.

Mark Heather (MHC Business Language Training): MHC bietet sowohl firmeninterne Sprachkurse als auch Coachings an, die offenen Sprachkurse nur in der virtuellen Form.

MMag. Victor Mihalic (Easy Business Training): Wir bieten dazu das E-Learning-Programms „Easy Business – the easy way to businesscompetence“ an. Dabei handelt es sich um die Übersetzung des preisgekrönten Lernprogramms zur Betriebswirtschaft in deutscher Sprache. Der Erfolg dieser Methode zeigt sich an der hohen Erfolgsquote bei den international standardisierten EBC*L-Prüfungen (European Business Competence*Licence).

 



Die Gesprächspartner zu „Fachlich fokussierter Sprachkurs“

 


MMag. Victor Mihalic
CEO

Easy Business Training

www.easybusiness.at

Unternehmens-Profil


Dr. Michaela Meier
CEO

Trenkwalder Learning GmbH

www.trenkwalder-learning.com

Unternehmens-Profil


Mark Heather
Geschäftsführer

MHC Business Language Training GmbH

www.mhc-training.com


selan_eva_150Interview durchgeführt von

Mag. Eva Selan, MSc
Geschäftsführerin

HRweb
Eva.Selan@HRweb.at
www.HRweb.at

Autoren-Profil | Eva Selan


teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.